Internet Explorer 11 (IE11) – Bereitstellungshandbuch für IT-Spezialisten

Wichtig

Die Internet Explorer 11-Desktopanwendung wird eingestellt und wird am 15. Juni 2022 nicht mehr unterstützt. Eine Liste der Bereiche finden Sie in den häufig gestellten Fragen. Dieselben IE11-Apps und -Websites, die Sie heute verwenden, können in Microsoft Edge im Internet Explorer-Modus geöffnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Betrifft:

  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows 7
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 (SP1)

In diesem Leitfaden werden die verschiedenen Optionen und Prozesse beschrieben, die bei der Planung, Bereitstellung und Anpassung von Internet Explorer 11 für die Computer Ihrer Mitarbeiter berücksichtigt werden müssen.

Wichtig
Da es sich hierbei nicht um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung handelt, sind nicht alle Schritte für die Bereitstellung von IE11 erforderlich.

Inhalt dieser Anleitung

Thema Beschreibung
Änderungsverlauf für Internet Explorer 11 Listet neue und aktualisierte Themen in der Dokumentation zu Internet Explorer 11 für Windows 10 auf.
Systemanforderungen und Sprachunterstützung für Internet Explorer 11 (IE11) IE11 ist für zahlreiche Systeme und Sprachen verfügbar. Dieses Thema enthält Informationen zu den Mindestsystemanforderungen und der Sprachunterstützung.
Liste der aktualisierten Features und Tools – Internet Explorer 11 (IE11) IE11 enthält mehrere neue Features und Tools. In diesem Thema werden die Neuerungen einzeln vorgestellt.
Installieren und Bereitstellen von Internet Explorer 11 (IE11) In den Themen dieses Abschnitts erfahren Sie, wie Sie Ihr InternetExplorer-Installationspaket anpassen, die richtige Installationsmethode auswählen und IE in Ihrer Umgebung bereitstellen. Außerdem finden Sie hier weitere Informationen zu den verfügbaren Virtualisierungsoptionen für Legacy-Apps.
Sammeln von Daten mithilfe von Enterprise Site Discovery Verwenden Sie Internet Explorer zum Sammeln von Daten auf Computern mit Windows Internet Explorer8 bis IE11 unter Windows 10, Windows 8.1 oder Windows7. Anhand dieser Daten können Sie eine Liste mit Websites erstellen, die von Ihrem Unternehmen verwendet werden, um Entscheidungen in Verbindung mit Ihren IE-Bereitstellungen zu verbessern. So können Sie beispielsweise ermitteln, welche Websites möglicherweise gefährdet sind oder im Rahmen eines zukünftigen Upgrades überarbeitet werden müssen.
Unternehmensmodus für Internet Explorer11 (IE11) In den Themen dieses Abschnitts erfahren Sie, wie Sie den Unternehmensmodus, den Enterprise Mode Site List Manager und das Enterprise Mode Site List Portal in Ihrem Unternehmen einrichten und verwenden.
Gruppenrichtlinien und Internet Explorer11 (IE11) In den Themen dieses Abschnitts werden Gruppenrichtlinien und die Verwaltung von IE mithilfe von Gruppenrichtlinien beschrieben.
Verwalten von Internet Explorer 11 In den Themen dieses Abschnitts erfahren Sie, wie Sie Ihre Einstellungen automatisch ermitteln und wie Sie Ihre Konfigurationseinstellungen sowie Ihre Proxykonfigurationseinstellungen für IE automatisch konfigurieren.
Behandeln von Problemen mit Internet Explorer 11 (IE11) In den Themen dieses Abschnitts erfahren Sie, wie Sie einige allgemeinere Probleme mit IE beheben.
Blockieren veralteter ActiveX-Steuerelemente Bei ActiveX-Steuerelementen handelt es sich um kleine Apps, die das Bereitstellen von Inhalten (z. B. Videos und Spiele) auf Websites und die Interaktion mit Inhalten wie Symbolleisten ermöglichen. Da viele ActiveX-Steuerelemente nicht automatisch aktualisiert werden, werden sie mit Erscheinen neuer Versionen zu veralteten Steuerelementen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre ActiveX-Steuerelemente auf dem neuesten Stand halten, da Schadsoftware (oder Schadsoftware) auf Sicherheitslücken in veralteten Steuerelementen abzielen kann, Ihren Computer beschädigt, indem Sie Informationen daraus sammeln, unerwünschte Software installieren oder jemand anderem die Remotesteuerung überlassen. Um dies zu vermeiden, enthält IE eine neue Sicherheitsfunktion mit dem Namen Blockieren veralteter ActiveX-Steuerelemente.
Veraltete Dokumentmodi und Internet Explorer 11 Mit Internet Explorer 8 wurden Dokumentmodi eingeführt, um den Umstieg von proprietärem Webfeaturecode auf einen stärker auf Standards basierenden Code zu ermöglichen, der von mehreren Browsern und Geräten ausgeführt werden kann. Ab Windows 10 werden Dokumentmodi ausgemustert.

Das bedeutet: In IE11 werden Dokumentmodi weiterhin unterstützt, in Microsoft Edge dagegen nicht. Und das bedeutet wiederum: Wenn Sie Microsoft Edge verwenden möchten, müssen Sie Ihre älteren Webseiten und Apps aktualisieren, um moderne Features, Browser und Geräte zu unterstützen.

Hinweis
Weitere Informationen zu den Technologien und APIs, die von Microsoft Edge nicht mehr unterstützt werden, finden Sie unter A break from the past, part 2: Saying goodbye to ActiveX, VBScript, attachEvent (Ein Bruch mit der Vergangenheit, Teil2: Verabschiedung von ActiveX, VBScript, attachEvent).

Was ist das Blocker-Toolkit für Internet Explorer 11? Mit dem Blocker-Toolkit für IE11 können Sie die automatische Übermittlung von IE11 über das Feature Automatische Updates von WindowsUpdate deaktivieren.
Fehlende Einstellungen der Internet Explorer-Wartung (IEM) für Internet Explorer 11 Die Einstellungen der Internet Explorer-Wartung (Internet Explorer Maintenance, IEM) wurden zugunsten von Gruppenrichtlinieneinstellungen, administrativen Vorlagen (ADMX-Dateien) und IEAK 11 (Internet Explorer Administration Kit 11) als veraltet eingestuft.

Aufgrund dieser Änderung können per IEM konfigurierte Einstellungen auf Computern mit Internet Explorer 10 oder einer höheren Version nicht mehr verwendet werden. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die betroffenen Einstellungen unter Verwendung von Gruppenrichtlinienvoreinstellungen, administrativen Vorlagen (.admx) oder IEAK 11 aktualisieren.

Da Gruppenrichtlinieneinstellungen und IEAK 11 mit asynchronen Vorgängen ausgeführt werden, sollte in jeder Einstellungsgruppe nur eines der Tools verwendet werden. Verwenden Sie also beispielsweise IEAK 11 in den Sicherheitseinstellungen und Gruppenrichtlinieneinstellungen in den Einstellungen für die Internetzone . Beachten Sie außerdem, dass eine Richtlinie erzwungen wird und vom Benutzer nicht geändert werden kann, während Einstellungen konfiguriert und vom Benutzer geändert werden können.

Schaltfläche „Kompatibilitätsansicht“ fehlt Die Kompatibilitätsansicht wurde in Internet Explorer 8 eingeführt, damit vorhandene Inhalte auch mit Windows Internet Explorer 7 funktionieren. Entwickler haben jedoch inzwischen ihre Inhalte aktualisiert, um moderne interoperable Internetstandards zu unterstützen. Seitdem haben sich die IE-Webplattform und das Internet selbst stark verändert, sodass bei den meisten öffentlichen Webinhalten auf standardbasierte Features anstelle von IE 7-kompatiblem Verhalten geachtet wird.

Aufgrund dieser Veränderungen bietet der neueste Standardmodus von IE11 eine noch bessere Webkompatibilität. Daher wurde in IE11 die Webseitenkompatibilität für Benutzer vereinfacht, indem die Schaltfläche Kompatibilitätsansicht entfernt und die Anzahl der Kompatibilitätsoptionen in den F12-Entwicklungstools für Entwickler reduziert wurde.

Bereitstellen angehefteter Websites mit Microsoft Deployment Toolkit (MDT) 2013 Für den Schnellzugriff können Websites an die Taskleiste von Windows 8.1 angeheftet werden. Hierzu wird einfach deren Registerkarte auf die Taskleiste gezogen. Bei einigen Websites kann auch die Sprungliste des Symbols erweitert werden.

Die Möglichkeit zum Anheften von Websites an die Taskleiste von Windows 8.1 kann in Unternehmen zur Steigerung der Produktivität beitragen. Als professioneller IT-Anwender können Sie beispielsweise Intranet- und SharePoint-Websites an die Taskleiste anheften, damit sie den Mitarbeitern unmittelbar zur Verfügung stehen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie angeheftete Websites mithilfe der Lite-Touch-Installation aus dem Microsoft Deployment Toolkit (MDT) 2013 bereitstellen.

IE11-Benennungskonventionen

IE11 bietet unterschiedliche Umgebungen für Windows 8.1:

Name Beschreibung
Internet Explorer oder IE Der immersive Browser (IE) ohne eine bestimmte Version.
Internet Explorer für den Desktop Der Desktopbrowser. Unter Windows 7 SP1 ist nur diese IE11-Umgebung verfügbar
Internet Explorer 11 oder IE11 Der vollständige Browser (mit IE und Internet Explorer für den Desktop).

Verwandte Themen