Installieren von SharePoint 2013 auf mehreren Servern für eine dreistufige FarmInstall SharePoint 2013 across multiple servers for a three-tier farm

Gilt für: Yes2013 No2016 No2019 NoSharePoint OnlineAPPLIES TO: yes2013 no2016 no2019 noSharePoint Online

Eine Farmkonfiguration mit drei Ebenen besteht aus zwei Front-End-Webservern, einem Anwendungsserver und einem Datenbankserver. Die Bereitstellungsabfolge sowie die Konfigurationen, die in diesem Artikel beschrieben werden, basieren auf empfohlenen bewährten Methoden. Die Farmkonfiguration ist nicht komplex, sondern bietet eine Basisinfrastruktur für die Implementierung einer SharePoint 2013-Lösung in vergleichbaren (oder komplexeren) Farmen.A three-tier farm configuration consists of two front-end web servers, an application server, and a database server. The deployment sequence and configurations that are described in this article are based on recommended best practices. While the farm configuration is not complex, it provides a fundamental infrastructure to implement a SharePoint 2013 solution on similar — or more complex farms.

ÜbersichtOverview

Im Rahmen dieser Bereitstellung sind die folgenden grundlegenden Schritte erforderlich:The basic steps in this deployment are as follows:

  • Sicherstellen, dass Sie mit dem Konzept einer Topologie mit drei Ebenen vertraut sindEnsure that you are familiar with the concept of a three-tier topology.

  • Sicherstellen, dass alle Planungs- und Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind, z. B. die Überprüfung von Hardware- und SoftwareanforderungenEnsure that you have done all the planning and preparatory work, such as verifying hardware and software requirements.

  • Installieren der erforderlichen Softwareupdates auf allen Servern, die Teil der Farm werdenInstall the required software updates on all servers that will be part of the farm.

  • Installieren der erforderlichen SharePoint 2013-Komponenten auf Servern der Anwendungs- und WebebeneInstall the SharePoint 2013 prerequisites on servers in the application and web tiers.

  • Installieren von SharePoint 2013 auf dem Anwendungsserver und den WebservernInstall SharePoint 2013 on the application server and the web servers.

  • Erstellen und Konfigurieren der SharePoint-FarmCreate and configure the SharePoint farm.

  • Bereitstellen von DienstenProvision services.

  • Ausführen erforderlicher Aufgaben nach der BereitstellungComplete post-deployment tasks as required.

Topologie (Übersicht)Topology overview

Diese Topologie wird normalerweise für die unter Installations- und Konfigurationsübersicht (SharePoint 2013-Produkte) beschriebenen mittleren und großen Serverfarmen verwendet. Hinsichtlich Leistung, Kapazität und Skalierbarkeit ist eine Topologie mit drei Ebenen einer Topologie mit zwei Ebenen vorzuziehen. Eine Topologie mit drei Ebenen bietet den effizientesten physischen und logischen Aufbau, um Strategien für die horizontale und vertikale Skalierung zu unterstützen, und unterstützt die bessere Verteilung von Diensten auf die Mitgliedsserver der Farm. Die folgende Abbildung zeigt die Bereitstellung mit drei Ebenen, die in diesem Artikel beschrieben wird.This topology is typically used for the medium and large farms described in Overview of SharePoint 2013 installation and configuration. In terms of performance, capacity, and scalability, a three-tier topology is recommended over a two-tier topology. A three-tier topology provides the most efficient physical and logical layout to support scaling out or scaling up, and it provides better distribution of services across the member servers of the farm. The following illustration shows the three-tier deployment that is described in this article.

Konfiguration einer Farm mit drei EbenenThree-tier farm configuration

Dies veranschaulicht eine mit der Suche bereitgestellte Farm mit drei Ebenen.

Beachten Sie in der vorherigen Abbildung Folgendes:In the previous illustration, note the following:

  • Sie können der Webebene Webserver hinzufügen. Diese Server können als herkömmliche Webserver für die Bearbeitung von Benutzeranforderungen konfiguriert werden. Sie können jedoch auch so konfiguriert werden, dass sie dedizierte Abfrage- oder andere Dienstkomponenten hosten.You can add web servers to the web tier. These servers can be configured as conventional web servers to handle user requests, or they can be configured to host dedicated query components or other service components.

  • Sie können Farmserver zur Anwendungsebene hinzufügen und sie als dedizierte Server konfigurieren, die die Website für die SharePoint-Zentraladministration oder andere Dienste für die Farm hosten, für die von der Webebene getrennte Ressourcen benötigt werden, z. B. Durchforstungskomponenten, Abfragekomponenten und Profilseiten.You can add farm servers to the application tier and configure them as dedicated servers that will host the SharePoint Central Administration website or other services on the farm that require dedicated resources or isolation from the web tier — for example, crawl components, query components, and profile pages.

  • Sie können Datenbankserver zur Datenbankebene hinzufügen, um eine eigenständige Instanz, die Datenbankspiegelung oder einen Failovercluster zu implementieren. Wenn Sie die Farm für hohe Verfügbarkeit konfigurieren, ist die Datenbankspiegelung oder ein Failovercluster auf der Datenbankebene erforderlich.You can add database servers to the database tier to implement a stand-alone instance, database mirroring, or a failover cluster. To configure the farm for high availability, database mirroring or a failover cluster is required on the database tier.

Aufgaben vor der Installation von SharePoint2013 auf mehreren Servern für eine Farm mit drei EbenenBefore you install SharePoint 2013 on multiple servers for a three-tier farm

Führen Sie folgende Schritte aus, bevor Sie mit der Installation und Konfiguration von SharePoint 2013 beginnen:Before you begin to install and configure SharePoint 2013, do the following:

Hinweis

Wenn sich Ihr Computer in einer Arbeitsgruppe befindet, ist das Installieren von AppFabric für Windows Server nicht möglich.If your computer is in a Workgroup, you cannot install AppFabric for Windows Server.

Verwenden des Vorbereitungstools für Microsoft SharePoint-ProdukteUsing the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool

Das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte prüft, ob die Voraussetzungen erfüllt sind, und installiert und konfiguriert alle erforderlichen Programme. Für das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte wird eine Internetverbindung benötigt, um erforderliche SharePoint 2013-Komponenten herunterzuladen und zu konfigurieren. Das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte wird ausgeführt, wenn Sie SharePoint 2013 starten.The Microsoft SharePoint Products Preparation Tool checks for the presence of prerequisites, and installs and configures all required programs. The Microsoft SharePoint Products Preparation Tool requires an Internet connection to download and configure SharePoint 2013 prerequisites. The Microsoft SharePoint Products Preparation Tool runs when you start to install SharePoint 2013.

DatenbankserverDatabase server

Stellen Sie sicher, dass SQL Server auf die erforderliche Ebene aktualisiert wurde und dass das Protokoll TCP/IP für die Netzwerkkonfiguration aktiviert ist.Ensure that SQL Server is updated to the required level and the TCP/IP protocol is enabled for the network configuration.

In Organisationen, deren Datenbankadministratoren unabhängig von SharePoint-Administratoren arbeiten, müssen Sie sicherstellen, dass die ordnungsgemäße Version von SQL Server verfügbar ist und auf die erforderliche Ebene aktualisiert wurde. Darüber hinaus müssen Sie eine vom Datenbankadministrator erstellte Datenbank anfordern.Organizations whose database administrators operate independently from SharePoint administrators will have to make sure that the correct version of SQL Server is available and updated to the required level. In addition, you will have to request a DBA-created database .

Zusätzliche Informationen zu DBA-Datenbanken finden Sie unter Datenbanktypen und -beschreibungen in SharePoint Server, Speicher- und SQL Server-Kapazitätsplanung und -Konfiguration (SharePoint Server) und Datenbanken, die SharePoint 2013 unterstützen.For additional information about DBA databases, see Database types and descriptions in SharePoint Server, Storage and SQL Server capacity planning and configuration (SharePoint Server), and Databases that support SharePoint 2013.

Stellen Sie sicher, dass der Wert für den maximalen Grad an Parallelität auf 1 festgelegt ist. Weitere Informationen zum Wert für den maximalen Grad an Parallelität finden Sie unter Configure the max degree of parallism Server Configuration option und Grad an Parallelität.Ensure the Max degree of parallelism is set to 1. For additional information about max degree of parallelism see, Configure the max degree of parallism Server Configuration option and Degree of Parallelism.

Öffentliche Updates und Hotfix-PaketePublic updates and hotfix packages

Stellen Sie sicher, dass öffentliche Updates und die erforderlichen Hotfix-Pakete für das Betriebssystem, SQL Server, und SharePoint 2013 installiert sind. Es empfiehlt sich, alle Server auf die gleiche Softwareversion zu aktualisieren, bevor Sie die öffentlichen Updates einspielen.Ensure that public updates and the required hotfix packages are installed for the operating system, SQL Server, and SharePoint 2013. We recommend that all servers be updated to the same software version before you apply the public updates.

Vorbereiten der FarmserverPrepare the farm servers

Vor der Installation von SharePoint 2013 müssen Sie das Vorhandensein der erforderlichen Komponenten auf dem Anwendungsserver und den Webservern mit dem Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte überprüfen und die Komponenten ggf. installieren.Before you install SharePoint 2013 , you must check for and install all the prerequisites on the application server and the web servers by using the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool.

Tipp

Wenn Sie sich für eine manuelle Installation der erforderlichen Komponenten entscheiden, können Sie das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte dennoch ausführen, um zu überprüfen, welche Komponenten auf den einzelnen Servern erforderlich sind.If you decide to install prerequisites manually, you can still run the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool to verify which prerequisites are required on each server.

Befolgen Sie das folgende Verfahren, um erforderliche Komponenten auf allen Servern in der Farm zu installieren.Use the following procedure to install prerequisites on each server in the farm.

So führen Sie das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte ausTo run the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool

  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieser Vorgang durchgeführt wird, das Setup-Benutzerkonto ist. Informationen zum Setup-Benutzerkonto finden Sie unter Erstmalige Bereitstellung von Administrator- und Dienstkonten in SharePoint Server.Verify that the user account that is performing this procedure is the Setup user account. For information about the Setup user account, see Initial deployment administrative and service accounts in SharePoint Server.

  2. Suchen Sie in dem Ordner, in den Sie die SharePoint 2013-Software heruntergeladen haben, nach der Datei prerequisiteinstaller.exe, und führen Sie sie aus.In the folder where you downloaded the SharePoint 2013 software, locate and then run prerequisiteinstaller.exe.

  3. Klicken Sie auf der Seite Willkommen beim Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte auf Weiter.On the Welcome to the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool page, click Next.

    Hinweis

    Möglicherweise muss der lokale Server durch das Vorbereitungstool neu gestartet werden, um die Installation einiger Komponenten abzuschließen. Das Installationsprogramm fährt nach dem Neustart des Servers fort. Ein manuelles Eingreifen ist nicht erforderlich. Sie müssen sich jedoch erneut am Server anmelden.The preparation tool may have to restart the local server to complete the installation of some prerequisites. The installer will continue to run after the server is restarted without manual intervention. However, you will have to log on to the server again.

  4. Beachten Sie die Bestimmungen auf der Seite Lizenzbedingungen für Softwareprodukte, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme den Lizenzbedingungen zu, und klicken Sie dann auf Weiter.On the License Terms for software products page, review the terms, select the I accept the terms of the License Agreement(s) check box, and then click Next.

  5. Klicken Sie auf der Seite „Installation abgeschlossen“ auf Fertig stellen.On the Installation Complete page, click Finish.

  6. Nachdem das Vorbereitungstool für Microsoft SharePoint-Produkte abgeschlossen wurde, müssen Sie zudem Folgendes installieren:After you complete the Microsoft SharePoint Products Preparation Tool, you must also install the following:

Installieren von SharePoint 2013 auf den FarmservernInstall SharePoint 2013 on the farm servers

Führen Sie nach der Installation der erforderlichen Komponenten die folgenden Schritte aus, um SharePoint Server 2013 auf allen Farmservern zu installieren.After the prerequisites are installed, follow these steps to install SharePoint 2013 on each farm server.

Mit dem folgenden Verfahren werden für SharePoint 2013 Binärdateien installiert, Sicherheitsberechtigungen konfiguriert und Registrierungseinstellungen bearbeitet. Am Ende des Installationsvorgangs können Sie den Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte starten. Die Vorgehensweise wird weiter unten in diesem Artikel beschrieben.The following procedure installs binaries, configures security permissions, and edits registry settings for SharePoint 2013. At the end of Setup, you can choose to start the SharePoint Products Configuration Wizard, which is described later in this article.

So führen Sie Setup ausTo run Setup

  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieser Vorgang durchgeführt wird, das Setup-Benutzerkonto ist. Informationen zum Setup-Benutzerkonto finden Sie unter Erstmalige Bereitstellung von Administrator- und Dienstkonten in SharePoint Server.Verify that the user account that is performing this procedure is the Setup user account. For information about the Setup user account, see Initial deployment administrative and service accounts in SharePoint Server.

  2. Klicken Sie auf der SharePoint Server 2013-Startseite auf SharePoint Server installieren.On the SharePoint 2013 Start page, click Install SharePoint Server.

  3. Geben Sie auf der Seite Product Key eingeben den Product Key ein, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Enter Your Product Key page, enter your product key, and then click Continue.

  4. Beachten Sie die Bestimmungen auf der Seite Microsoft-Software-Lizenzbedingungen lesen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme den Bedingungen dieser Vereinbarung zu, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Read the Microsoft Software License Terms page, review the terms, select the I accept the terms of this agreement check box, and then click Continue.

  5. Klicken Sie auf der Seite Gewünschte Installation auswählen auf Serverfarm.On the Choose the installation you want page, click Server Farm.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Servertyp auf Vollständig.On the Server Type tab, click Complete.

  7. Optional: Um SharePoint 2013 in einem benutzerdefinierten Speicherort zu installieren oder Suchindexdateien an einem benutzerdefinierten Speicherort zu speichern, klicken Sie auf die Registerkarte Dateispeicherort und geben den benutzerdefiniertenSpeicherort ein, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um den benutzerdefinierten Speicherort zu suchen.Optional: To install SharePoint 2013 at a custom location, or to store search index files at a custom location, click the File Location tab, and then either type the custom location or click Browse to find the custom location.

    Hinweis

    Es empfiehlt sich, SharePoint 2013 auf einem Laufwerk zu installieren, das kein Systemlaufwerk ist. > Wenn Sie diesen Computer als Suchserver verwenden, empfehlen wir, zum Speichern der Suchindexdateien ein getrenntes Speichervolume oder eine getrennte Speicherpartition zu verwenden. Alle anderen Suchdaten, die gespeichert werden müssen, werden am selben Speicherort wie die Suchindexdateien gespeichert. Sie legen diesen Speicherort zum Installationszeitpunkt fest.As a best practice, we recommend that you install SharePoint 2013 on a non-system drive. > If you intend to use this computer as a search server, we recommend that you store the search index files on a separate storage volume or partition. Any other search data that needs to be stored, is stored in the same location as the search index files. You can only set this location at installation time.

  8. Klicken Sie auf Jetzt installieren.Click Install Now.

  9. Nach dem Abschluss des Setup-Programms werden Sie in einem Dialogfeld aufgefordert, den Server zu konfigurieren. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint-Produkte und -Technologien jetzt aus.When the Setup program is finished, a dialog box prompts you to complete the configuration of your server. Clear the Run the SharePoint Products and Technologies Configuration Wizard now check box.

    Hinweis

    Aus Gründen der Konsistenz empfiehlt es sich, den Konfigurations-Assistenten erst auszuführen, wenn SharePoint 2013 auf allen Anwendungs- und Front-End-Webservern installiert wurde, die Teil der Serverfarm werden.For consistency of approach, we recommend that you do not run the configuration wizard until you have installed SharePoint 2013 all application and front-end web servers that will participate in the server farm.

  10. Klicken Sie auf Schließen, um Setup abzuschließen.Click Close to finish Setup.

Erstellen und Konfigurieren der FarmCreate and configure the farm

Der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte unterstützt Sie beim Erstellen Konfigurieren der Farm. Dieser Assistent automatisiert mehrere Konfigurationsaufgaben, u. a. das Erstellen der Konfigurationsdatenbank, das Installieren von Diensten und das Erstellen der Website für die Zentraladministration. Es empfiehlt sich, dass der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte auf dem Server, der die Website für die Website für die SharePoint-Zentraladministration hostet, ausgeführt wird, bevor Sie den Assistenten auf den anderen Servern in der Farm ausführen.To create and configure the farm, you run the SharePoint Products Configuration Wizard. This wizard automates several configuration tasks, such as creating the configuration database, installing services, and creating the Central Administration website. We recommend that you run the SharePoint Products Configuration Wizard on the server that will host the SharePoint Central Administration website before you run the wizard on the other servers in the farm.

So führen Sie den Konfigurations-Assistenten für SharePoint-Produkte aus und konfigurieren die FarmTo run the SharePoint Products Configuration Wizard and configure the farm

  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieser Vorgang durchgeführt wird, das Setup-Benutzerkonto ist. Informationen zum Setup-Benutzerkonto finden Sie unter Erstmalige Bereitstellung von Administrator- und Dienstkonten in SharePoint Server.Verify that the user account that is performing this procedure is the Setup user account. For information about the Setup user account, see Initial deployment administrative and service accounts in SharePoint Server.

  2. Klicken Sie auf dem Server, der als Host der Zentraladministration (des Anwendungsservers) dient, auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, klicken Sie auf SharePoint 2013-Produkte und dann auf Konfigurations-Assistent für SharePoint 2013-Produkte. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.On the server that will host Central Administration (the application server), click Start, point to All Programs, and then click SharePoint 2013 Products, and then click SharePoint 2013 Products Configuration Wizard. If the User Account Control dialog box appears, click Continue.

  3. Klicken Sie auf der Seite Willkommen bei den SharePoint-Produkten auf Weiter.On the Welcome to SharePoint Products page, click Next.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld, in dem Ihnen mitgeteilt wird, dass während der Konfiguration möglicherweise bestimmte Dienste neu gestartet werden müssen, auf Ja.In the dialog box that notifies you that some services might have to be restarted during configuration, click Yes.

  5. Klicken Sie auf der Seite Verbindung mit einer Serverfarm herstellen auf Eine neue Serverfarm erstellen, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Connect to a server farm page, click Create a new server farm, and then click Next.

  6. Führen Sie auf der Seite Einstellungen für die Konfigurationsdatenbank angeben folgende Schritte aus:On the Specify Configuration Database Settings page, do the following:

  7. Geben Sie in das Feld Datenbankserver den Namen des Computers ein, auf dem SQL Server ausgeführt wird.In the Database server box, type the name of the computer that is running SQL Server.

  8. Geben Sie im Feld Datenbankname einen Namen für die Konfigurationsdatenbank ein, oder verwenden Sie den Standarddatenbanknamen. Der Standardname lautet SharePoint_Config.In the Database name box, type a name for your configuration database, or use the default database name. The default name is SharePoint_Config.

  9. Geben Sie in das Feld Benutzername den Benutzernamen des Serverfarmkontos im Format DOMÄNE\Benutzername ein.In the Username box, type the user name of the server farm account in DOMAIN\user name format.

    Wichtig

    Das Serverfarmkonto wird für das Erstellen und den Zugriff auf Ihre Konfigurationsdatenbank verwendet. Zudem fungiert es als Anwendungspool-Identitätskonto für den Anwendungspool der SharePoint-Zentraladministration, und es ist das Konto, unter dem der SharePoint-Timerdienst ausgeführt wird. Der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte fügt dieses Konto den SQL Server-Anmeldekonten, der SQL Server-Serverrolle dbcreator und der SQL Server-Serverrolle securityadmin hinzu. Bei dem Benutzerkonto, das Sie als Serverfarmkonto angeben, muss es sich um ein Domänenbenutzerkonto handeln. Es muss jedoch nicht Mitglied einer bestimmten Sicherheitsgruppe auf den SharePoint-Servern oder den Datenbankservern sein. Es empfiehlt sich, das Prinzip der geringsten Rechte zu verfolgen und ein Benutzerkonto anzugeben, das nicht Mitglied der Gruppe "Administratoren" auf den SharePoint-Servern oder den Datenbankservern ist.The server farm account is used to create and access your configuration database. It also acts as the application pool identity account for the SharePoint Central Administration application pool, and it is the account under which the SharePoint Timer service runs. The SharePoint Products Configuration Wizard adds this account to the SQL Server Login accounts, the SQL Server dbcreator server role, and the SQL Server securityadmin server role. The user account that you specify as the service account has to be a domain user account. However, it does not have to be a member of any specific security group on your web servers or your database servers. We recommend that you follow the principle of least-privilege, and specify a user account that is not a member of the Administrators group on your front-end web servers or your database servers.

  10. Geben Sie im Feld Kennwort das Benutzerkennwort ein.In the Password box, type the user password.

  11. Klicken Sie auf Weiter.Click Next.

  12. Geben Sie auf der Seite Farmsicherheitseinstellungen angeben eine Passphrase ein, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Specify Farm Security Settings page, type a passphrase, and then click Next.

    Eine Passphrase ist zwar mit einem Kennwort vergleichbar, aber in der Regel länger, um die Sicherheit zu verbessern. Mit der Passphrase werden Anmeldeinformationen von Konten verschlüsselt, die in SharePoint 2013 registriert sind, beispielsweise das SharePoint 2013-Systemkonto, das Sie beim Ausführen des Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkteangeben. Sie dürfen die Passphrase auf keinen Fall vergessen, da sie immer dann benötigt wird, wenn Sie der Serverfarm einen Server hinzufügen.Although a passphrase resembles a password, it is usually longer to improve security. It is used to encrypt credentials of accounts that are registered in SharePoint 2013. For example, the SharePoint 2013 system account that you provide when you run the SharePoint Products Configuration Wizard. Ensure that you remember the passphrase, because you must use it every time that you add a server to the farm.

    Stellen Sie sicher, dass die Passphrase die folgenden Kriterien erfüllt:Ensure that the passphrase meets the following criteria:

  • Sie enthält mindestens acht Zeichen.Contains at least eight characters

  • Sie enthält mindestens drei der folgenden vier Zeichengruppen:Contains at least three of the following four character groups:

  • Deutsche Großbuchstaben (A bis Z)English uppercase characters (from A through Z)

  • Deutsche Kleinbuchstaben (a bis z)English lowercase characters (from a through z)

  • Nummernzeichen (0 bis 9)Numerals (from 0 through 9)

  • Nicht alphabetische Zeichen (z. B. !, $, # oder %)Nonalphabetic characters (such as !, $, #, %)

  1. Gehen Sie auf der Seite Webanwendung für die SharePoint-Zentraladministration konfigurieren folgendermaßen vor:On the Configure SharePoint Central Administration Web Application page, do the following:

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Portnummer angeben, und geben Sie die gewünschte Portnummer für die Webanwendung für die SharePoint-Zentraladministration, oder lassen Sie das Kontrollkästchen Portnummer angeben deaktiviert, wenn Sie die Standardportnummer verwenden möchten.Either select the Specify port number check box and type the port number that you want the SharePoint Central Administration web application to use, or leave the Specify port number check box cleared if you want to use the default port number.

    Hinweis

    Wenn Sie von einem Remotecomputer aus auf die Website für die SharePoint-Zentraladministration zugreifen möchten, müssen Sie den Zugriff auf die in diesem Schritt konfigurierte Portnummer zulassen. Konfigurieren Sie dazu die eingehende Regel für SharePoint Central Administration v4 in Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit.If you want to access the SharePoint Central Administration website from a remote computer, make sure that you allow access to the port number that you configure in this step. You do this by configuring the inbound rule for SharePoint Central Administration v4 in Windows Firewall with Advanced Security.

  3. Klicken Sie entweder auf NTLM oder auf Aushandeln (Kerberos).Click either NTLM or Negotiate (Kerberos).

  4. Klicken Sie auf Weiter.Click Next.

  5. Klicken Sie auf der Seite Der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte wird abgeschlossen auf Weiter.On the Completing the SharePoint Products Configuration Wizard page, click Next.

  6. Klicken Sie auf der Seite Die Konfiguration war erfolgreich auf Fertig stellen.On the Configuration Successful page, click Finish.

    Hinweis

    Wenn der Konfigurations-Assistent für SharePoint-Produkte einen Fehler meldet, überprüfen Sie die Protokolldateien, die auf dem Laufwerk, auf dem SharePoint 2013 installiert ist, im Ordner %COMMONPROGRAMFILES%\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\LOGS gespeichert sind.If the SharePoint Products Configuration Wizard fails, check the log files on the drive on which SharePoint 2013 is installed, which are located in the %COMMONPROGRAMFILES%\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\LOGS folder.

  7. Die Website der Zentraladministration wird in einem neuen Browserfenster geöffnet.The Central Administration website will open in a new browser window.

    Klicken Sie auf der Seite Helfen Sie uns bei der Verbesserung von SharePoint auf eine der folgenden Optionen, und klicken Sie dann auf OK.On the Help Make SharePoint Better page, click one of the following options and then click OK.

  8. Ja, ich möchte teilnehmen (empfohlen).Yes, I am willing to participate (Recommended).

  9. Nein, ich möchte nicht teilnehmen.No, I don't wish to participate.

  10. Auf der Seite Assistent für die Farmerstkonfiguration haben Sie die Möglichkeit, Dienste mithilfe eines Assistenten oder manuell zu konfigurieren. Im Rahmen dieses Artikels wird die Option für die manuelle Konfiguration verwendet. Klicken Sie auf Abbrechen.On the Initial Farm Configuration Wizard page, you have the option to use a wizard to configure services or you can decide to configure services manually. For the purpose of this article, we use the manual option. Click Cancel.

    Welche Option Sie hier auswählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Der Assistent für die Farmkonfiguration konfiguriert einige Dienste automatisch, wenn Sie den Assistenten ausführen. Die manuelle Konfiguration von Diensten bietet Ihnen jedoch mehr Flexibilität beim Entwerfen der logischen Architektur.The choice that you make here is a matter of personal preference. The Farm Configuration Wizard will configure some services automatically when you run it. However, if you configure services manually, you have greater flexibility in designing your logical architecture.

    Wenn Sie Office-webapps-Server verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Office-webapps-Übersicht (installiert auf SharePoint 2013).If you are using Office Web Apps Server, see Office Web Apps overview (Installed on SharePoint 2013).

    Wichtig

    Wenn Sie eine vom Datenbankadministrator erstellte Datenbank verwenden, können Sie den Assistenten für die Farmkonfiguration nicht verwenden. Sie müssen stattdessen den Konfigurations-Assistenten für SharePoint-Produkte verwenden.If you are using a DBA-created database, you cannot use the Farm Configuration Wizard, you must use SharePoint Products Configuration Wizard.

Hinzufügen von Webservern zur FarmAdd web servers to the farm

Nachdem Sie die Farm auf dem Anwendungsserver erstellt haben, können Sie die Server für die Webebene hinzufügen, indem Sie den weiter vorne in diesem Thema beschriebenen Prozess für die Installation von SharePoint 2013 auf dem Server mit der Zentraladministration ausführen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie während des Setups aufgefordert werden, einer vorhandenen Farm beizutreten. Führen Sie die Schritte im Assistenten aus, um der Farm beizutreten.After you create the farm on the application server, you can add the servers for the web tier by following the same process described earlier in this topic for installing SharePoint 2013 on the server that hosts Central Administration. The only difference is that during setup, you are prompted to join an existing farm. Follow the wizard steps to join the farm.

Weitere Informationen zum Hinzufügen von Servern zu einer Farm finden Sie unter Hinzufügen von Web- oder Anwendungsservern zu Farmen in SharePoint 2013. Dieser Artikel enthält auch ausführliche Informationen zu den Schritten in dem folgenden Verfahren.For additional information about how to add servers to a farm, see Add web or application servers to farms in SharePoint 2013. This article also provides detailed information for the steps in the following procedure.

Schritte nach der InstallationPost-installation steps

Nach der Installation und Konfiguration von SharePoint 2013 wird ein Browserfenster mit der Website für die Zentraladministration der neuen SharePoint-Website geöffnet. Sie können der Website nun Inhalte hinzufügen oder die Website anpassen. Es wird jedoch empfohlen, zunächst die folgenden administrativen Aufgaben mithilfe der Website für die SharePoint-Zentraladministration auszuführen.After you install and configure SharePoint 2013, your browser window opens to the Central Administration web site of your new SharePoint site. Although you can start adding content to the site or customizing the site, we recommend that you first perform the following administrative tasks.

  • Konfigurieren der Erfassung von Verwendungs- und Integritätsdaten Sie können die Erfassung von Verwendungs- und Integritätsdaten in Ihrer Serverfarm konfigurieren. Vom System werden Verwendungs- und Integritätsdaten in den Protokollierungsordner und in die Protokollierungsdatenbank geschrieben. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Sammlung von Integritäts- und Verwendungsdaten in SharePoint Server.Configure usage and health data collection You can configure usage and health data collection in your server farm. The system writes usage and health data to the logging folder and to the logging database. For more information, see Configure usage and health data collection in SharePoint Server.

  • Konfigurieren der Diagnoseprotokollierung Sie können die Diagnoseprotokollierung konfigurieren, was nach der Erstinstallation oder nach einem Upgrade erforderlich sein kann. Die Standardeinstellungen erweisen sich zwar in den meisten Fällen als ausreichend, aber es kann vorkommen, dass Sie die Einstellungen abhängig von den Unternehmensanforderungen und dem Lebenszyklus der Farm ändern möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Diagnoseprotokollierung in SharePoint Server.Configure diagnostic logging You can configure diagnostic logging that might be required after initial installation or upgrade. The default settings are sufficient for most situations. Depending upon the business needs and life-cycle of the farm, you might want to change these settings. For more information, see Configure diagnostic logging in SharePoint Server.

  • Konfigurieren eingehender E-Mails Sie können eingehende E-Mails so konfigurieren, dass eingehende E-Mails von SharePoint-Websites akzeptiert und archiviert werden. Sie können eingehende E-Mails auch so konfigurieren, dass E-Mail-Diskussionen von SharePoint-Websites in Echtzeit archiviert, per E-Mail gesendete Dokumente gespeichert und per E-Mail gesendete Besprechungen in Websitekalendern angezeigt werden können. Darüber hinaus können Sie den SharePoint-Verzeichnisverwaltungsdienst konfigurieren, um das Erstellen und Verwalten von E-Mail-Verteilerlisten zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Configure incoming email for a SharePoint Server farm.Configure incoming e-mail You can configure incoming e-mail so that SharePoint sites accept and archive incoming e-mail. You can also configure incoming e-mail so that SharePoint sites can archive e-mail discussions as they occur, save e-mailed documents, and show e-mailed meetings on site calendars. In addition, you can configure the SharePoint Directory Management Service to provide support for e-mail distribution list creation and administration. For more information, see Configure incoming email for a SharePoint Server farm.

  • Konfigurieren ausgehender E-Mails Sie können ausgehende E-Mails so konfigurieren, dass E-Mail-Benachrichtigungen vom SMTP-Server (Simple Mail Transfer Protocol) an Websitebenutzer sowie Benachrichtigungen an Websiteadministratoren gesendet werden. Sie können die E-Mail-Adresse im Feld "Von" und die Antwort-E-Mail-Adresse konfigurieren, die in ausgehenden Benachrichtigungen angezeigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Configure outgoing email for a SharePoint Server farm.Configure outgoing email You can configure outgoing email so that your Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) server sends email alerts to site users and notifications to site administrators. You can configure both the "From" email address and the "Reply" email address that appear in outgoing alerts. For more information, see Configure outgoing email for a SharePoint Server farm.

  • Konfigurieren von Sucheinstellungen Sie können Sucheinstellungen konfigurieren, um den Inhalt in SharePoint 2013 zu durchforsten.Configure Search settings You can configure Search settings to crawl the content in SharePoint 2013.