Aktualisieren von Visual Studio 2017

Gilt für:yes Visual Studio noVisual Studio für Mac noVisual Studio Code

In diesem Artikel wird erläutert, wie eine Clientinstallation von Visual Studio unter Windows aktualisiert wird. Informationen zu Visual Studio für Mac finden Sie unter Aktualisieren von Visual Studio für Mac.

Wenn Sie IT-Administrator sind und die Clients Ihrer Organisation so konfigurieren möchten, dass sie über ein Netzwerklayout aktualisiert werden, lesen Sie den Visual Studio-Administratorleitfaden, insbesondere den Abschnitt zum Verwalten und Aktualisieren einer Netzwerkinstallation.

Vor dem Update

Um Visual Studio zu installieren, zu aktualisieren oder zu ändern, muss das Konto, das die Aktualisierung durchführt, über Administratorberechtigungen auf dem Computer verfügen sowie über Berechtigungen für den Speicherort der Produktaktualisierungen (entweder das Internet oder eine Netzwerkfreigabe). Wenn Sie als typische Benutzerin oder typischer Benutzer angemeldet sind und versuchen, einen dieser Befehle auszuführen, erhalten Sie eine Benachrichtigung zur Benutzerkontensteuerung, in der Sie zur Eingabe von Administratoranmeldeinformationen aufgefordert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerberechtigungen und Visual Studio.

Visual Studio muss vor dem Ausführen eines Updates geschlossen werden. Es wird dringend empfohlen, Ihre Arbeit zu speichern, bevor Sie ein Update durchführen.

Visual Studio muss zuerst auf dem Computer installiert werden, bevor Sie ein Update durchführen können. Navigieren Sie zur Seite für Visual Studio-Downloads, um die aktuelle Version von Visual Studio über von Microsoft-gehostete Seiten zu installieren. Wenn Sie derzeit eine andere Instanz von Visual Studio verwenden, können Sie entweder neben Ihrer vorhandenen Installation eine neue Instanz von Visual Studio installieren oder die zuvor genutzte Instanz von Visual Studio vor der Installation der neuen Version deinstallieren.

Sie sollten ein Update auf das aktuelle Release von Visual Studio 2019 ausführen, damit Sie immer die neuesten Features, Sicherheitsfixes und Verbesserungen nutzen können. Wenn Sie unsere neueste Version ausprobieren möchten, können Sie auch Visual Studio 2022 herunterladen und installieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Update für eine Installation von Visual Studio durchzuführen. Sie können Updates über den Visual Studio-Installer durchführen, nach Updates suchen, den Benachrichtigungshub in der IDE verwenden oder für Updates eine bestimmte Bootstrapperversion ausführen. Hier erfahren Sie, wie Sie Visual Studio 2019 mithilfe dieser verschiedenen Methoden aktualisieren.

Verwenden des Visual Studio-Installers

  1. Suchen Sie den Visual Studio-Installer auf Ihrem Computer.

    Hierzu können Sie im Windows-Startmenü nach „Installer“ suchen.

    Screenshot showing the result of a Start menu search for the Visual Studio Installer.

    Möglicherweise müssen Sie den Installer aktualisieren, bevor Sie fortfahren. Wenn dies der Fall ist, befolgen Sie die Anweisungen.

  2. Suchen Sie im Installationsprogramm nach der Instanz von Visual Studio, für die Sie ein Update durchführen möchten.

    Wenn Sie z. B. Visual Studio Community 2019 zuvor installiert haben und es ein Update dafür gibt, wird eine verfügbare Meldung im Installationsprogramm angezeigt.

    Screenshot showing a Visual Studio 2019 installation with an available update.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Update, um die Updates zu installieren.

    Screenshot showing the Update button in the Visual Studio installer that can be used to update to a Visual Studio 2019 installation.

  4. Nach Abschluss des Updates werden Sie möglicherweise aufgefordert, den Computer neu zu starten. Wenn dies der Fall ist, starten Sie den Computer neu, und starten Sie anschließend Visual Studio wie gewohnt.

    Wenn Sie nicht aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, wählen Sie Starten aus, um Visual Studio über das Installationsprogramm zu starten.

    Screenshot showing the Launch button in the Visual Studio installer that can be used to start Visual Studio 2019.

Verwenden des Meldungsfelds in der IDE

  1. Wenn Sie Visual Studio öffnen, überprüft die IDE, ob ein Update verfügbar ist. In bestimmten Situationen wird kurz eine Meldung für ein Visual Studio 2019-Update angezeigt. Wenn Sie das Update jetzt durchführen möchten, klicken Sie auf Details anzeigen. Wenn Sie das Update erst beim Schließen von Visual Studio durchführen möchten, klicken Sie auf Update on Close (Update beim Schließen).

    Screenshot showing the 'Visual Studio 2019 update' message in the IDE.

  2. Wenn Sie auf Details anzeigen geklickt haben, klicken Sie im nachfolgenden Dialogfeld Das Update wurde heruntergeladen und ist installationsbereit. auf Update, um das Update jetzt durchzuführen.

    Screenshot showing the Update button in the 'Update downloaded and ready to install' dialog box.

Manuelles Prüfen auf Updates

  1. Sie können überprüfen, ob ein Update verfügbar ist, indem Sie auf der Menüleiste auf Hilfe und dann auf Nach Updates suchen klicken. Durch Drücken auf STRG+Q können Sie das Suchfeld verwenden. Geben Sie dann„Nach Updates suchen“ ein, und wählen Sie das entsprechende Ergebnis aus.

    Screenshot showing the 'Check for Updates' from the Help menu.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Update verfügbar die Option Aktualisieren aus.

    Screenshot showing the Update button in the 'Update available' dialog box.

Verwenden des Benachrichtigungshubs

  1. Wählen Sie das Benachrichtigungssymbol in der unteren rechten Ecke der Visual Studio-IDE aus, um den Benachrichtigungshub zu öffnen.

    Screenshot showing the notification icon in the Visual Studio IDE.

  2. Wählen Sie im Benachrichtigungshub das Update aus, das Sie installieren möchten. Wenn Sie das Update jetzt durchführen möchten, klicken Sie auf Details anzeigen. Wenn Sie das Update erst beim Schließen von Visual Studio durchführen möchten, klicken Sie auf Update on Close (Update beim Schließen).

    Screenshot showing the Notification hub in Visual Studio 2019.

  3. Wenn Sie auf Details anzeigen geklickt haben, klicken Sie im nachfolgenden Dialogfeld Update verfügbar auf Update.

Ausführen eines bestimmten Bootstrappers

Wenn Sie die Edition „Enterprise“ oder „Professional“ verwenden, können Sie für Ihre Instanz von Visual Studio 2019 ein Update auf eine bestimmte veröffentlichte Version durchführen, solange es sich um eine höhere Version als die derzeit installierte handelt. Um ein Update für Ihre Instanz von Visual Studio 2019 über diese Methode durchzuführen, navigieren Sie zur Visual Studio 2019-Releaseverlaufsseite, laden Sie den Bootstrapper, der der gewünschten Updateversion entspricht, in Ihr Produktinstallationsverzeichnis herunter, und doppelklicken Sie dann darauf, um das Update zu initiieren.

Anpassen von Aktualisierungseinstellungen

Es gibt mehrere verschiedene Einstellungen, die angepasst werden können, um das Updateverhalten zu steuern. Einige dieser Einstellungen sind nativ für Visual Studio 2019 und beziehen sich darauf, wie und wann die Produktbits heruntergeladen und installiert werden. Andere Einstellungen (z. B. die Option zum Konfigurieren der Updatequelle) erfordern das Vorhandensein des neueren Visual Studio 2022-Installers.

Installations- und Downloadverhalten

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras>Optionen.

  2. Erweitern Sie Umgebung, und klicken Sie dann auf Produktupdates.

    Screenshot showing the updates settings in Visual Studio.

  3. Beachten Sie die Konfigurationsoptionen, die in diesem Dialogfeld festgelegt werden können. Sie können die Option Updates automatisch herunterladen auswählen, um das Herunterladen von Updates zuzulassen, wenn sich Ihr Computer im Leerlauf befindet. Es stehen auch zwei Installationsmodi zur Auswahl: Beim Herunterladen installieren und Alle herunterladen und dann installieren. Wählen Sie den Installationsmodus und die Einstellung für den automatischen Download aus, die Sie für Visual Studio-Updates verwenden möchten.

Konfigurieren des Quellspeicherorts von Updates

Wenn Sie sich in einer Unternehmensumgebung befinden, können Sie den Speicherort konfigurieren, an dem Ihre Clientinstanzen nach Updates suchen. Dies ist nützlich in Situationen, in denen Ihr Client über ein Netzwerklayout installiert wurde, Sie aber später Updates der Clients aus einem anderen Netzwerklayout erhalten möchten. Sie müssen über den neueren Visual Studio 2022-Installer verfügen, um Updatespeicherorte konfigurieren zu können. Diesen erhalten Sie durch die Installation von Visual Studio 2022 auf dem Clientcomputer oder über einen Administrator, der ihn durch ein Netzwerklayout übermittelt. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Funktion finden Sie in der Visual Studio 2022-Dokumentation zum Konfigurieren des Quellspeicherorts von Updates. Lesen Sie auch die Informationen zum Konfigurieren Ihrer Visual Studio 2019-Layouts für die Verwendung des neuesten Visual Studio 2022-Installers.

Update beim Schließen

In Visual Studio 2019, Version 16.9 wurde das Konzept Update on Close (Update beim Schließen) eingeführt. Wenn ein Update verfügbar ist, bietet die Benutzeroberfläche für Updatebenachrichtigungen in der IDE eine Möglichkeit, das Update erst dann durchzuführen, wenn Sie Visual Studio freiwillig schließen. Die Schaltfläche Update on Close (Update beim Schließen) wird im Meldungsfeld für Updatebenachrichtigungen angezeigt, und Sie können auch im Benachrichtigungshub darauf klicken. Der Befehl Update on Close (Update beim Schließen) ist keine permanente Einstellung und gilt nur für das aktuelle Update. Anders ausgedrückt: Sie müssen jedes Mal auf Update on Close (Update beim Schließen) klicken, wenn Sie die Benachrichtigung zur Verfügbarkeit des Updates anklicken oder schließen.

Screenshot showing the Update on Close option in the update notification message box.

Sie sollten ein Update auf das aktuelle Release von Visual Studio 2022 ausführen, damit Sie immer die neuesten Features, Sicherheitsfixes und Verbesserungen nutzen können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Update für eine Installation von Visual Studio durchzuführen. Sie können Updates über den Visual Studio-Installer durchführen, nach Updates suchen, den Benachrichtigungshub in der IDE verwenden oder für Updates eine bestimmte Bootstrapperversion ausführen. Hier erfahren Sie, wie Sie Visual Studio 2022 mithilfe dieser verschiedenen Methoden aktualisieren.

Verwenden des Visual Studio-Installers

  1. Suchen Sie den Visual Studio-Installer auf Ihrem Computer.

    Suchen Sie im Startmenü von Windows nach „Installer“, und wählen Sie dann Visual Studio-Installer aus den Ergebnissen aus.

    Screenshot showing the result of a Start menu search for the Visual Studio Installer.

    Wenn Sie aufgefordert werden, den Visual Studio-Installer aktualisieren, bevor Sie fortfahren, befolgen Sie die Eingabeaufforderungen.

  2. Suchen Sie im Visual Studio-Installer nach der Installation von Visual Studio, die Sie aktualisieren möchten.

    Wenn Sie zum Beispiel zuvor Visual Studio Community 2022 installiert haben und ein Update für diese Version verfügbar ist, wird im Visual Studio-Installer die Meldung Update verfügbar angezeigt.

    Screenshot showing the Update button and message in the Visual Studio Installer when a new update is available.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren, um das Update zu installieren.

    Screenshot showing the Update button that you can select to install the new update.

  4. Nachdem das Update abgeschlossen ist, werden Sie vom Visual Studio-Installer möglicherweise aufgefordert, den Computer neu zu starten. Wenn dies der Fall ist, starten Sie den Computer neu, und starten Sie anschließend Visual Studio wie gewohnt.

    Wenn Sie nicht aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, wählen Sie Starten aus, um Visual Studio über den Visual Studio-Installer zu starten.

    Screenshot showing the Launch button that you can select to start Visual Studio.

Verwenden des Meldungsfelds in der IDE

  1. Wenn Sie Visual Studio öffnen, überprüft die IDE, ob ein Update verfügbar ist. In bestimmten Situationen wird kurz eine Meldung für ein Visual Studio 2022-Update angezeigt. Wenn Sie das Update jetzt durchführen möchten, klicken Sie auf Details anzeigen. Wenn Sie das Update erst beim Schließen von Visual Studio durchführen möchten, klicken Sie auf Update on Close (Update beim Schließen).

    Screenshot showing an update message for Visual Studio 2022 in the lower-right corner of the Visual Studio IDE.

  2. Wenn Sie auf Details anzeigen geklickt haben, klicken Sie im nachfolgenden Dialogfeld Update verfügbar auf Update, um das Update jetzt durchzuführen.

    Screenshot showing the Update button in the 'Update available' dialog box in Visual Studio 2022.

Manuelles Prüfen auf Updates

  1. Sie können überprüfen, ob ein Update verfügbar ist, indem Sie auf der Menüleiste auf Hilfe und dann auf Nach Updates suchen klicken. Durch Drücken auf STRG+Q können Sie das Suchfeld verwenden. Geben Sie dann„Nach Updates suchen“ ein, und wählen Sie das entsprechende Ergebnis aus.

    Screenshot showing the 'Check for Updates' option in the Help menu.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Update verfügbar die Option Aktualisieren aus.

    Screenshot showing the Update button in the 'Update available' dialog box.

Verwenden des Benachrichtigungshubs

  1. Wählen Sie das Benachrichtigungssymbol in der unteren rechten Ecke der Visual Studio-IDE aus, um den Notification Hub zu öffnen.

    Screenshot showing the notification icon in the Visual Studio IDE.

  2. Wählen Sie im Benachrichtigungshub das Update aus, das Sie installieren möchten. Wenn Sie das Update jetzt durchführen möchten, klicken Sie auf Details anzeigen. Wenn Sie das Update erst beim Schließen von Visual Studio durchführen möchten, klicken Sie auf Update on Close (Update beim Schließen).

    Screenshot showing the Notifications hub in the Visual Studio IDE.

  3. Wenn Sie auf Details anzeigen geklickt haben, klicken Sie im nachfolgenden Dialogfeld Update verfügbar auf Update.

Ausführen eines bestimmten Bootstrappers

Wenn Sie die Edition „Enterprise“ oder „Professional“ verwenden, können Sie für Ihre Instanz von Visual Studio 2022 ein Update auf eine bestimmte veröffentlichte Version durchführen, solange es sich um eine höhere Version als die derzeit installierte handelt. Um ein Update für Ihre Instanz von Visual Studio 2022 über diese Methode durchzuführen, navigieren Sie zur Visual Studio 2022-Releaseverlaufsseite, laden Sie den Bootstrapper, der der gewünschten Updateversion entspricht, in Ihr Produktinstallationsverzeichnis herunter, und doppelklicken Sie dann darauf, um das Update zu initiieren.

Anpassen von Aktualisierungseinstellungen

Es gibt mehrere verschiedene Einstellungen, die angepasst werden können, um das Updateverhalten zu steuern. Sie können beispielsweise festlegen, wie und wann die Produktbits heruntergeladen und installiert werden oder wo sich der Speicherort für die Updatequelle befinden soll.

Installations- und Downloadverhalten

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf Extras>Optionen.

  2. Erweitern Sie Umgebung, und klicken Sie dann auf Produktupdates.

    Screenshot showing the Updates settings in the Options window of the Visual Studio IDE.

  3. Beachten Sie die Konfigurationsoptionen, die in diesem Dialogfeld festgelegt werden können. Sie können die Option Updates automatisch herunterladen auswählen, um das Herunterladen von Updates zuzulassen, wenn sich Ihr Computer im Leerlauf befindet. Es stehen auch zwei Installationsmodi zur Auswahl: Beim Herunterladen installieren und Alle herunterladen und dann installieren. Wählen Sie den Installationsmodus und die Einstellung für den automatischen Download aus, die Sie für Visual Studio-Updates verwenden möchten.

Konfigurieren des Quellspeicherorts von Updates

Mit Visual Studio 2022 können Sie nun konfigurieren, woher Ihre Clients Updates erhalten. Diese Speicherorte für Updatequellen werden als „Kanäle“ bezeichnet. Weitere Informationen zum Zweck von Kanälen und zur Verfügbarkeit finden Sie in der Dokumentation zum Visual Studio-Releaserhythmus. Microsoft stellt sowohl den Kanal „Aktuell“ als auch den Kanal „Vorschau“ für alle Benutzer*innen zur Verfügung, und die Long Term Servicing Channels (LTSCs) sind für Enterprise- und Professional-Kund*innen verfügbar. IT-Administratoren können auch die Speicherorte für die Updatequelle konfigurieren (z. B. Netzwerklayouts, auf die die Clients Zugriff haben sollten). Weitere Optionen und Details zur Einrichtung finden Sie im Visual Studio-Administratorleitfaden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Dialogfeld „Updateeinstellungen“ zu öffnen, mit dem Sie den Kanal ändern können, von dem Ihre Visual Studio-Instanz Updates erhalten soll.

  1. Öffnen Sie den Visual Studio-Installer, wählen Sie die zu konfigurierende Instanz aus, und klicken Sie dann zunächst auf die Schaltfläche Mehr und dann auf die Menüoption Updateeinstellungen. Lesen Sie die vorherigen Anweisungen zum Suchen des Visual Studio-Installers.

Screenshot showing the Updates settings in the Installer.

  1. Alternativ können Sie zum Aufrufen des Dialogfelds „Updateeinstellungen“ die Visual Studio-IDE öffnen, das Dialogfeld „Update verfügbar“ aufrufen (entweder über Details anzeigen in einer Updatebenachrichtigung oder Nach Updates suchen im Menü „Hilfe“) und dann auf den Link „Updateeinstellungen ändern“ klicken.

Screenshot showing the Updates settings in the Update available dialog in the IDE.

Das Dialogfeld Updateeinstellungen sieht ähnlich wie das folgende Beispiel aus. In diesem Beispiel verwendet die Visual Studio-Instanz den LTSC 17.0-Kanal.

Screenshot showing the Updates settings dialog in the Visual Studio 2022 IDE.

Durch das Auswählen des richtigen Werts in der Dropdownliste Updatekanal: können Sie den Quellspeicherort zukünftiger Updates für diese Instanz von Visual Studio steuern. Beachten Sie auch Folgendes:

  • Die Kanäle „Vorschau“ und „Aktuell“ sind für alle Editionen von Visual Studio verfügbar, und die LTSC-Kanäle stehen nur für Professional- und Enterprise-Kund*innen zur Verfügung.
  • Sie können ein Update für Ihre Instanz von Visual Studio durchführen, nachdem Sie Speicherort des Updatekanals konfiguriert haben. Alternativ können Sie das Update des Produkts auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Das Konfigurieren des Updatekanals und das Durchführen eines Updates für das Produkts sind zwei unabhängige Ereignisse. Informationen zum programmgesteuerten Steuern des Updatekanals finden Sie unter Verwenden des modifySettings-Befehls.
  • Sie können den Updatekanal nur ändern, wenn die oben im Kanal angezeigte Produktversion höher als die installierte Version ist. Beispielsweise können Sie immer vom Kanal „Aktuell“ zum Kanal „Vorschau“ wechseln, jedoch nicht vom Kanal „Vorschau“ zu „Aktuell“, bis das neueste Release des Kanals „Aktuell“ die installierte Version des Kanals „Vorschau“ übersteigt.
  • Wenn Sie ein Update auf einen neuen Kanal durchgeführt haben, installieren Sie das neueste Release in diesem Kanal. Wenn Sie eine Unternehmenskundin oder ein Unternehmenskunde sind und eine bestimmte Version des Produkts in einem Kanal installieren möchten, befolgen Sie die zuvor beschriebenen Anweisungen zum Ausführen eines bestimmten Bootstrappers.
  • LTSC-Kanäle verfügen alle über ein Ablaufdatum, wie in der Abbildung oben dargestellt. Sobald der LTSC abgelaufen ist, kann er nicht mehr als Quelle für Updates verwendet werden und wird aus dieser Liste entfernt.
  • Alle Microsoft-Kanäle werden auf Microsoft-Servern gehostet und erfordern eine Internetverbindung.
  • Jede Instanz von Visual Studio kann ihre Quelle für Updates unabhängig konfigurieren. Wenn Sie also über zwei Instanzen von Visual Studio 2022 verfügen, kann für jede Instanz ein Update über einen anderen Kanal durchgeführt werden.
  • IT-Administratoren können den Text in der Dropdownliste Updatekanal steuern. Beispielsweise haben sie die Möglichkeit, Netzwerklayoutspeicherorte als Updatequellen hinzuzufügen. Außerdem können sie festlegen, dass von Microsoft gehostete Speicherorte nicht als Updatequellenoptionen verfügbar sind. Diese Funktion kann auch für Visual Studio 2019-Installationen verwendet werden. Informationen zum Konfigurieren dieser Updatespeicherorte finden Sie auf der Seite Festlegen von Standardwerten für Unternehmensbereitstellungen.

Update beim Schließen

Wenn ein Update verfügbar ist, bietet die Benutzeroberfläche für Updatebenachrichtigungen in der IDE eine Möglichkeit, das Update erst dann durchzuführen, wenn Sie Visual Studio freiwillig schließen. Die Schaltfläche Update on Close (Update beim Schließen) wird im Meldungsfeld für Updatebenachrichtigungen angezeigt, und Sie können auch im Benachrichtigungshub darauf klicken. Der Befehl Update on Close (Update beim Schließen) ist keine permanente Einstellung und gilt nur für das aktuelle Update. Anders ausgedrückt: Sie müssen jedes Mal auf Update on Close (Update beim Schließen) klicken, wenn Sie die Benachrichtigung zur Verfügbarkeit des Updates anklicken oder schließen.

Screenshot showing the Update on Close option in the update notification message box.

Administrator-Updates

Wenn Sie Teil einer Organisation sind, die die Verwaltung von Softwareinstallationen zentralisiert, kann Ihr Unternehmensadministrator steuern, wie Visual Studio Ihren Computer aktualisiert. Weitere Informationen zum Steuern oder Konfigurieren der Aktualisierungstypen, die Ihr Computer akzeptieren kann, finden Sie unter Verwenden von Configuration Manager zum Bereitstellen von Visual Studio-Updates.

Support oder Problembehandlung

Manchmal kann etwas schiefgehen. Wenn es bei der Installation von Visual Studio zu einem Fehler kommt, finden Sie ausführliche Informationen im Artikel Problembehandlung bei der Visual Studio-Installation und bei Upgradefehlern.

Hier sind einige weitere Supportoptionen:

  • Für installationsbezogene Probleme wird außerdem eine Livechat-Supportoption angeboten (nur auf Englisch).
  • Sie können uns über Produktprobleme mit dem Tool Problem melden informieren, das sowohl im Visual Studio-Installer als auch in der Visual Studio-IDE angezeigt wird. Wenn Sie IT-Administrator*in sind und noch kein Visual Studio haben, können Sie hier Feedback zu IT-Administratoren senden.
  • Schlagen Sie ein Feature vor, verfolgen Sie Produktprobleme nach, und finden Sie Antworten in der Visual Studio-Entwicklercommunity.

Siehe auch