Fügen Sie Ihrem Kanban-Board Spalten hinzu, um Ihren Workflow zu verwalten

Azure DevOps Services | Azure DevOps Server 2020 | Azure DevOps Server 2019 | TFS 2018

Kanbans Nummer 1-Übung besteht darin, den Arbeitsfluss zu visualisieren. Ihre Aufgabe besteht also darin, den Workflow Ihres Teams zu visualisieren. Sie führen diese Aufgabe aus, indem Sie die Arten von Arbeits- und Handoffs identifizieren, die regelmäßig auftreten, während Ihr Team Elemente aus dem Backlog und in einen versandbaren Zustand verschiebt.

Beispielsweise werden die Hauptworkflowphasen für das folgende Entwicklerteam als Analysieren, Entwickeln und Testen erfasst. Jede Spalte entspricht der Arbeit, die das Team vor dieser Phase ausführt.

Screenshot of a Kanban board with customized columns.

Nachdem Sie die Workflowphasen Ihres Teams identifiziert haben, können Sie Ihr Kanban-Board so konfigurieren, dass sie ihnen zugeordnet werden. Nachdem Sie die Kanban-Tafel konfiguriert haben, können Sie ihn verwenden, um den Status zu aktualisieren, Arbeitsvorgänge neu zuzuweisen und Elemente neu anzuordnen, um die Sich ändernden Prioritäten widerzuspiegeln.

Wenn Sie gerade beginnen, überprüfen Sie Kanban-Grundlagen , um einen Überblick darüber zu erhalten, wie Sie auf Ihr Board zugreifen und Kanban implementieren können.

Hinweis

Wenn Sie einem Sprint-Taskboard Spalten hinzufügen möchten, lesen Sie " Anpassen eines Taskboards". Informationen zum Hinzufügen von Spalten zu einem Backlog- oder Abfrageergebnis finden Sie unter Ändern von Spaltenoptionen.

Hinweis

Wenn Sie einem Taskboard Spalten hinzufügen möchten, müssen Sie den Workflow anpassen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Hinzufügen oder Ändern eines Arbeitselementtyps. Informationen zum Hinzufügen von Spalten zu einem Backlog- oder Abfrageergebnis finden Sie unter Ändern von Spaltenoptionen.

Eine Übersicht über die features, die für jeden Backlog und jede Tafel unterstützt werden, finden Sie unter Backlog, Board und Planansichten.

Warum konfigurieren Sie Ihre Kanban-Boardspalten?

Der Hauptgrund für die Konfiguration der Kanban-Boardspalten Ihres Teams besteht darin, die Workflow- und Kanban-Prozesse Ihres Teams zu unterstützen. Diese Prozesse können das Triagieren von Arbeiten umfassen, bevor sie sich dazu verpflichten, die Hand von einem Teammitglied zu einem anderen zu verwalten (z. B. Entwicklung zum Testen), Verwalten der laufenden Arbeit (WIP) und vieles mehr.

Sie können auch Ihr Kanban-Board verwenden, um die folgenden Aufgaben auszuführen:

Voraussetzungen

  • Sie müssen über ein Kanban-Board verfügen, das Sie konfigurieren möchten. Wenn Sie ein Team hinzufügen, fügen Sie ein Kanban-Board für dieses Team hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter "Informationen zu Teams und Agile-Tools".
  • Um Teameinstellungen zu konfigurieren, müssen Sie der Teamadministratorrolle hinzugefügt werden oder Mitglied der Sicherheitsgruppe Project Administratoren sein. Informationen zum Hinzufügen finden Sie unter Hinzufügen eines Teamadministrators oder Ändern von Berechtigungen auf Projektebene.
  • Benutzer, denen der grundlegende Zugriff oder höher zugewiesen ist, können alle Backlog- und Board-Features ausführen.
  • Benutzer zugewiesenen Stakeholderzugriff haben eingeschränkten Zugriff auf Backlog- und Board-Features. Projektbeteiligte können Arbeitselemente auf dem Board bearbeiten und vorhandene Tags zu einer Arbeitsaufgabe hinzufügen. Sie können einer Tafel keine Arbeitselemente hinzufügen und felder, die auf Karten angezeigt werden, nicht aktualisieren. Ausführliche Informationen finden Sie unter "Informationen zu Zugriffsebenen".
  • Sie müssen über ein Kanban-Board verfügen, das Sie konfigurieren möchten. Wenn Sie ein Team hinzufügen, fügen Sie ein Kanban-Board für dieses Team hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter "Informationen zu Teams und Agile-Tools".
  • Um Teameinstellungen zu konfigurieren, müssen Sie der Teamadministratorrolle hinzugefügt werden oder Mitglied der Sicherheitsgruppe Project Administratoren sein. Informationen zum Hinzufügen finden Sie unter Hinzufügen eines Teamadministrators oder Ändern von Berechtigungen auf Projektebene.
  • Benutzer, denen der grundlegende Zugriff oder höher zugewiesen ist, können alle Backlog- und Board-Features ausführen.
  • Benutzer zugewiesenen Stakeholderzugriff haben eingeschränkten Zugriff auf Backlog- und Board-Features. Projektbeteiligte können Arbeitselemente auf dem Board bearbeiten und vorhandene Tags zu einer Arbeitsaufgabe hinzufügen. Sie können keine Arbeitselemente zu einer Tafel hinzufügen, keine Arbeitselemente ziehen und ablegen, um den Status zu aktualisieren oder Karten neu anzuordnen, und felder, die auf Karten angezeigt werden, nicht aktualisieren können. Ausführliche Informationen finden Sie unter "Informationen zu Zugriffsebenen".

Außerdem wird empfohlen, die folgenden Artikel zu überprüfen:

Anpassungssequenz für Boardspalten

Bevor Sie die Kanban-Boardspalten Ihres Teams konfigurieren, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Aufgaben so weit wie möglich ausführen. Andernfalls werden Sie ihre Konfiguration erneut überprüfen. Die Überarbeitung der Konfiguration eines einzelnen Teams ist eine Sache, aber wenn Sie viele Teams unterstützen, fügen Sie zusätzliche Arbeit hinzu, indem Sie diesen Schritt überspringen.

Prozessadministrator:

  1. Fügen Sie benutzerdefinierte Arbeitsaufgabentypen hinzu, die in Ihrem Backlog oder Board angezeigt werden sollen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Hinzufügen und Verwalten von Arbeitsaufgabentypen.
  2. Passen Sie Ihre Produkt- und Portfolio-Backlogs an. Anpassung stellt sicher, dass die ausgewählten Arbeitsaufgabentypen auf den Backlogs und Boards angezeigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen von Backlogs und Boards.
  3. Anpassen von Workflowzuständen. Jeder Workflowstatus wird als Spalte auf der Kanban-Tafel angezeigt. Ausführliche Informationen finden Sie unter Anpassen eines Workflows.

Teamadministrator:

  1. Legen Sie die Backlogs fest, die Sie für Ihr Team aktiv sein möchten. Sie müssen nur die Kanban-Boards von Backlogs konfigurieren, die Ihr Team verwendet. Ausführliche Informationen finden Sie unter Auswählen der Navigationsebenen für den Backlog für Ihr Team.
  2. Bestimmen Sie, wie Fehler nachverfolgt werden. Fehler haben möglicherweise unterschiedliche Workflowzustände von anderen Arten von Arbeitselementen in der Kategorie "Anforderung" . Daher müssen Fehler getrennt von anderen Arbeitsaufgabentypen zugeordnet werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter Anzeigen von Fehlern bei Backlogs und Boards.
  3. Identifizieren Sie die Spalten, die Ihr Team verwendet, um seine Workflow- und Kanban-Prozesse zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter Zuordnen des Arbeitsflusses weiter unten in diesem Artikel.
  4. Hinzufügen, Entfernen oder Umbenennen von Spalten und Zuordnen von Workflowzuständen zu Spalten. Weitere Informationen finden Sie weiter unten in diesem Artikel unter Verwalten von Spalten auf Ihrem Kanban-Board .

Wenn Sie z. B. Fehler oder andere Arbeitselementtypen hinzufügen, die auf einem Kanban-Board angezeigt werden sollen, führen Sie möglicherweise andere Workflowzustände ein. Neue Workflowzustände fordern Sie an, die Kanban-Spalten-zu-Zustandszuordnungen anzupassen, wenn eine der folgenden Anpassungen vorgenommen wird:

Was ist die Workflowstatuszuordnung?

Eine der Hauptkonfigurationsdetails, die zum korrekten Hinzufügen von Spalten zu Ihrem Kanban-Board verstanden werden sollen, ist die Zuordnung von Workflowzuständen zu Spaltenzuständen. Die Kanban-Tafel und andere Azure Boards Tools verwenden zwei Kategorien, um WITs zu gruppieren, die sie behandeln möchten:

  • Kategorien des Arbeitselementtyps:

    • Nur Arbeitsaufgaben, deren Arbeitsaufgabentypen zur Anforderungskategorie gehören, werden in der Produkttafel angezeigt.
    • Nur Arbeitsaufgaben, deren Arbeitsaufgabentypen zur Featurekategorie gehören, werden im Featureportfolioboard angezeigt.
    • Nur Arbeitselemente, deren Arbeitsaufgabentypen zur Epic-Kategorie gehören, werden auf dem Epic Portfolio Board angezeigt.
    • Nur Arbeitsaufgaben, deren Arbeitsaufgabentypen zu einer benutzerdefinierten Kategorie gehören, werden in einem benutzerdefinierten Portfolioboard angezeigt.
  • Statuskategorien:

    • Es gibt nur vier Statuskategorien: Vorgeschlagen, In Bearbeitung, Abgeschlossen und entfernt.
    • Workflowzustände, die für einen Arbeitselementtyp definiert sind, gehören zu einer der vier Statuskategorien.
    • Für jeden Arbeitselementtyp und jede Kanban-Boardspalte muss der Workflowstatus angegeben werden (mit Ausnahme von Workflowzuständen in der Kategorie "Entfernt").
    • Die erste Kanban-Boardspalte wird automatisch dem Standardzustand für die vorgeschlagene Statuskategorie jedes Arbeitselementtyps zugeordnet.
    • Für mittlere Kanban-Boardspalten können Sie die Spalte einer der Staaten zuordnen, die zur Kategorie "Vorschlag " oder " Statusstatus " gehören. Außerdem können Sie NUR WIP-Grenzwerte, geteilte Spalten und Definition für diese Spalten angeben.
    • Die Kategorie "Abgeschlossener Zustand" kann nur der letzten Kanban-Boardspalte zugeordnet werden.

Tipp

Wenn ein Workflowstatus nicht einer Kanban-Spalte zugeordnet ist, wird dieser Zustand nicht im Kanban-Board angezeigt. Es ist zulässig, aber wir empfehlen es nicht.

Korrigieren der Kanban-Boardkonfiguration

Wenn Beim Öffnen ihres Kanban-Board der folgende Fehler angezeigt wird, müssen Sie die Konfiguration korrigieren. Der Grund für diesen Fehler ist, dass die Workflowzustände von Arbeitselementtypen, die der Anforderungskategorie hinzugefügt wurden, nicht der Spalte zugeordnet sind.

Screenshot that shows a configuration error message on a Kanban board.

Wählen Sie dies jetzt aus, um das Dialogfeld Einstellungen zu öffnen.

In diesem Beispiel werden zwei neue Zustände hinzugefügt: Triaged für Fehler und Untersuchen für die Benutzergeschichte. Jeder Zustand wird dann einer vorhandenen oder neuen Spalte zugeordnet. Nachdem jeder Zustand einer Spalte zugeordnet ist, zeigt das Kanban-Board die Arbeitselemente an, die diesen Zuständen zugewiesen sind.

Kanban board settings, Columns

Zuordnen ihrer Workflowphasen

Es ist am besten, wenn Sie das gesamte Team einbeziehen, um eine anfängliche Gruppe von Workflowphasen zu identifizieren. Jedes Teammitglied bietet nützliche Perspektiven, um das Verständnis der End-to-End-Prozesse zu erfassen und weiter zu vertiefen.

Um zu beginnen, stellen Sie Ihrem Team folgende Fragen:

  • Welche Arten von Aktivitäten werden regelmäßig abgeschlossen?
  • Welche natürlichen Handzettel treten innerhalb unseres Teams oder von unserem Team zu anderen Teams auf?
  • Welche Aktivitäten werden unsere Teamrichtlinien stärken, z. B. Analyse, Codeüberprüfung oder Designakzeptanz?
  • Welche Arbeit muss in jeder Phase auftreten?
  • Welche Grenzwerte möchten wir für jeden Workflowstatus festlegen?
  • Ist eine geteilte Spalte für eine oder mehrere Spalten nützlich?

Unser Beispielentwicklungsteam hat diese Phasen als wichtig für ihren Prozess entwickelt:

Diagram that shows an example of workflow stages.

  • Backlog: Machen Sie eine priorisierte Liste der Arbeitselemente, an denen das Team noch nicht arbeiten kann.
  • Analysieren: Identifizieren Sie gut verstandene und freigegebene Akzeptanzkriterien sowie allgemeine Arbeit, die zum Entwickeln und Testen des Elements erforderlich ist.
  • Entwickeln: Code und Ausführen von Komponententests für das Element.
  • Test: Ausführen von explorativen, automatisierten, integrations- und anderen Tests.
  • Fertig: Hand zur Produktion, weil das Element bereit ist.

Sie können diese Anfangsphasen später immer erneut überprüfen und anpassen.

Eine weitere Idee besteht darin, die Liste der Elemente zu erfassen, die Ihr Team für jede Phase als kritisch identifiziert. Sie können diese Informationen später verwenden, um die Definition der Fertigkeit für jede Spalte auszufüllen.

Verwalten von Spalten auf Ihrem Kanban-Board

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie mit Ihrem Kanban-Board arbeiten, erfahren Sie, wie Sie es so aussehen können, wie Sie möchten.

Spaltentitel und Auswahlmöglichkeiten hängen vom Prozess ab, den Sie zum Erstellen Ihres Projekts verwendet haben, und ob Ihr Team ausgewählt hat, Fehler wie Anforderungen oder Aufgaben zu behandeln.

  1. Öffnen Sie Ihre Kanban-Tafel. Wenn Sie kein Teamadministrator sind, werden Sie als eine hinzugefügt. Nur Team- und Projektadministratoren können das Kanban-Board anpassen.

  2. Wählen Sie "Teameinstellungen konfigurieren" aus, um das Board zu konfigurieren und allgemeine Teameinstellungen festzulegen.

    Screenshot that shows open board settings for a team in a vertical navigation.

  3. Wählen Sie Spalten und dann eine Spaltenregisterkarte aus, um alle Einstellungen anzuzeigen, die Sie ändern können. Ihre anfänglichen Spalteneinstellungen ähneln den Einstellungen, die in der folgenden Abbildung angezeigt werden.

    Screenshot that shows the Settings dialog and selection of an Active column.

  4. Ändern Sie Ihre Spaltentitel, um Ihre Workflowphasen zuzuordnen. Sie können Spalten hinzufügen, umbenennen und verschieben, um weitere Phasen zu unterstützen.

    Benennen Sie die ersten drei Spalten in Backlog, Analysieren und Entwickeln um. Fügen Sie dann eine Spalte hinzu, und beschriften Sie ihn Test.

    Sie können eine Spalte direkt aus dem Kanban-Board umbenennen.

    Screenshot that shows renaming a column directly on a Kanban board.

    Sie können auch das Dialogfeld öffnen und eine oder mehrere Einstellungen für eine Kanban-Spalte ändern.

    Screenshot that shows the Settings dialog and selections for adding a Test column.

  5. Um die Spaltenreihenfolge zu ändern, ziehen Sie die Spaltenregisterkarte in die gewünschte Position.

  6. Um eine Spalte zu löschen, stellen Sie zuerst sicher, dass die Spalte keine Arbeitselemente enthält. Wenn dies der Fall ist, verschieben Sie die Elemente in eine andere Spalte. Dann:

    1. Öffnen Sie Einstellungen, wählen Sie Spalten aus, und wählen Sie "Aktionen" auf der Registerkarte "Spalte" aus.
    2. Wählen Sie " Entfernen " aus dem Menü aus.

    Screenshot that shows the selections for deleting a column in the Settings dialog.

  7. Ändern Sie statuszuordnungen nach Bedarf für hinzugefügte Spalten, hinzugefügte Workflowzustände oder hinzugefügte WITs.

    Normalerweise müssen Sie Statuszuordnungen aktualisieren, wenn Sie die Einstellung "Arbeiten mit Fehlern " ändern, WITs zur Kategorie "Anforderung" hinzufügen oder den Workflow anpassen.

  8. Wenn Sie mit Ihren Änderungen fertig sind, wählen Sie "Speichern" aus.

  1. Öffnen Sie Ihre Kanban-Tafel. Wenn Sie kein Teamadministrator sind, werden Sie als eine hinzugefügt. Nur Team- und Projektadministratoren können das Kanban-Board anpassen.

  2. Wählen Sie Einstellungen aus, um das Dialogfeld "Allgemeine Konfigurationseinstellungen" für das Kanban-Board zu öffnen.

    Screenshot that shows the Settings icon on the Kanban board.

  3. Wählen Sie Spalten und dann eine Spaltenregisterkarte aus, um alle Einstellungen anzuzeigen, die Sie ändern können. Ihre anfänglichen Spalteneinstellungen sehen wie das folgende Beispiel aus.

    Screenshot that shows column settings in the Settings dialog.

  4. Ändern Sie Ihre Spaltentitel, um Ihre Workflowphasen zuzuordnen. Sie können Spalten hinzufügen, umbenennen und verschieben, um weitere Phasen zu unterstützen.

    Benennen Sie die ersten, zweiten und dritten Spalten in Backlog, Analysieren und Entwickeln um. Fügen Sie dann eine Spalte hinzu, und beschriften Sie ihn Test.

    Sie können eine Spalte direkt aus dem Kanban-Board umbenennen.

    Screenshot that shows renaming a column directly on a Kanban board.

    Sie können auch das Dialogfeld öffnen und eine oder mehrere Einstellungen für eine Kanban-Spalte ändern.

    Screenshot that shows the Settings dialog and selections for adding a Test column.
  5. Um die Spaltenreihenfolge zu ändern, ziehen Sie die Spaltenregisterkarte in die gewünschte Position.

  6. Um eine Spalte zu löschen, stellen Sie zuerst sicher, dass die Spalte keine Arbeitselemente enthält. Wenn dies der Fall ist, verschieben Sie die Elemente in eine andere Spalte. Wählen Sie dann "Aktionen " auf der Spaltenregisterkarte aus, und wählen Sie " Entfernen " im Menü aus.

    Screenshot that shows the selections for deleting a column in the Settings dialog.

  7. Ändern Sie statuszuordnungen nach Bedarf für hinzugefügte Spalten, hinzugefügte Workflowzustände oder hinzugefügte WITs.

    Normalerweise müssen Sie Statuszuordnungen aktualisieren, wenn Sie die Einstellung "Arbeiten mit Fehlern " ändern, WITs zur Kategorie "Anforderung" hinzufügen oder den Workflow anpassen.

  8. Wenn Sie mit Ihren Änderungen fertig sind, wählen Sie "Speichern" aus.

Verwenden Des Kanban-Boards

Nachdem Sie über ein gut konfiguriertes Kanban-Board verfügen, können Sie mit der Verwendung beginnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Start mit dem Kanban-Board".

Wichtig

Arbeitselemente, die auf mehr als einem Team-Kanban-Board angezeigt werden, können Ergebnisse erzielen, die Ihre Erwartungen nicht erfüllen, da jedes Team seine Kanban-Boardspalten und Schwimmlanen anpassen kann. Die Werte, die den Felder "Kanban Board Column Done" und "Board Lane" zugewiesen sind, unterscheiden sich möglicherweise von dem, was Sie erwarten, wenn ein anderes Team das Arbeitselement aus einem anderen Board aktualisiert. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen, Überprüfen und Aktualisieren von Arbeitselementen in Azure Boards.

Aktualisieren von Status- und Handoffelementen

Die Verwendung Ihres Kanban-Boards konnte nicht einfacher sein. Sie aktualisieren den Status oder ändern Prioritäten mithilfe von Drag-and-Drop-Vorgängen.

Um beispielsweise zu signalisieren, wann die Arbeit in einer nachgelagerten Phase beginnen kann, ziehen Sie Elemente in die nächste Spalte.

Screenshot that shows dragging an item from the Analyze column to the Develop column.

Sie können ein Element von einer Spalte in jede andere Spalte auf der Tafel verschieben. Wenn Sie feststellen, dass mehr Arbeit in einer früheren Phase benötigt wird, können Sie das Element rückwärts verschieben; z. B. von Test zu Analyse oder Entwicklung.

Um die Arbeit an ein anderes Teammitglied zu übergeben, weisen Sie sie direkt vom Board ab.

Screenshot that shows assigning an item from a Kanban board.

Teammitglieder, die die Handoff erhalten, können Warnungen festlegen , um sofortige E-Mail-Benachrichtigungen über ihre neu zugewiesene Arbeit zu erhalten.

Ändern der Prioritäten Ihres Teams

Um Teams auf die höchsten Prioritätselemente zu arbeiten, möchten Sie schnell reagieren, wenn eine Änderung der Priorität auftritt, auch nach Beginn der Arbeit. Mit Ihrem Kanban-Board ist es ein Snap. Ziehen Sie einfach ein Element in einer Spalte nach oben oder unten.

Screenshot that shows moving an item within a column.

Status der Kanban-Spalte nachverfolgen

Ihr Kanban-Board ist eine der verschiedenen Tools, die Sie für die Nachverfolgung der Arbeit haben. Mit dem Abfragetool können Sie eine Teilmenge von Arbeitselementen zur Überprüfung, Triage, Aktualisierung oder Diagrammgenerierung auflisten. Sie können beispielsweise eine Abfrage erstellen, um alle aktiven Benutzergeschichten auflisten zu können (geben Sie zwei Klauseln an: Work Item Type=User Story und State=Active).

Aber was ist, wenn Sie Elemente basierend auf ihrer Kanban-Spaltenzuweisung auflisten möchten? Können Sie das tun? Ja, Sie können Spaltenverschiebungen auf einem Kanban-Board verfolgen, indem Sie die Felder "Boardspalte" und "Boardspalte fertig" verwenden.

Häufig gestellte Fragen

Unterstützte Visual Studio Marketplace-Erweiterungen

Das ist alles, was Sie über die Arbeit mit Kanban-Spalten wissen müssen. Hier sind einige weitere Optionen zum Anpassen des Aussehens und Verhalten des Boards:

REST-API-Ressourcen

Um programmgesteuert mit Kanban-Board- und anderen Teameinstellungen zu interagieren, finden Sie im Boards Verweis in der REST-API.