ExpressRoute – FAQExpressRoute FAQ

Was ist ExpressRoute?What is ExpressRoute?

ExpressRoute ist ein Azure-Dienst, der es Ihnen ermöglicht, private Verbindungen zwischen Microsoft-Datencentern und der Infrastruktur bei Ihnen vor Ort oder in einer Kollokationsumgebung zu erstellen.ExpressRoute is an Azure service that lets you create private connections between Microsoft datacenters and infrastructure that’s on your premises or in a colocation facility. ExpressRoute-Verbindungen erfolgen nicht über das öffentliche Internet und bieten eine höhere Sicherheit, größere Zuverlässigkeit und schnellere Geschwindigkeit bei weniger Latenz als herkömmliche Verbindungen über das Internet.ExpressRoute connections do not go over the public Internet, and offer higher security, reliability, and speeds with lower latencies than typical connections over the Internet.

Was sind die Vorteile von ExpressRoute und privaten Netzwerkverbindungen?What are the benefits of using ExpressRoute and private network connections?

ExpressRoute-Verbindungen verlaufen nicht über das öffentliche Internet.ExpressRoute connections do not go over the public Internet. Sie bieten eine höhere Sicherheit, größere Zuverlässigkeit und höhere Geschwindigkeiten bei konstanter Latenz als herkömmliche Verbindungen über das Internet.They offer higher security, reliability, and speeds, with lower and consistent latencies than typical connections over the Internet. In einigen Fällen können durch die Verwendung von ExpressRoute-Verbindungen zum Übertragen von Daten zwischen lokalen Geräten und Azure auch drastische Kosteneinsparungen erzielt werden.In some cases, using ExpressRoute connections to transfer data between on-premises devices and Azure can yield significant cost benefits.

Wo ist der Dienst verfügbar?Where is the service available?

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Standorten und Verfügbarkeit des Diensts: ExpressRoute-Partner und Peeringstandorte.See this page for service location and availability: ExpressRoute partners and locations.

Wie kann ich ExpressRoute verwenden, um eine Verbindung mit Microsoft herzustellen, wenn ich keine Partnerschaft mit einem der ExpressRoute-Anbieterpartner habe?How can I use ExpressRoute to connect to Microsoft if I don’t have partnerships with one of the ExpressRoute-carrier partners?

Sie können einen regionalen Netzbetreiber auswählen und Ethernetverbindungen mit einem der unterstützten Exchange-Anbieterstandorte herstellen.You can select a regional carrier and land Ethernet connections to one of the supported exchange provider locations. Am Anbieterstandort können Sie dann eine Peeringverbindung mit Microsoft herstellen.You can then peer with Microsoft at the provider location. Überprüfen Sie den letzten Abschnitt von ExpressRoute-Partner und -Standorte , um herauszufinden, ob Ihr Dienstanbieter an einem der Exchange-Standorte vorhanden ist.Check the last section of ExpressRoute partners and locations to see if your service provider is present in any of the exchange locations. Sie können dann eine ExpressRoute-Verbindung über den Dienstanbieter anfordern, um eine Verbindung mit Azure herzustellen.You can then order an ExpressRoute circuit through the service provider to connect to Azure.

Wie viel kostet ExpressRoute?How much does ExpressRoute cost?

Preisinformationen finden Sie in der Preisübersicht .Check pricing details for pricing information.

Wenn ich für eine ExpressRoute-Verbindung mit einer bestimmten Bandbreite bezahle, muss die VPN-Verbindung, die ich von meinem Netzwerkdienstanbieter erworben habe, die gleiche Geschwindigkeit haben?If I pay for an ExpressRoute circuit of a given bandwidth, does the VPN connection I purchase from my network service provider have to be the same speed?

Nein.No. Sie können eine VPN-Verbindung beliebiger Geschwindigkeit bei Ihrem Dienstanbieter erwerben.You can purchase a VPN connection of any speed from your service provider. Die Verbindung mit Azure ist jedoch auf die von Ihnen erworbene Bandbreite der ExpressRoute-Verbindung begrenzt.However, your connection to Azure is limited to the ExpressRoute circuit bandwidth that you purchase.

Wenn ich für eine ExpressRoute-Verbindung mit einer bestimmten Bandbreite bezahle, habe ich die Möglichkeit, bei Bedarf höhere Geschwindigkeiten zu nutzen?If I pay for an ExpressRoute circuit of a given bandwidth, do I have the ability to burst up to higher speeds if necessary?

Ja.Yes. ExpressRoute-Verbindungen sind so konfiguriert, dass Sie das erworbene Bandbreitenlimit um das Doppelte überschreiten können, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.ExpressRoute circuits are configured to allow you to burst up to two times the bandwidth limit you procured for no additional cost. Fragen Sie bei Ihrem Dienstanbieter an, ob er diese Funktion unterstützt.Check with your service provider to see if they support this capability. Dies gilt nicht für einen längeren Zeitraum und wird nicht garantiert.This is not for a sustained period of time and is not guaranteed.

Kann ich dieselbe private Netzwerkverbindung gleichzeitig mit virtuellen Netzwerken und anderen Azure-Diensten verwenden?Can I use the same private network connection with virtual network and other Azure services simultaneously?

Ja.Yes. Sobald eine ExpressRoute-Verbindung eingerichtet ist, können Sie gleichzeitig auf Dienste in einem virtuellen Netzwerk und in anderen Azure-Diensten zugreifen.An ExpressRoute circuit, once set up, allows you to access services within a virtual network and other Azure services simultaneously. Über den privaten Peeringpfad können Sie eine Verbindung mit virtuellen Netzwerken herstellen, und über den Microsoft-Peeringpfad stellen Sie eine Verbindung mit anderen Diensten her.You connect to virtual networks over the private peering path, and to other services over the Microsoft peering path.

Bietet ExpressRoute eine Service Level Agreement (SLA)?Does ExpressRoute offer a Service Level Agreement (SLA)?

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite ExpressRoute – SLA.For information, see the ExpressRoute SLA page.

Unterstützte DiensteSupported services

ExpressRoute unterstützt drei Routingdomänen für verschiedene Diensttypen: privates Peering, Microsoft-Peering und öffentliches Peering.ExpressRoute supports three routing domains for various types of services: private peering, Microsoft peering, and public peering.

Privates PeeringPrivate peering

  • Virtuelle Netzwerke, einschließlich aller virtuellen Computer und ClouddiensteVirtual networks, including all virtual machines and cloud services

Microsoft-PeeringMicrosoft peering

  • Office 365Office 365
  • Power BI ist über eine regionale Azure-Community verfügbar. Die Region Ihres Power BI-Mandanten können Sie hier ermitteln.Power BI - Available via an Azure Regional Community, see here for how to find out the region of your Power BI tenant.
  • Azure Active DirectoryAzure Active Directory
  • Azure DevOps (Community der globalen Azure-Dienste)Azure DevOps (Azure Global Services community)
  • Die meisten Azure-Dienste werden unterstützt.Most of the Azure services are supported. Überprüfen Sie dies direkt für den Dienst, den Sie verwenden möchten.Please check directly with the service that you want to use to verify support.

    Die folgenden Dienste werden NICHT unterstützt:The following services are NOT supported:
    • CDNCDN
    • Azure Front DoorAzure Front Door
    • Multi-Factor Authentication-Server (Vorversion)Multi-factor Authentication Server (legacy)
    • Traffic ManagerTraffic Manager

Öffentliches PeeringPublic peering

Hinweis

Öffentliches Peering wurde für neue ExpressRoute-Verbindungen deaktiviert.Public peering has been disabled on new ExpressRoute circuits. Azure-Dienste sind über Microsoft-Peering verfügbar.Azure services are available on Microsoft peering.

  • Power BIPower BI
  • Die meisten Azure-Dienste werden unterstützt.Most of the Azure services are supported. Überprüfen Sie dies direkt für den Dienst, den Sie verwenden möchten.Please check directly with the service that you want to use to verify support.

    Die folgenden Dienste werden NICHT unterstützt:The following services are NOT supported:
    • CDNCDN
    • Azure Front DoorAzure Front Door
    • Multi-Factor Authentication-Server (Vorversion)Multi-factor Authentication Server (legacy)
    • Traffic ManagerTraffic Manager

Wird Dynamics 365 in ExpressRoute unterstützt?Is Dynamics 365 supported on ExpressRoute?

Dynamics 365- und Common Data Service (CDS)-Umgebungen werden in Azure gehostet, sodass Kunden von der zugrunde liegenden ExpressRoute-Unterstützung für Azure-Ressourcen profitieren.Dynamics 365 and Common Data Service (CDS) environments are hosted on Azure and therefore customers benefit from the underlying ExpressRoute support for Azure resources. Sie können eine Verbindung mit ihren Dienstendpunkten herstellen, wenn Ihr Routerfilter die Azure-Regionen umfasst, in denen Ihre Dynamics 365/CDS-Umgebungen gehostet werden.You can connect to its service endpoints if your router filter includes the Azure regions your Dynamics 365/CDS environments are hosted in.

Hinweis

ExpressRoute Premium ist für Dynamics 365-Konnektivität über Azure ExpressRoute nicht erforderlich.ExpressRoute Premium is not required for Dynamics 365 connectivity via Azure ExpressRoute.

Daten und VerbindungenData and connections

Gibt es Limits hinsichtlich der Datenmenge, die ich mithilfe von ExpressRoute übertragen kann?Are there limits on the amount of data that I can transfer using ExpressRoute?

Wir haben keine Limits hinsichtlich der übertragenen Datenmenge festgelegt.We do not set a limit on the amount of data transfer. In der Preisübersicht finden Sie Informationen zu Bandbreitentarifen.Refer to pricing details for information on bandwidth rates.

Welche Verbindungsgeschwindigkeiten werden von ExpressRoute unterstützt?What connection speeds are supported by ExpressRoute?

Unterstützte Bandbreiten:Supported bandwidth offers:

50 MBit/s, 100 MBit/s, 200 MBit/s, 500 MBit/s, 1 GBit/s, 2 GBit/s, 5 GBit/s, 10 GBit/s50 Mbps, 100 Mbps, 200 Mbps, 500 Mbps, 1 Gbps, 2 Gbps, 5 Gbps, 10 Gbps

Welche Dienstanbieter sind verfügbar?Which service providers are available?

Eine Liste der Dienstanbieter und Standorte finden Sie unter ExpressRoute-Partner und -Standorte .See ExpressRoute partners and locations for the list of service providers and locations.

Technische DetailsTechnical details

Was sind die technischen Voraussetzungen für die Verbindung meines lokalen Standorts mit Azure?What are the technical requirements for connecting my on-premises location to Azure?

Die Voraussetzungen finden Sie auf der Seite ExpressRoute-Voraussetzungen.See ExpressRoute prerequisites page for requirements.

Sind Verbindungen mit ExpressRoute redundant?Are connections to ExpressRoute redundant?

Ja.Yes. Jede ExpressRoute-Verbindung verfügt über ein redundantes Paar von Querverbindungen mit Hochverfügbarkeit.Each ExpressRoute circuit has a redundant pair of cross connections configured to provide high availability.

Wenn eine der Querverbindungen ausfällt, bleibt die Konnektivität bestehen.You will not lose connectivity if one of the cross connections fails. Es steht eine redundante Verbindung zur Verfügung, um die Last des Netzwerks zu bewältigen und die Hochverfügbarkeit Ihrer ExpressRoute-Verbindung zu gewährleisten.A redundant connection is available to support the load of your network and provide high availability of your ExpressRoute circuit. Sie können zudem eine Verbindung an einem anderen Peeringstandort erstellen, um Resilienz auf der Verbindungsebene zu erreichen.You can additionally create a circuit in a different peering location to achieve circuit-level resilience.

Wie implementiere ich Redundanz für privates Peering?How do I implement redundancy on private peering?

Mehrere ExpressRoute-Verbindungen von verschiedenen Peeringstandorten können mit demselben virtuellen Netzwerk verbunden werden, um eine hohe Verfügbarkeit für den Fall zu gewährleisten, dass eine einzelne Verbindung nicht mehr verfügbar ist.Multiple ExpressRoute circuits from different peering locations can be connected to the same virtual network to provide high-availability in the case that a single circuit becomes unavailable. Sie können der lokaler Verbindung eine höhere Gewichtung zuweisen, um eine spezifische Verbindung zu bevorzugen.You can then assign higher weights to the local connection to favor prefer a specific circuit. Es wird dringend empfohlen, dass Kunden mindestens zwei ExpressRoute-Verbindungen einrichten, um Single Points of Failure zu vermeiden.It is strongly recommended that customers setup at least two ExpressRoute circuits to avoid single points of failure.

Weitere Informationen zum Entwerfen für Hochverfügbarkeit finden Sie hier und zum Entwerfen für Notfallwiederherstellung hier.See here for designing for high availability and here for designing for disaster recovery.

Wie implementiere ich Redundanz für Microsoft-Peering?How I do implement redundancy on Microsoft peering?

Es wird dringend empfohlen, dass Kunden, die Microsoft-Peering für den Zugriff auf öffentliche Azure-Dienste wie Azure Storage oder Azure SQL verwenden, sowie Kunden, die Microsoft-Peering für Office 365 verwenden, mehrere Verbindungen an verschiedenen Peeringstandorten implementieren, um einen Single Point of Failure zu vermeiden.It is highly recommended when customers are using Microsoft peering to access Azure public services like Azure Storage or Azure SQL, as well as customers that are using Microsoft peering for Office 365 that they implement multiple circuits in different peering locations to avoid single points of failure. Kunden können entweder das gleiche Präfix auf beiden Verbindungen ankündigen und AS PATH vorangestellt verwenden, oder verschiedene Präfixe ankündigen, um den Pfad von lokalen Standorten aus zu bestimmen.Customers can either advertise the same prefix on both circuits and use AS PATH prepending or advertise different prefixes to determine path from on-premises.

Weitere Informationen zum Entwerfen für Hochverfügbarkeit finden Sie hier.See here for designing for high availability.

Wie stelle ich Hochverfügbarkeit in einem mit ExpressRoute verbundenen virtuellen Netzwerk sicher?How do I ensure high availability on a virtual network connected to ExpressRoute?

Hochverfügbarkeit erreichen Sie, indem Sie ExpressRoute-Verbindungen an verschiedenen Peeringstandorten (z. B. Singapur, Singapur2) mit Ihrem virtuellen Netzwerk verbinden.You can achieve high availability by connecting ExpressRoute circuits in different peering locations (for example, Singapore, Singapore2) to your virtual network. Sollte eine ExpressRoute-Verbindung ausfallen, erfolgt ein Failover auf eine andere ExpressRoute-Verbindung.If one ExpressRoute circuit goes down, connectivity will fail over to another ExpressRoute circuit. Standardmäßig wird Datenverkehr, der Ihr virtuelles Netzwerk verlässt, auf der Grundlage von ECMP (Equal Cost Multi-path Routing) weitergeleitet.By default, traffic leaving your virtual network is routed based on Equal Cost Multi-path Routing (ECMP). Mit der Verbindungsgewichtung können Sie einer Verbindung den Vorzug geben.You can use Connection Weight to prefer one circuit to another. Weitere Informationen finden Sie unter Optimieren von ExpressRoute-Routing.For more information, see Optimizing ExpressRoute Routing.

Wie stelle ich sicher, dass mein Datenverkehr mit öffentlichen Azure-Diensten wie Azure Storage und Azure SQL über Microsoft-Peering oder öffentliches Peering auf dem ExpressRoute-Pfad bevorzugt wird?How do I ensure that my traffic destined for Azure Public services like Azure Storage and Azure SQL on Microsoft or Public Peering is preferred on the ExpressRoute path?

Sie müssen das Attribut Local Preference (Lokale Einstellung) auf Ihrem Router implementieren, um sicherzustellen, dass der Pfad vom lokalen Standort zu Azure immer von Ihrer ExpressRoute-Verbindung bevorzugt wird.You must implement the Local Preference attribute on your router(s) to ensure that the path from on-premises to Azure is always preferred on your ExpressRoute circuit(s).

Weitere Informationen zur BGP-Pfadauswahl und allgemeinen Routerkonfigurationen finden Sie hier.See additional details here on BGP path selection and common router configurations.

Wenn Ihr Dienstanbieter zwei virtuelle Ethernetverbindungen über die physische Verbindung herstellen kann, benötigen Sie nur eine einzige physische Verbindung.If your service provider can establish two Ethernet virtual circuits over the physical connection, you only need one physical connection. Die physische Verbindung (z.B. Glasfaser) wird auf einem Layer 1-Gerät (L1) beendet (siehe Abbildung).The physical connection (for example, an optical fiber) is terminated on a layer 1 (L1) device (see the image). Die zwei virtuellen Ethernet-Verbindungen werden mit unterschiedlichen VLAN-IDs markiert, eine für die primäre Verbindung und eine für die sekundäre Verbindung.The two Ethernet virtual circuits are tagged with different VLAN IDs, one for the primary circuit, and one for the secondary. Diese VLAN-IDs befinden sich im äußeren 802.1Q-Ethernet-Header.Those VLAN IDs are in the outer 802.1Q Ethernet header. Der innere 802.1Q-Ethernet-Header (nicht dargestellt) wird einer bestimmten ExpressRoute-Routingdomäne zugeordnet.The inner 802.1Q Ethernet header (not shown) is mapped to a specific ExpressRoute routing domain.

Kann ich eines meiner VLANs mithilfe von ExpressRoute auf Azure erweitern?Can I extend one of my VLANs to Azure using ExpressRoute?

Nein.No. Wir unterstützen keine Schicht-2-Konnektivitätserweiterungen in Azure.We do not support layer 2 connectivity extensions into Azure.

Kann mein Abonnement mehr als eine ExpressRoute-Verbindung umfassen?Can I have more than one ExpressRoute circuit in my subscription?

Ja.Yes. Ihr Abonnement kann mehr als eine ExpressRoute-Verbindung enthalten.You can have more than one ExpressRoute circuit in your subscription. Standardmäßig sind nicht mehr als 10 zulässig.The default limit is set to 10. Wenden Sie sich an den Microsoft-Support, um das Limit bei Bedarf zu erhöhen.You can contact Microsoft Support to increase the limit, if needed.

Kann ich ExpressRoute-Verbindungen von verschiedenen Dienstanbietern haben?Can I have ExpressRoute circuits from different service providers?

Ja.Yes. Sie können ExpressRoute-Verbindungen von verschiedenen Dienstanbietern verwenden.You can have ExpressRoute circuits with many service providers. Jede ExpressRoute-Verbindung ist nur einem Dienstanbieter zugeordnet.Each ExpressRoute circuit is associated with one service provider only.

Mir werden zwei ExpressRoute-Peeringstandorte in der gleichen Metro angezeigt (beispielweise Singapur und Singapur2).I see two ExpressRoute peering locations in the same metro, for example, Singapore and Singapore2. Welchen Peeringstandort sollte ich für die Erstellung meiner ExpressRoute-Verbindung verwenden?Which peering location should I choose to create my ExpressRoute circuit?

Falls Ihr Dienstanbieter ExpressRoute an beiden Standorten anbietet, können Sie sich bei der Einrichtung von ExpressRoute in Abstimmung mit Ihrem Anbieter für einen beliebigen der beiden Standorte entscheiden.If your service provider offers ExpressRoute at both sites, you can work with your provider and pick either site to set up ExpressRoute.

Ja.Yes. Sie können über mehrere ExpressRoute-Verbindungen bei den gleichen oder unterschiedlichen Dienstanbietern verfügen.You can have multiple ExpressRoute circuits with the same or different service providers. Wenn der Standort über mehrere ExpressRoute-Peeringstandorte verfügt und die Verbindungen an verschiedenen Peeringstandorten erstellt werden, können Sie sie mit dem gleichen virtuellen Netzwerk verknüpfen.If the metro has multiple ExpressRoute peering locations and the circuits are created at different peering locations, you can link them to the same virtual network. Wenn die Verbindungen an demselben Peeringstandort erstellt werden, können Sie bis zu vier Verbindungen mit demselben virtuellen Netzwerk verknüpfen.If the circuits are created at the same peering location, you can link up to 4 circuits to the same virtual network.

Wie kann ich meine Virtual Networks mit einer ExpressRoute-Verbindung verbinden?How do I connect my virtual networks to an ExpressRoute circuit

Die grundlegenden Schritte lauten wie folgt:The basic steps are:

  • Stellen Sie eine ExpressRoute-Verbindung her, und lassen Sie sie vom Dienstanbieter aktivieren.Establish an ExpressRoute circuit and have the service provider enable it.
  • Die BGP-Peerings müssen von Ihnen oder vom Anbieter konfiguriert werden.You, or the provider, must configure the BGP peering(s).
  • Verknüpfen Sie das virtuelle Netzwerk mit der ExpressRoute-Verbindung.Link the virtual network to the ExpressRoute circuit.

Weitere Informationen finden Sie unter ExpressRoute-Workflows für die Verbindungsbereitstellung und Verbindungszustände.For more information, see ExpressRoute workflows for circuit provisioning and circuit states.

Gibt es Konnektivitätsgrenzen für meine ExpressRoute-Verbindung?Are there connectivity boundaries for my ExpressRoute circuit?

Ja.Yes. Der Artikel ExpressRoute-Partner und -Standorte bietet eine Übersicht über die Konnektivitätsgrenzen für eine ExpressRoute-Verbindung.The ExpressRoute partners and locations article provides an overview of the connectivity boundaries for an ExpressRoute circuit. Die Konnektivität für eine ExpressRoute-Verbindung ist auf eine einzelne geopolitische Region beschränkt.Connectivity for an ExpressRoute circuit is limited to a single geopolitical region. Die Konnektivität kann auf verschiedene geopolitische Regionen erweitert werden, wenn Sie das ExpressRoute Premium-Feature aktivieren.Connectivity can be expanded to cross geopolitical regions by enabling the ExpressRoute premium feature.

Ja.Yes. Bei einer standardmäßigen ExpressRoute-Verbindung sind bis zu 10 Verbindungen mit virtuellen Netzwerken möglich. Bei einer ExpressRoute Premium-Verbindung sind es bis zu 100.You can have up to 10 virtual networks connections on a standard ExpressRoute circuit, and up to 100 on a premium ExpressRoute circuit.

Ich habe mehrere Azure-Abonnements, die Virtual Networks enthalten.I have multiple Azure subscriptions that contain virtual networks. Kann ich Virtual Networks, die sich in unterschiedlichen Abonnements befinden, mit einer ExpressRoute-Verbindung verbinden?Can I connect virtual networks that are in separate subscriptions to a single ExpressRoute circuit?

Ja.Yes. Sie können bis zu 10 virtuelle Netzwerke im selben Abonnement wie die Verbindung oder verschiedene Abonnements über eine einzige ExpressRoute-Leitung verbinden.You can link up to 10 virtual networks in the same subscription as the circuit or different subscriptions using a single ExpressRoute circuit. Dieses Limit kann durch das Aktivieren des ExpressRoute Premium-Features erhöht werden.This limit can be increased by enabling the ExpressRoute premium feature.

Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben einer ExpressRoute-Verbindung für mehrere Abonnements.For more information, see Sharing an ExpressRoute circuit across multiple subscriptions.

Ich verfüge über mehrere Azure-Abonnements, die unterschiedlichen Azure Active Directory-Mandanten oder Enterprise Agreement-Registrierungen zugeordnet sind.I have multiple Azure subscriptions associated to different Azure Active Directory tenants or Enterprise Agreement enrollments. Kann ich virtuelle Netzwerke in separaten Mandanten und Registrierungen mit einer einzelnen ExpressRoute-Verbindung verbinden, die sich nicht im gleichen Mandanten bzw. nicht in der gleichen Registrierung befindet?Can I connect virtual networks that are in separate tenants and enrollments to a single ExpressRoute circuit not in the same tenant or enrollment?

Ja.Yes. ExpressRoute-Autorisierungen können ohne zusätzliche Konfigurationsschritte über die Grenzen von Abonnements, Mandanten und Registrierungen hinweg verwendet werden.ExpressRoute authorizations can span subscription, tenant, and enrollment boundaries with no additional configuration required.

Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben einer ExpressRoute-Verbindung für mehrere Abonnements.For more information, see Sharing an ExpressRoute circuit across multiple subscriptions.

Sind virtuelle Netzwerke, die mit der gleichen Verbindung verbunden sind, voneinander isoliert?Are virtual networks connected to the same circuit isolated from each other?

Nr.No. Aus Routingsicht sind alle virtuellen Netzwerke, die mit derselben ExpressRoute-Verbindung verknüpft sind, Teil derselben Routingdomäne und nicht voneinander isoliert.From a routing perspective, all virtual networks linked to the same ExpressRoute circuit are part of the same routing domain and are not isolated from each other. Wenn Sie eine Isolierung der Routen benötigen, müssen Sie zuerst eine separate ExpressRoute-Verbindung erstellen.If you need route isolation, you need to create a separate ExpressRoute circuit.

Kann mehr als ein virtuelles Netzwerk mit mehr als einer ExpressRoute-Verbindung verbunden sein?Can I have one virtual network connected to more than one ExpressRoute circuit?

Ja.Yes. Sie können ein virtuelles Netzwerk mit bis zu vier ExpressRoute-Verbindungen an demselben oder an verschiedenen Peeringstandorten verknüpfen.You can link a single virtual network with up to four ExpressRoute circuits in either the same or different peering locations.

Kann ich von meinen virtuellen Netzwerken aus, die mit ExpressRoute-Verbindungen verbunden sind, ins Internet gehen?Can I access the Internet from my virtual networks connected to ExpressRoute circuits?

Ja.Yes. Wenn Sie über die BGP-Sitzung keine Standardrouten (0.0.0.0/0) oder Internetroutenpräfixe angekündigt haben, können Sie von einem virtuellen Netzwerk aus, das mit einer ExpressRoute-Verbindung verknüpft ist, eine Internetverbindung herstellen.If you have not advertised default routes (0.0.0.0/0) or Internet route prefixes through the BGP session, you can connect to the Internet from a virtual network linked to an ExpressRoute circuit.

Kann ich die Internetkonnektivität für virtuelle Netzwerke blockieren, die mit ExpressRoute-Verbindungen verbunden sind?Can I block Internet connectivity to virtual networks connected to ExpressRoute circuits?

Ja.Yes. Sie können Standardrouten (0.0.0.0/0) ankündigen, um die Internetkonnektivität von virtuellen Computern in einem virtuellen Netzwerk zu blockieren und den gesamten Datenverkehr über die ExpressRoute-Verbindung zu leiten.You can advertise default routes (0.0.0.0/0) to block all Internet connectivity to virtual machines deployed within a virtual network and route all traffic out through the ExpressRoute circuit.

Wenn Sie Standardrouten ankündigen, wird der Datenverkehr an Dienste, die über Microsoft-Peering (z. B. Azure Storage und SQL-Datenbank) angeboten werden, wieder an Ihren lokalen Standort zurückgeleitet.If you advertise default routes, we force traffic to services offered over Microsoft peering (such as Azure storage and SQL DB) back to your premises. Sie müssen Ihre Router so konfigurieren, dass der Datenverkehr über den Microsoft-Peeringpfad oder über das Internet an Azure zurückgegeben wird.You will have to configure your routers to return traffic to Azure through the Microsoft peering path or over the Internet. Wenn Sie einen Dienstendpunkt für den Dienst aktiviert haben, wird keine Weiterleitung des für den Dienst bestimmten Datenverkehrs an Ihren lokalen Standort erzwungen.If you've enabled a service endpoint for the service, the traffic to the service is not forced to your premises. Der Datenverkehr bleibt innerhalb des Azure-Backbonenetzwerks.The traffic remains within the Azure backbone network. Weitere Informationen zu Dienstendpunkten finden Sie unter VNET-Dienstendpunkte.To learn more about service endpoints, see Virtual network service endpoints

Können virtuelle Netzwerke mit der gleichen ExpressRoute-Verbindung verknüpft sein und miteinander kommunizieren?Can virtual networks linked to the same ExpressRoute circuit talk to each other?

Ja.Yes. Virtuelle Maschinen in virtuellen Netzwerken, die mit der gleichen ExpressRoute-Verbindung verbunden sind, können miteinander kommunizieren.Virtual machines deployed in virtual networks connected to the same ExpressRoute circuit can communicate with each other.

Kann ich für Virtual Networks Standort-zu-Standort-Konnektivität zusammen mit ExpressRoute verwenden?Can I use site-to-site connectivity for virtual networks in conjunction with ExpressRoute?

Ja.Yes. ExpressRoute kann zusammen mit Standort-zu-Standort-VPNs verwendet werden.ExpressRoute can coexist with site-to-site VPNs. Informationen finden Sie unter Konfigurieren von parallel bestehenden ExpressRoute- und Site-to-Site-Verbindungen.See Configure ExpressRoute and site-to-site coexisting connections.

Weshalb ist dem ExpressRoute-Gateway in einem virtuellen Netzwerk eine öffentliche IP-Adresse zugeordnet?Why is there a public IP address associated with the ExpressRoute gateway on a virtual network?

Die öffentliche IP-Adresse wird nur zur internen Verwaltung benötigt und stellt für Ihr virtuelles Netzwerk kein Sicherheitsrisiko dar.The public IP address is used for internal management only, and does not constitute a security exposure of your virtual network.

Gibt es Limits hinsichtlich der Anzahl von Routen, die ich ankündigen kann?Are there limits on the number of routes I can advertise?

Ja.Yes. Wir akzeptieren bis zu 4.000 Routenpräfixe für privates Peering und 200 für Microsoft-Peering.We accept up to 4000 route prefixes for private peering and 200 for Microsoft peering. Sie können diesen Wert auf 10.000 Routen für privates Peering erhöhen, wenn Sie für ExpressRoute das Premium-Feature aktivieren.You can increase this to 10,000 routes for private peering if you enable the ExpressRoute premium feature.

Gibt es Einschränkungen hinsichtlich der IP-Adressbereiche, die ich über die BGP-Sitzung ankündigen kann?Are there restrictions on IP ranges I can advertise over the BGP session?

Wir akzeptieren keine privaten Präfixe (RFC1918) in der Microsoft-BGP-Peeringsitzung.We do not accept private prefixes (RFC1918) for the Microsoft peering BGP session. Wir akzeptieren für das Microsoft- und das private Peering alle Präfixgrößen (bis zu /32).We accept any prefix size (up to /32) on both the Microsoft and the private peering.

Was geschieht, wenn ich die BGP-Limits überschreite?What happens if I exceed the BGP limits?

BGP-Sitzungen werden abgebrochen.BGP sessions will be dropped. Sie werden zurückgesetzt, sobald die Präfixanzahl unter das Limit fällt.They will be reset once the prefix count goes below the limit.

Wie lang ist die BGP-Haltezeit für ExpressRoute?What is the ExpressRoute BGP hold time? Kann sie angepasst werden?Can it be adjusted?

Die Haltezeit ist 180.The hold time is 180. Die Keep-Alive-Nachrichten werden alle 60 Sekunden gesendet.The keep-alive messages are sent every 60 seconds. Diese Einstellungen werden auf Microsoft-Seite festgelegt und können nicht geändert werden.These are fixed settings on the Microsoft side that cannot be changed. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Zeitgeber zu konfigurieren. Die BGP-Sitzungsparameter werden daraufhin entsprechend ausgehandelt.It is possible for you to configure different timers, and the BGP session parameters will be negotiated accordingly.

Kann ich die Bandbreite einer ExpressRoute-Verbindung ändern?Can I change the bandwidth of an ExpressRoute circuit?

Ja, Sie können versuchen, die Bandbreite Ihrer ExpressRoute-Verbindung im Azure-Portal oder mithilfe von PowerShell zu erhöhen.Yes, you can attempt to increase the bandwidth of your ExpressRoute circuit in the Azure portal, or by using PowerShell. Wenn auf dem physischen Port, auf dem die Verbindung erstellt wurde, Kapazität verfügbar ist, ist die Änderung erfolgreich.If there is capacity available on the physical port on which your circuit was created, your change succeeds.

Wenn bei der Änderung ein Fehler auftritt, bedeutet dies, dass die Kapazität auf dem aktuellen Port nicht ausreicht und dass Sie eine neue ExpressRoute-Verbindung mit der höheren Bandbreite erstellen müssen. Es kann aber auch bedeuten, dass an dem Standort keine zusätzliche Kapazität verfügbar ist. In dem Fall können Sie die Bandbreite nicht erhöhen.If your change fails, it means either there isn’t enough capacity left on the current port and you need to create a new ExpressRoute circuit with the higher bandwidth, or that there is no additional capacity at that location, in which case you won't be able to increase the bandwidth.

Wenden Sie sich auch an Ihren Konnektivitätsanbieter, um sicherzustellen, dass er die Drosselungen in seinen Netzwerken aktualisiert, damit die Erhöhung der Bandbreite unterstützt wird.You will also have to follow up with your connectivity provider to ensure that they update the throttles within their networks to support the bandwidth increase. Sie können Bandbreite Ihrer ExpressRoute-Verbindung jedoch nicht verringern.You cannot, however, reduce the bandwidth of your ExpressRoute circuit. Stattdessen müssen Sie eine neue ExpressRoute-Verbindung mit der geringeren Bandbreite erstellen und die alte Verbindung löschen.You have to create a new ExpressRoute circuit with lower bandwidth and delete the old circuit.

Wie kann ich die Bandbreite einer ExpressRoute-Verbindung ändern?How do I change the bandwidth of an ExpressRoute circuit?

Sie können die Bandbreite der ExpressRoute-Verbindung mithilfe der REST-API oder des PowerShell-Cmdlets aktualisieren.You can update the bandwidth of the ExpressRoute circuit using the REST API or PowerShell cmdlet.

ExpressRoute PremiumExpressRoute premium

Was ist ExpressRoute Premium?What is ExpressRoute premium?

ExpressRoute Premium ist eine Sammlung der folgenden Features:ExpressRoute premium is a collection of the following features:

  • Erhöhung des Grenzwerts für Routingtabellen von 4.000 auf 10.000 Routen für privates Peering.Increased routing table limit from 4000 routes to 10,000 routes for private peering.

  • Erhöhung der Anzahl von VNETs und ExpressRoute Global Reach-Verbindungen, die für eine ExpressRoute-Verbindung aktiviert werden können (Standardwert: 10).Increased number of VNets and ExpressRoute Global Reach connections that can be enabled on an ExpressRoute circuit (default is 10). Weitere Informationen finden Sie in der Tabelle ExpressRoute-Grenzwerte.For more information, see the ExpressRoute Limits table.

  • Konnektivität mit Office 365Connectivity to Office 365

  • Globale Konnektivität über das Microsoft-Kernnetzwerk.Global connectivity over the Microsoft core network. Jetzt können Sie ein VNET in einer geopolitischen Region mit einer ExpressRoute-Verbindung in einer anderen Region verknüpfen.You can now link a VNet in one geopolitical region with an ExpressRoute circuit in another region.
    Beispiele:Examples:

    • Sie können ein in „Europa, Westen“ erstelltes VNET mit einer ExpressRoute-Verbindung verknüpfen, die in Silicon Valley erstellt wurde.You can link a VNet created in Europe West to an ExpressRoute circuit created in Silicon Valley.
    • Beim Microsoft-Peering werden Präfixe anderer geopolitischer Regionen so angekündigt, dass Sie sich z. B. über eine Verbindung im Silicon Valley mit SQL Azure in der Region „Europa, Westen“ verbinden können.On the Microsoft peering, prefixes from other geopolitical regions are advertised such that you can connect to, for example, SQL Azure in Europe West from a circuit in Silicon Valley.

Wie viele VNETs und ExpressRoute Global Reach-Verbindungen kann ich für eine ExpressRoute-Verbindung aktivieren, wenn ich über ExpressRoute Premium verfüge?How many VNets and ExpressRoute Global Reach connections can I enable on an ExpressRoute circuit if I enabled ExpressRoute premium?

In den folgenden Tabellen sind die ExpressRoute-Grenzwerte und die Anzahl von VNETs und ExpressRoute Global Reach-Verbindungen pro ExpressRoute-Verbindung angegeben:The following tables show the ExpressRoute limits and the number of VNets and ExpressRoute Global Reach connections per ExpressRoute circuit:

ResourceResource Standard/maximales LimitDefault/maximum limit
ExpressRoute-Verbindungen pro AbonnementExpressRoute circuits per subscription 1010
ExpressRoute-Verbindungen pro Region und Abonnement mit Azure Resource ManagerExpressRoute circuits per region per subscription, with Azure Resource Manager 1010
Maximale Anzahl der für das private Azure-Peering angekündigten Routen mit ExpressRoute StandardMaximum number of routes advertised to Azure private peering with ExpressRoute Standard 4.0004,000
Maximale Anzahl der für das private Azure-Peering angekündigten Routen mit ExpressRoute Premium-Add-OnMaximum number of routes advertised to Azure private peering with ExpressRoute Premium add-on 10.00010,000
Maximale Anzahl der vom privaten Azure-Peering angekündigten Routen aus dem VNET-Adressraum für eine ExpressRoute-VerbindungMaximum number of routes advertised from Azure private peering from the VNet address space for an ExpressRoute connection 200200
Maximale Anzahl der für das Microsoft-Peering angekündigten Routen mit ExpressRoute StandardMaximum number of routes advertised to Microsoft peering with ExpressRoute Standard 200200
Maximale Anzahl der für das Microsoft-Peering angekündigten Routen mit ExpressRoute Premium-Add-OnMaximum number of routes advertised to Microsoft peering with ExpressRoute Premium add-on 200200
Maximale Anzahl von ExpressRoute-Verbindungen, die mit dem gleichen virtuellen Netzwerk am selben Peeringstandort verknüpft sindMaximum number of ExpressRoute circuits linked to the same virtual network in the same peering location 44
Maximale Anzahl von ExpressRoute-Verbindungen, die mit dem gleichen virtuellen Netzwerk an unterschiedlichen Peeringstandorten verknüpft sindMaximum number of ExpressRoute circuits linked to the same virtual network in different peering locations 44
Anzahl der pro ExpressRoute-Leitung zulässigen virtuellen NetzwerkverbindungenNumber of virtual network links allowed per ExpressRoute circuit Siehe Tabelle Anzahl von virtuellen Netzwerken pro ExpressRoute-Leitung.See the Number of virtual networks per ExpressRoute circuit table.

Anzahl von virtuellen Netzwerken pro ExpressRoute-LeitungNumber of virtual networks per ExpressRoute circuit

VerbindungsgrößeCircuit size Anzahl der Verknüpfungen eines virtuellen Netzwerks für StandardNumber of virtual network links for Standard Anzahl der Verknüpfungen eines virtuellen Netzwerks mit Premium-Add-onNumber of virtual network links with Premium add-on
50 MBit/s50 Mbps 1010 2020
100 MBit/s100 Mbps 1010 2525
200 MBit/s200 Mbps 1010 2525
500 MBit/s500 Mbps 1010 4040
1 GBit/s1 Gbps 1010 5050
2 GBit/s2 Gbps 1010 6060
5 GBit/s5 Gbps 1010 7575
10 GBit/s10 Gbps 1010 100100
40 GBit/s*40 Gbps* 1010 100100
100 GBit/s*100 Gbps* 1010 100100

*100 GBit/s nur bei ExpressRoute Direct*100 Gbps ExpressRoute Direct Only

Wie aktiviere ich ExpressRoute Premium?How do I enable ExpressRoute premium?

Die Features von ExpressRoute Premium können aktiviert werden, sobald Sie das Feature selbst aktiviert haben. Durch Aktualisieren des Verbindungszustand können sie beendet werden.ExpressRoute premium features can be enabled when the feature is enabled, and can be shut down by updating the circuit state. Sie können ExpressRoute Premium zum Zeitpunkt der Verbindungserstellung aktivieren, oder Sie können die REST-API oder das PowerShell-Cmdlet aufrufen.You can enable ExpressRoute premium at circuit creation time, or can call the REST API / PowerShell cmdlet.

Wie deaktiviere ich ExpressRoute Premium?How do I disable ExpressRoute premium?

Sie können ExpressRoute Premium deaktivieren, indem Sie die REST-API oder das PowerShell-Cmdlet aufrufen.You can disable ExpressRoute premium by calling the REST API or PowerShell cmdlet. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Skalierung gemäß Ihrer Konnektivitätsanforderungen durchgeführt haben, um die Standardgrenzwerte einzuhalten, bevor Sie ExpressRoute Premium deaktivieren.You must make sure that you have scaled your connectivity needs to meet the default limits before you disable ExpressRoute premium. Wenn Ihre Nutzung über den Standardgrenzwerten liegt, tritt bei der Anforderung zur Deaktivierung von ExpressRoute Premium ein Fehler auf.If your utilization scales beyond the default limits, the request to disable ExpressRoute premium fails.

Kann ich die Features der Premium-Features auswählen, die ich nutzen möchte?Can I pick and choose the features I want from the premium feature set?

Nein.No. Sie können die Features nicht auswählen.You can't pick the features. Wenn Sie ExpressRoute Premium aktivieren, werden alle Features aktiviert.We enable all features when you turn on ExpressRoute premium.

Wie viel kostet ExpressRoute Premium?How much does ExpressRoute premium cost?

Angaben zu den Preisen finden Sie in der Preisübersicht .Refer to pricing details for cost.

Fallen für ExpressRoute Premium neben dem standardmäßigen ExpressRoute-Tarif zusätzliche Gebühren an?Do I pay for ExpressRoute premium in addition to standard ExpressRoute charges?

Ja.Yes. Für ExpressRoute Premium werden neben den ExpressRoute-Verbindungsgebühren und den Gebühren, die vom Konnektivitätsanbieter erhoben werden, zusätzliche Gebühren berechnet.ExpressRoute premium charges apply on top of ExpressRoute circuit charges and charges required by the connectivity provider.

ExpressRoute LocalExpressRoute Local

Was ist ExpressRoute Local?What is ExpressRoute Local?

ExpressRoute Local ist eine SKU der ExpressRoute-Verbindung, die nur unter ExpressRoute Direct verfügbar ist.ExpressRoute Local is a SKU of ExpressRoute circuit available on ExpressRoute Direct. Ein wichtiges Feature von ExpressRoute Local ist, dass Sie über eine Local-Verbindung an einem ExpressRoute-Peeringstandort nur Zugriff auf eine oder zwei Azure-Regionen an demselben Standort bzw. in dessen Nähe haben.A key feature of Local is that a Local circuit at an ExpressRoute peering location gives you access only to one or two Azure regions in or near the same metro. Mit einer Standard-Verbindung haben Sie dagegen Zugriff auf alle Azure-Regionen eines geopolitischen Gebiets, und mit einer Premium-Verbindung auf alle Azure-Regionen weltweit.In contrast, a Standard circuit gives you access to all Azure regions in a geopolitical area and a Premium circuit to all Azure regions globally.

Welche Vorteile hat ExpressRoute Local?What are the benefits of ExpressRoute Local?

Sie müssen für Ihre ExpressRoute-Standard- bzw. -Premium-Verbindung zwar für ausgehende Datenübertragungen zahlen, aber für Ihre ExpressRoute Local-Verbindung fallen hierfür keine separaten Kosten an.While you need to pay egress data transfer for your Standard or Premium ExpressRoute circuit, you don't pay egress data transfer separately for your ExpressRoute Local circuit. Anders ausgedrückt: Die Gebühren für die Datenübertragung sind im Preis von ExpressRoute Local enthalten.In other words, the price of ExpressRoute Local includes data transfer fees. ExpressRoute Local ist eine wirtschaftlichere Lösung, falls Sie über eine große Menge von zu übertragenden Daten verfügen und Ihre Daten über eine private Verbindung an einen ExpressRoute-Peeringstandort in der Nähe der gewünschten Azure-Regionen verlagern können.ExpressRoute Local is a more economical solution if you have massive amount of data to transfer and you can bring your data over a private connection to an ExpressRoute peering location near your desired Azure regions.

Welche Features sind für ExpressRoute Local verfügbar?What features are available and what are not on ExpressRoute Local?

Eine Local-Verbindung verfügt über die gleichen Features wie eine ExpressRoute-Standard-Verbindung, aber es gelten folgende Ausnahmen:Compared to a Standard ExpressRoute circuit, a Local circuit has the same set of features except:

  • Zugriffsbereich für Azure-Regionen (wie oben beschrieben)Scope of access to Azure regions as described above
  • ExpressRoute Global Reach ist für Local nicht verfügbarExpressRoute Global Reach is not available on Local

Für ExpressRoute Local gelten auch die gleichen Einschränkungen in Bezug auf Ressourcen (z. B. die Anzahl von VNETs pro Verbindung) wie für Standard.ExpressRoute Local also has the same limits on resources (e.g. the number of VNets per circuit) as Standard.

Konfigurieren von ExpressRoute LocalHow to configure ExpressRoute Local?

ExpressRoute Local ist nur unter ExpressRoute Direct verfügbar.ExpressRoute Local is available on ExpressRoute Direct only. Zuerst müssen Sie also Ihren ExpressRoute Direct-Port konfigurieren.So first you'll need to configure your ExpressRoute Direct port. Nachdem der Direct-Port erstellt wurde, können Sie anhand dieser Anleitung eine Local-Verbindung erstellen.Once your Direct port is created you can create a Local circuit following the instructions here.

Wo ist ExpressRoute Local verfügbar, und welchen Azure-Regionen sind die einzelnen Peeringstandorte zugeordnet?Where is ExpressRoute Local available and which Azure regions is each peering location mapped to?

ExpressRoute Local ist an den Peeringstandorten verfügbar, in deren Nähe sich ein oder zwei Azure-Regionen befinden.ExpressRoute Local is available at the peering locations where one or two Azure regions are close-by. Dies gilt nicht für einen Peeringstandort, für den sich im Bundesland/Kanton bzw. im Land keine Azure-Region befindet.It is not available at a peering location where there is no Azure region in that state or province or country. Die genauen Zuordnungen finden Sie auf der Seite mit den Standorten.Please see the exact mappings on the Locations page.

ExpressRoute für Office 365ExpressRoute for Office 365

Office 365 wurde so entwickelt, dass darauf sicher und zuverlässig zugegriffen werden kann.Office 365 was created to be accessed securely and reliably via the Internet. Daher wird für bestimmte Szenarien die Verwendung von ExpressRoute empfohlen.Because of this, we recommend ExpressRoute for specific scenarios. Informationen zur Verwendung von ExpressRoute zum Zugriff auf Office 365 finden Sie unter Azure ExpressRoute für Office 365.For information about using ExpressRoute to access Office 365, visit Azure ExpressRoute for Office 365.

Wie erstelle ich eine ExpressRoute-Verbindung mit Office 365-Diensten?How do I create an ExpressRoute circuit to connect to Office 365 services?

  1. Überprüfen Sie die Anforderungen auf der Seite mit den ExpressRoute-Voraussetzungen, um sicherzustellen, dass Sie die Anforderungen erfüllen.Review the ExpressRoute prerequisites page to make sure you meet the requirements.
  2. Um sicherzustellen, dass Ihre Konnektivitätsanforderungen erfüllt werden, überprüfen Sie die Liste der Dienstanbieter und Standorte im Artikel ExpressRoute-Partner und -Standorte.To ensure that your connectivity needs are met, review the list of service providers and locations in the ExpressRoute partners and locations article.
  3. Planen Sie Ihre Kapazitätsanforderungen mithilfe der Informationen unter Netzwerkplanung und Leistungsoptimierung für Office 365.Plan your capacity requirements by reviewing Network planning and performance tuning for Office 365.
  4. Befolgen Sie die Schritte in den Workflows zum Einrichten der Konnektivität unter ExpressRoute-Workflows für die Verbindungsbereitstellung und Verbindungszustände.Follow the steps listed in the workflows to set up connectivity ExpressRoute workflows for circuit provisioning and circuit states.

Wichtig

Stellen Sie sicher, dass das ExpressRoute Premium-Add-On aktiviert ist, wenn Sie die Verbindung mit Office 365-Diensten konfigurieren.Make sure that you have enabled ExpressRoute premium add-on when configuring connectivity to Office 365 services.

Unterstützen meine vorhandenen ExpressRoute-Verbindungen die Konnektivität mit Office 365-Diensten?Can my existing ExpressRoute circuits support connectivity to Office 365 services?

Ja.Yes. Ihre bestehende ExpressRoute-Verbindung kann so konfiguriert werden, dass sie eine Konnektivität mit Office 365-Diensten unterstützt.Your existing ExpressRoute circuit can be configured to support connectivity to Office 365 services. Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichend Kapazität für die Verbindung mit Office 365-Diensten verfügen, und dass das Premium-Add-On aktiviert ist.Make sure that you have sufficient capacity to connect to Office 365 services and that you have enabled premium add-on. Unter Netzwerkplanung und Leistungsoptimierung für Office 365 finden Sie Hilfe zur Planung Ihrer Konnektivitätsanforderungen.Network planning and performance tuning for Office 365 helps you plan your connectivity needs. Siehe auch Erstellen und Ändern einer ExpressRoute-Verbindung.Also, see Create and modify an ExpressRoute circuit.

Welche Office 365-Dienste sind über eine ExpressRoute-Verbindung zugänglich?What Office 365 services can be accessed over an ExpressRoute connection?

Eine aktuelle Liste der von ExpressRoute unterstützten Dienste finden Sie unter URLs und IP-Adressbereiche von Office 365 .Refer to Office 365 URLs and IP address ranges page for an up-to-date list of services supported over ExpressRoute.

Wie viel kostet ExpressRoute für Office 365-Dienste?How much does ExpressRoute for Office 365 services cost?

Office 365-Dienste erfordern ein aktiviertes Premium-Add-On.Office 365 services require premium add-on to be enabled. Informationen zu den Kosten finden Sie auf der Seite mit den Preisdetails.See the pricing details page for costs.

In welchen Regionen wird ExpressRoute für Office 365 unterstützt?What regions is ExpressRoute for Office 365 supported in?

Weitere Informationen finden Sie unter ExpressRoute-Partner und Standorte.See ExpressRoute partners and locations for information.

Kann ich über das Internet auf Office 365 zugreifen, selbst wenn für meine Organisation ExpressRoute konfiguriert wurde?Can I access Office 365 over the Internet, even if ExpressRoute was configured for my organization?

Ja.Yes. Office 365-Dienstendpunkte sind über das Internet erreichbar, selbst wenn ExpressRoute für Ihr Netzwerk konfiguriert wurde.Office 365 service endpoints are reachable through the Internet, even though ExpressRoute has been configured for your network. Erkundigen Sie sich beim Netzwerkteam Ihrer Organisation, ob das Netzwerk an Ihrem Standort für die Herstellung einer ExpressRoute-Verbindung mit Office 365-Diensten konfiguriert ist.Please check with your organization's networking team if the network at your location is configured to connect to Office 365 services through ExpressRoute.

Wie kann ich bei Office 365-Netzwerkdatenverkehr über Azure ExpressRoute für hohe Verfügbarkeit sorgen?How can I plan for high availability for Office 365 network traffic on Azure ExpressRoute?

Lesen Sie die Empfehlung unter Hohe Verfügbarkeit und Failover mit Azure ExpressRoute.See the recommendation for High availability and failover with Azure ExpressRoute

Kann ich über eine Azure US Government-ExpressRoute-Verbindung auf Government Community Cloud-Dienste (GCC) von Office 365 US Government zugreifen?Can I access Office 365 US Government Community (GCC) services over an Azure US Government ExpressRoute circuit?

Ja.Yes. Office 365 GCC-Dienstendpunkte sind über Azure US Government-ExpressRoute erreichbar.Office 365 GCC service endpoints are reachable through the Azure US Government ExpressRoute. Sie müssen jedoch zunächst im Azure-Portal ein Supportticket öffnen, um die Präfixe bereitzustellen, die Sie Microsoft ankündigen möchten.However, you first need to open a support ticket on the Azure portal to provide the prefixes you intend to advertise to Microsoft. Nachdem das Support-Ticket erfolgreich bearbeitet wurde, wird die Konnektivität mit den GCC-Diensten von Office 365 hergestellt.Your connectivity to Office 365 GCC services will be established after the support ticket is resolved.

Routenfilter für das Microsoft-PeeringRoute filters for Microsoft peering

Ich aktiviere das Microsoft-Peering zum ersten Mal. Welche Routen werden angezeigt?I am turning on Microsoft peering for the first time, what routes will I see?

Es werden keine Routen angezeigt.You will not see any routes. Sie müssen Ihrer Verbindung einen Routenfilter zuordnen, um Präfixankündigungen zu starten.You have to attach a route filter to your circuit to start prefix advertisements. Weitere Anweisungen finden Sie unter Konfigurieren von Routenfiltern für das Microsoft-Peering.For instructions, see Configure route filters for Microsoft peering.

Ich habe das Microsoft-Peering aktiviert und möchte nun Exchange Online aktivieren, allerdings wird die Fehlermeldung angezeigt, dass ich dazu nicht autorisiert bin.I turned on Microsoft peering and now I am trying to select Exchange Online, but it is giving me an error that I am not authorized to do it.

Jeder Kunde kann bei der Verwendung von Routenfiltern das Microsoft-Peering aktivieren.When using route filters, any customer can turn on Microsoft peering. Um Office 365-Dienste nutzen zu können, müssen Sie jedoch nach wie vor von Office 365 autorisiert werden.However, for consuming Office 365 services, you still need to get authorized by Office 365.

Ich habe Microsoft-Peering vor dem 1. August 2017 aktiviert. Wie kann ich Routenfilter nutzen?I enabled Microsoft peering prior to August 1, 2017, how can I take advantage of route filters?

Ihre vorhandene Verbindung kündigt weiterhin die Präfixe für Office 365 an.Your existing circuit will continue advertising the prefixes for Office 365. Wenn Sie Ankündigungen für öffentliche Azure-Präfixe über das gleiche Microsoft-Peering hinzufügen möchten, können Sie einen Routenfilter erstellen, die anzukündigenden Dienste auswählen (einschließlich der benötigten Office 365) und den Filter an Ihr Microsoft-Peering anfügen.If you want to add Azure public prefixes advertisements over the same Microsoft peering, you can create a route filter, select the services you need advertised (including the Office 365 service(s) you need), and attach the filter to your Microsoft peering. Weitere Anweisungen finden Sie unter Konfigurieren von Routenfiltern für das Microsoft-Peering.For instructions, see Configure route filters for Microsoft peering.

An einem Standort besitze ich die Möglichkeit zum Microsoft-Peering. Nun versuche ich, es an einem anderen Standort zu aktivieren, sehe jedoch keine Präfixe.I have Microsoft peering at one location, now I am trying to enable it at another location and I am not seeing any prefixes.

  • Beim Microsoft-Peering von ExpressRoute-Verbindungen, die vor dem 1. August 2017 konfiguriert wurden, werden alle Dienstpräfixe über das Microsoft-Peering angekündigt, auch wenn keine Routenfilter definiert sind.Microsoft peering of ExpressRoute circuits that were configured prior to August 1, 2017 will have all service prefixes advertised through Microsoft peering, even if route filters are not defined.

  • Beim Microsoft-Peering von ExpressRoute-Verbindungen, die am oder nach dem 1. August 2017 konfiguriert wurden, werden Präfixe erst angekündigt, wenn der Verbindung ein Routenfilter hinzugefügt wurde.Microsoft peering of ExpressRoute circuits that are configured on or after August 1, 2017 will not have any prefixes advertised until a route filter is attached to the circuit. Standardmäßig werden dabei keine Präfixe angezeigt.You will see no prefixes by default.

ExpressRoute DirectExpressRoute Direct

Was ist ExpressRoute Direct?What is ExpressRoute Direct?

ExpressRoute Direct bietet Kunden die Möglichkeit, sich direkt mit dem globalen Netzwerk von Microsoft zu verbinden, und zwar an strategisch über die ganze Welt verteilten Peeringstandorten.ExpressRoute Direct provides customers with the ability to connect directly into Microsoft’s global network at peering locations strategically distributed across the world. ExpressRoute Direct bietet duale Konnektivität mit 100 oder 10 GBit/s, die eine Aktiv/Aktiv-Konnektivität nach Bedarf unterstützt.ExpressRoute Direct provides dual 100 or 10 Gbps connectivity, which supports Active/Active connectivity at scale.

Wie stellen Kunden eine Verbindung mit ExpressRoute Direct her?How do customers connect to ExpressRoute Direct? 

Kunden müssen mit ihren lokalen Carriern und Co-Location-Anbietern zusammenarbeiten, um eine Verbindung mit ExpressRoute-Routern herzustellen, um die Vorteile von ExpressRoute Direct nutzen zu können.Customers will need to work with their local carriers and co-location providers to get connectivity to ExpressRoute routers to take advantage of ExpressRoute Direct.

Welche Standorte unterstützen derzeit ExpressRoute Direct?What locations currently support ExpressRoute Direct? 

Die verfügbaren Ports sind dynamisch und werden in PowerShell verfügbar sein, um die Kapazität anzuzeigen.The available ports will be dynamic and will be available by PowerShell to view the capacity. Die folgenden Standorte sind geplant. Sie können sich je nach Verfügbarkeit ändern: Locations include and are subject to change based on availability:

  • AmsterdamAmsterdam
  • Amsterdam2Amsterdam2
  • AucklandAuckland
  • ChicagoChicago
  • DallasDallas
  • DublinDublin
  • Hongkong (SAR)Hong Kong SAR
  • LondonLondon
  • London2London2
  • MelbourneMelbourne
  • New York CityNew York City
  • PerthPerth
  • San AntonioSan Antonio
  • SeattleSeattle
  • SeoulSeoul
  • Silicon ValleySilicon Valley
  • Singapur2Singapore2
  • SydneySydney
  • TaipehTaipei
  • TokioTokyo
  • TorontoToronto
  • Washington DCWashington DC
  • Washington DC2Washington DC2

Welche SLA gilt für ExpressRoute Direct?What is the SLA for ExpressRoute Direct?

ExpressRoute Direct verwendet die gleiche Unternehmensstufe wie ExpressRoute.ExpressRoute Direct will utilize the same enterprise-grade of ExpressRoute.

Welche Szenarien sollten Kunden mit ExpressRoute Direct in Betracht ziehen?What scenarios should customers consider with ExpressRoute Direct?  

ExpressRoute Direct bietet Kunden direkte Portpaare mit 100 oder 10 GBit/s in den globalen Microsoft-Backbone.ExpressRoute Direct provides customers with direct 100 or 10 Gbps port pairs into the Microsoft global backbone. Zu den Szenarien, die Kunden den größten Nutzen bieten, gehören: massive Datenerfassung, physische Isolierung für regulierte Märkte und dedizierte Kapazität für Burstszenarien wie Rendering.The scenarios that will provide customers with the greatest benefits include: Massive data ingestion, physical isolation for regulated markets, and dedicated capacity for burst scenario, like rendering. 

Welches Abrechnungsmodell gilt für ExpressRoute Direct?What is the billing model for ExpressRoute Direct? 

ExpressRoute Direct wird für das Portpaar zu einem festen Betrag in Rechnung gestellt.ExpressRoute Direct will be billed for the port pair at a fixed amount. Standardverbindungen sind ohne zusätzliche Stunden enthalten, und Premium wird mit einem leichten Aufpreis berechnet.Standard circuits will be included at no additional hours and premium will have a slight add-on charge. Ausgehende Datenübertragungen werden pro Verbindung basierend auf der Zone des Peeringstandorts abgerechnet.Egress will be billed on a per circuit basis based on the zone of the peering location.

Wann beginnt die Abrechnung für die ExpressRoute Direct-Portpaare?When does billing start for the ExpressRoute Direct port pairs?

ExpressRoute Direct-Portpaare werden 45 Tage nach Beginn der Erstellung der ExpressRoute Direct-Ressource berechnet, oder wenn 1 oder beide Links aktiviert werden, was auch immer zuerst eintritt.ExpressRoute Direct's port pairs are billed 45 days into the creation of the ExpressRoute Direct resource or when 1 or both of the links are enabled, whichever comes first. Die 45-Tage-Karenzzeit wird Kunden gewährt, damit diese den Querverbindungsprozess mit dem Housinganbieter abschließen können.The 45-day grace period is granted to allow customers to complete the cross-connection process with the colocation provider.

Global ReachGlobal Reach

Was ist ExpressRoute Global Reach?What is ExpressRoute Global Reach?

ExpressRoute Global Reach ist ein Azure-Dienst, der Ihre lokalen Netzwerke über das globale Netzwerk von Microsoft mit dem ExpressRoute-Dienst verbindet.ExpressRoute Global Reach is an Azure service that connects your on-premises networks via the ExpressRoute service through Microsoft's global network. Wenn Sie beispielsweise ein privates Rechenzentrum in Kalifornien haben, das mit ExpressRoute im Silicon Valley verbunden ist, und ein weiteres privates Rechenzentrum in Texas haben, das mit ExpressRoute in Dallas mit ExpressRoute Global Reach verbunden ist, können Sie Ihre privaten Rechenzentren über die zwei ExpressRoute-Verbindungen miteinander verbinden, und Ihr rechenzentrumsübergreifender Datenverkehr durchläuft das Netzwerk-Backbone von Microsoft.For example, if you have a private data center in California connected to ExpressRoute in Silicon Valley and another private data center in Texas connected to ExpressRoute in Dallas, with ExpressRoute Global Reach, you can connect your private data centers together through the two ExpressRoute connections and your cross data center traffic will traverse through Microsoft's network backbone.

Wie aktiviere oder deaktiviere ich ExpressRoute Global Reach?How do I enable or disable ExpressRoute Global Reach?

Sie aktivieren ExpressRoute Global Reach, indem Sie Ihre ExpressRoute-Leitungen miteinander verbinden.You enable ExpressRoute Global Reach by connecting your ExpressRoute circuits together. Sie deaktivieren das Feature durch Trennen der Leitungen.You disable the feature by disconnecting the circuits. Hier finden Sie Informationen zur Konfiguration.See the configuration.

Benötige ich für ExpressRoute Premium für ExpressRoute Global Reach?Do I need ExpressRoute Premium for ExpressRoute Global Reach?

Wenn sich Ihre ExpressRoute-Leitungen in derselben geopolitischen Region befinden, benötigen Sie ExpressRoute Premium nicht, um sie miteinander zu verbinden.If your ExpressRoute circuits are in the same geopolitical region, you don't need ExpressRoute Premium to connect them together. Wenn sich zwei ExpressRoute-Leitungen in verschiedenen geopolitischen Regionen befinden, benötigen Sie ExpressRoute Premium für beide Leitungen, um Konnektivität zwischen ihnen zu ermöglichen.If two ExpressRoute circuits are in different geopolitical regions, you need ExpressRoute Premium for both circuits in order to enable connectivity between them.

Wie wird mir ExpressRoute Global Reach in Rechnung gestellt?How will I be charged for ExpressRoute Global Reach?

ExpressRoute ermöglicht die Konnektivität zwischen Ihrem lokalen Netzwerk und Microsoft Cloud Services.ExpressRoute enables connectivity from your on-premises network to Microsoft cloud services. ExpressRoute Global Reach ermöglicht die Konnektivität zwischen Ihren lokalen Netzwerken über Ihre vorhandenen ExpressRoute-Leitungen und unter Nutzung des globalen Netzwerks von Microsoft.ExpressRoute Global Reach enables connectivity between your own on-premises networks via your existing ExpressRoute circuits, leveraging Microsoft's global network. ExpressRoute Global Reach wird getrennt vom vorhandenen ExpressRoute-Dienst in Rechnung gestellt.ExpressRoute Global Reach is billed separately from the existing ExpressRoute service. Für die Aktivierung dieser Funktion für jede ExpressRoute-Leitung fällt eine Add-On-Gebühr an.There is an Add-on fee for enabling this feature on each ExpressRoute circuit. Durch ExpressRoute Global Reach ermöglichter Datenverkehr zwischen Ihren lokalen Netzwerken anhand einer Ausgangsrate an der Quelle und einer Eingangsrate am Ziel in Rechnung gestellt.Traffic between your on-premises networks enabled by ExpressRoute Global Reach will be billed for an egress rate at the source and for an ingress rate at the destination. Die Preise basieren auf die Zone, in der sich die Leitungen befinden.The rates are based on the zone at which the circuits are located.

Wo wird ExpressRoute Global Reach unterstützt?Where is ExpressRoute Global Reach supported?

ExpressRoute Global Reach wird in/an ausgewählten Ländern/Regionen oder Orten unterstützt.ExpressRoute Global Reach is supported in select countries/regions or places. Die ExpressRoute-Leitungen müssen an den Peeringstandorten in diesen Ländern/Regionen oder an diesen Orten eingerichtet werden.The ExpressRoute circuits must be created at the peering locations in those countries/regions or places.

Ich habe mehr als zwei lokale Netzwerke, die jeweils mit einer ExpressRoute-Leitungen verbunden sind.I have more than two on-premises networks, each connected to an ExpressRoute circuit. Kann ich ExpressRoute Global Reach aktivieren, um alle meine lokalen Netzwerke miteinander zu verbinden?Can I enable ExpressRoute Global Reach to connect all of my on-premises networks together?

Ja, das ist möglich, sofern sich die Leitungen in den unterstützten Ländern/Regionen befinden.Yes, you can, as long as the circuits are in the supported countries/regions. Sie müssen jeweils zwei ExpressRoute-Leitungen verbinden.You need to connect two ExpressRoute circuits at a time. Zum Erstellen eines voll vermaschten Netzwerks müssen Sie alle Leitungspaare aufzählen und die Konfiguration wiederholen.To create a fully meshed network, you need to enumerate all circuit pairs and repeat the configuration.

Kann ich ExpressRoute Global Reach zwischen zwei ExpressRoute-Leitungen am gleichen Peeringstandort aktivieren?Can I enable ExpressRoute Global Reach between two ExpressRoute circuits at the same peering location?

Nein.No. Die zwei Leitungen müssen sich an verschiedenen Peeringstandorten befinden.The two circuits must be from different peering locations. Verfügt eine Metro in einem unterstützten Land bzw. einer unterstützten Region über mehr als einen Peeringstandort, können Sie die an verschiedenen Peeringstandorten in dieser Metro erstellten ExpressRoute-Leitungen miteinander verbinden.If a metro in a supported country/region has more than one ExpressRoute peering location, you can connect together the ExpressRoute circuits created at different peering locations in that metro.

Wenn ExpressRoute Global Reach zwischen Leitung X und Leitung Y sowie zwischen Leitung Y und Leitung Z aktiviert ist, können dann meine lokalen Netzwerke, die mit Leitung X und Leitung Z verbunden sind, über das Microsoft-Netzwerk miteinander kommunizieren?If ExpressRoute Global Reach is enabled between circuit X and circuit Y, and between circuit Y and circuit Z, will my on-premises networks connected to circuit X and circuit Z talk to each other via Microsoft's network?

Nein.No. Um die Konnektivität zwischen zwei beliebigen Ihrer lokalen Netzwerke zu aktivieren, müssen Sie die entsprechenden ExpressRoute-Leitungen explizit verbinden.To enable connectivity between any two of your on-premises networks, you must connect the corresponding ExpressRoute circuits explicitly. Im obigen Beispiel müssen Sie Leitung X und Leitung Z verbinden.In the above example, you must connect circuit X and circuit Z.

Welchen Netzwerkdurchsatz zwischen meinen lokalen Netzwerken kann ich nach dem Aktivieren von ExpressRoute Global Reach erwarteten?What is the network throughput I can expect between my on-premises networks after I enable ExpressRoute Global Reach?

Der Netzwerkdurchsatz zwischen Ihren lokalen Netzwerken, die durch ExpressRoute Global Reach aktiviert sind, ist durch die kleinere der beiden ExpressRoute-Leitungen begrenzt.The network throughput between your on-premises networks, enabled by ExpressRoute Global Reach, is capped by the smaller of the two ExpressRoute circuits. Für Datenverkehr vom lokalen Standort zu Azure und von Standort zu Standort wird dieselbe Verbindung genutzt, und er unterliegen derselben Obergrenze für die Bandbreite.Premises-to-Azure traffic and premises-to-premises traffic share the same circuit and are subject to the same bandwidth cap.

Welche Grenzwerte zur Anzahl von Routen, die angekündigt werden können und die ich erhalten kann, gelten für ExpressRoute Global Reach?With ExpressRoute Global Reach, what are the limits on the number of routes I can advertise and the number of routes I will receive?

Die Anzahl von Routen, die Sie für Microsoft beim privaten Azure-Peering ankündigen können, liegt weiterhin bei 4.000 für eine Standard-Leitung und 10.000 für eine Premium-Leitung.The number of routes you can advertise to Microsoft on Azure private peering remains at 4000 on a Standard circuit or 10000 on a Premium circuit. Die Anzahl von Routen, die Sie von Microsoft für das private Azure-Peering erhalten, ist die Summe der Routen Ihrer virtuellen Azure-Netzwerke und der Routen Ihrer anderen lokalen Netzwerke, die per ExpressRoute Global Reach verbunden sind.The number of routes you will receive from Microsoft on Azure private peering will be the sum of the routes of your Azure virtual networks and the routes from your other on-premises networks connected via ExpressRoute Global Reach. Stellen Sie sicher, dass Sie für Ihren lokalen Router einen geeigneten Höchstwert für Präfixe festlegen.Please make sure you set an appropriate maximum prefix limit on your on-premises router.

Welche SLA gilt für ExpressRoute Global Reach?What is the SLA for ExpressRoute Global Reach?

Für ExpressRoute Global Reach gilt die gleiche Verfügbarkeits-SLA wie für den regulären ExpressRoute-Dienst.ExpressRoute Global Reach will provide the same availability SLA as the regular ExpressRoute service.