Regionale Einstellungen und Datenspeicherorte für Organisationen mit Power Virtual Agents.

Wählen Sie die Version von Power Virtual Agents, die Sie hier verwenden:

Power Virtual Agents unterstützt mehrere Globalisierungsszenarien und lässt Sie wählen, wo Ihre Daten gespeichert werden sollen.

Voraussetzungen

Unterstützte Gebietsschemata und Formate

Mit Power Virtual Agents erstellte Chatbots verstehen und zeigen Inhalte an, die für den Benutzer lokal relevant sind. Die lokalisierte Handhabung und Formatierung basiert auf der Einstellung der Browser-Gebietsschemata des Benutzers und umfasst die folgenden Elemente innerhalb einer Chat-Konversation:

  • Datum und Uhrzeit
  • Zahlen
  • Postleitzahl
  • Währung
  • Geschwindigkeit

Power Virtual Agents unterstützt die folgenden Gebietsschemas für die Anzeigeformatierung:

  • en-AU
  • en-CA
  • en-GB
  • en-IN
  • en-US

Wenn z.B. die Browser-Sprachumgebungseinstellung des Benutzers en-GB ist, weiß der Bot, dass das Datum 2/3 März 2 entspricht. Wenn die Browser-Sprachumgebungseinstellung en-US lautet, entspricht dasselbe Datum Februar 3.

Daten-Standorte

Power Virtual Agents kann in den hier aufgeführten Microsoft Azure Rechenzentren (auch als „Regionen“ bezeichnet) bereitgestellt werden. Sie können einen Bot standardmäßig am Standort Ihres Mandants erstellen oder das gewünschte Rechenzentrum auswählen, wenn Sie Ihre Umgebung einrichten.

Microsoft repliziert möglicherweise Kundendaten in andere Regionen innerhalb desselben geografischen Gebiets, um die Beständigkeit der Daten zu gewährleisten.

Ganz gleich, wo Kundendaten gespeichert sind, Microsoft kontrolliert oder beschränkt nicht die Standorte, von denen aus Kunden oder deren Benutzer auf Kundendaten zugreifen können.

Die Daten werden in den Vereinigten Staaten gespeichert, wenn der Standort des Mandanten eines Bot-Autors nicht unter Datenspeicherorte in der nachstehenden Tabelle aufgeführt ist. Für Frankreich werden Daten in Europa gespeichert.

Azure geografische Standorte (geos) Azure Datencenter (Regionen)
Vereinigte Staaten USA, Osten (Blue Ridge, VA), USA, Süden-Mitte (Des Moines, IA), USA, Westen (Quincy, WA)
Europa Europa, Westen (Niederlande), Europa, Norden (Irland)
Australien Australien, Osten (New South Wales), Australien, Südosten (Victoria)
Vereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich, Süden (London), Vereinigtes Königreich, Westen (Cardiff, Durham)
Indien Indien, Mitte (Pune), Indien, Süden (Chennai)
Asien Pazifik Asien, Südosten (Singapur); Asien, Osten (Hongkong (SAR))
Japan Japan, Osten (Tokio, Saitama), Japan, Westen (Osaka)
Kanada Kanada, Mitte (Toronto), Kanada, Osten (Quebec City)
Frankreich Frankreich, Mitte (Paris), Frankreich Süden (Marseille)
Südamerika Brasilien Süden (Bundesstaat Sao Paulo)  (Da es in Brasilien nur eine Region gibt, können Kundendaten in Brasilien Süden für die Notfallwiederherstelllung nach USA, Süden-Mitte(Texas) repliziert werden.)

Kundendaten

Microsoft überträgt keine Kundendaten außerhalb des ausgewählten geografischen Azure-Standortes (Geos) für Power Virtual Agents, außer wenn

  • Der geografische Raum ist Südamerika.

  • Microsoft muss Kundensupport zur Verfügung stellen, Serviceprobleme lösen oder rechtliche Vorschriften erfüllen.

  • Kunden Dienste nutzen, die für den globalen Betrieb ausgelegt sind, einschließlich

    • E-Mails, um Marketing-Nachrichten global wie vom Kunden konfiguriert zu versenden.

    • Die Dynamics 365-Homepage, die Anwendungsnamen, Beschreibungen und Logos global für Leistung speichert.

    • Azure Active Directory (Azure AD), die möglicherweise Azure AD-Daten global speichern.

    • Azure Multi-Faktor-Authentifizierung, in denen möglicherweise Multi-Faktor-Authentifizierungsdaten global gespeichert werden.

    • Kundendate, die während dem Onboarding-Prozess vom Microsoft 365 Admin Center gesammelt wurden.

    • Dienste, die globale Routing-Funktionen bieten und keine Kundendaten verarbeiten oder speichern. Dazu gehören Azure DNS, das Domänennamendienste bereitstellt, die zu verschiedenen Regionen weiterleiten, oder Vorschau-, Beta- oder andere Vorabversionsdienste, die Kundendaten normalerweise in den USA speichern, sie aber global speichern könnten.

    • Außerdem werden bestimmte Typen von Kundendaten (speziell der Anwendungsname, die Anwendungsbeschreibung und das gültige Logo) global und nicht an einem primären geografischen Speicherstandort gespeichert.

  • Kunden konfigurieren externe Dienste für die Erweiterung von Power Virtual Agents. Solche Kundenkonfigurationen können dazu führen, dass Kundendaten außerhalb des ausgewählten geografischen Standorts übertragen werden. Beispiele für durch Kunden konfigurierbare Services sind.

Siehe auch