Bot in Microsoft Teams hinzufügen

Wählen Sie die Version von Power Virtual Agents, die Sie hier verwenden:

Nachdem Sie Ihren Bot veröffentlicht haben, können Sie ihn in Microsoft Teams anzeigen lassen. So können Sie, Ihre Teamkollegen und die breitere Organisation damit interagieren. Sie müssen den Bot mindestens einmal veröffentlichen und den Microsoft Teams-Kanal aktivieren, bevor Benutzer in Microsoft Teams mit dem Bot interagieren können.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Installieren Sie Ihren Bot in Microsoft Teams, und teilen Sie einen direkten Installationslink mit anderen.
  • Teilen Sie den Bot mit der Organisation, indem Sie ihn zur Genehmigung durch den Administrator einreichen und dieser im Microsoft Teams-App Store im Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt angezeigt wird

Hinweis

Indem Sie Ihren Bot zu Microsoft Teams hinzufügen, werden einige Ihrer Daten wie Bot-Inhalte und Chat-Inhalte für Endbenutzer mit Microsoft Teams geteilt (dies bedeutet, dass Ihre Daten außerhalb der Compliance und geografischen oder regionalen Grenzen Ihrer Organisation gelangen).
Weitere Informationen finden Sie in der Microsoft Teams-App-Datenschutzrichtlinie.

Voraussetzungen

Bot mit dem Microsoft Teams-Kanal verbinden

Nachdem Sie Ihren Bot mindestens einmal veröffentlicht haben, können Sie ihn mit dem Microsoft Teams-Kanal verbinden, damit Benutzer in Microsoft Teams mit dem Bot chatten können.

Hinweis

Wir empfehlen Ihnen die Aktivierung der Sicherheitseinstellungen für Bots erstellt für Microsoft Teams oder zur internen Mitarbeiterverwendung, damit Sie sicherstellen können, dass der Bot für Personen außerhalb Ihrer Organisation nicht zugänglich ist.

So stellen Sie eine Verbindung mit Microsoft Teams her:

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

  3. Wählen Sie Teams aktivieren aus.

    Wählen Sie im angezeigten Microsoft Teams-Flyout die Option „Teams aktivieren“ aus, um die Freigabe zu aktivieren.

    Hinweis

    Wenn Sie diese Option nicht sehen, ist der Microsoft Teams-Kanal möglicherweise bereits aktiviert.

Einen Bot als App in Microsoft Teams installieren

Nachdem Sie einen Bot veröffentlicht haben, können Sie und Personen in der Organisation ihn installieren, um mit ihm in Microsoft Teams zu chatten. Wann immer Sie Aktualisierungen an Ihrem Bot vornehmen und veröffentlichen, werden diese Aktualisierungen in jeder Kopie des Bots angezeigt.

Sie können den Bot zu Ihrer eigenen Version von Microsoft Teams direkt über die Power Virtual Agents-App hinzufügen, oder Sie erhalten einen Link, den Sie mit anderen Benutzern teilen, damit diese ihn hinzufügen können, um mit ihm in Microsoft Teams zu chatten.

Wichtig

Neue Inhalte in einem neu veröffentlichten Bot werden in derzeit laufenden Unterhaltungen nicht angezeigt. Nach 30 Minuten Leerlaufzeit wird der Bot aktualisiert.
Geben Sie Neu starten in eine vorhandene Unterhaltung ein, um sofort eine neue Unterhaltung zu starten und die neuesten Updates für den Bot zu sehen.
Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Bot veröffentlichen, wenn Sie Änderungen vornehmen – andernfalls werden Ihre Updates nicht den Bot-Benutzern angezeigt.
Normalerweise dauert es 15 Minuten, bis veröffentlichte Änderungen für alle sichtbar sind.

So fügen Sie den Bot für sich selbst hinzu:

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

  3. Wählen Sie Bot öffnen aus, um die Installationsaufforderung in Microsoft Teams zu starten. Wählen Sie Für mich hinzufügen aus, um ihn als App in Teams hinzuzufügen. Dadurch wird der Bot nur für Sie installiert.

So teilen Sie einen Link, damit andere den Bot hinzufügen können:

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

    1. Wählen Sie Details bearbeiten aus, um das Symbol, die Farbe und die Beschreibungen des Bots zu ändern. Diese werden in den Suchergebnissen im Microsoft Teams-App Store angezeigt. Überprüfen Sie die Empfehlungen zu Microsoft Teams-Symbolformaten.

      Sie können die Details ändern, den Link kopieren oder den Bot öffnen und die Änderungen an Ihrem Symbol und den Details anzeigen.

      Wichtig

      Aktualisierungen der Bot-Details gelten nicht für Benutzer, die den Bot bereits über einen freigegebenen Link installiert haben. Sie müssen den Bot neu installieren, um die Updates zu erhalten.

    2. Wählen Sie Mehr aus, um zusätzliche Informationen hinzuzufügen:

      • Entwicklername
      • Website
      • Datenschutzbestimmungen
      • Nutzungsbedingungen

      Sie sollten diese Informationen bereitstellen, um Ihren Benutzer über den Bot auf dem Laufenden zu halten. Weitere Details und Beispiele finden Sie im Thema Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

      Ändern Sie das Symbol und die Farbe Ihres Symbolhintergrunds, und fügen Sie eine kurze und lange Beschreibung sowie Entwicklerinformationen hinzu.

      Hinweis

      Das Ändern der Bot-Details gilt nicht für Bots, die von einem Administrator genehmigt wurden, bis sie erneut eingereicht und vom Administrator genehmigt wurden.
      Sie haben die Möglichkeit, die Bot-Details zu überprüfen, bevor Sie den Bot an Ihren Administrator senden.
      Nach der Genehmigung sind die Bot-Details rückwirkend und gelten für neue und vorhandene Benutzer, die den Bot installiert haben.

    3. Wählen Sie Speichern aus, um zum Bildschirm zurückzukehren, auf dem Sie Ihren Bot in Teams verfügbar machen können. Sie sehen Ihre Aktualisierungen der Farbe, des Symbols und der Beschreibung.

  3. Wählen Sie Link kopieren aus, und senden Sie ihn an andere Personen, die den Bot verwenden möchten.

Wichtig

Nur Benutzer, die auf den Bot zugreifen können, können den Installationslink verwenden, um den Bot zu installieren. Sie können in den Sicherheitseinstellungen des Bots konfigurieren, wer darauf zugreifen kann.

Den Bot mit Ihrer Organisation teilen

Sie können den Bot für Ihre Organisation freigeben, indem Sie den Bot zur Genehmigung durch den Administrator einreichen und dieser im Abschnitt Erstellt von Name Ihrer Organisation > Von Ihrer Organisation erstellt angezeigt wird.

Der Abschnitt „Von Ihrer Organisation erstellt“ befindet sich oben im Abschnitt „Für FIRMENNAME erstellt“ im Teams-App Store.

Administratoren können auch den Bot vorinstallieren und anheften, damit ihn Benutzer in der Organisation direkt über die linke App-Leiste in Microsoft Teams aufrufen können.

Stellen Sie Folgendes sicher, bevor Sie den Bot an Ihre Organisation senden:

  • Der Bot ist für die Veröffentlichung bereit und erfüllt die Standards, Regeln und Richtlinien des Unternehmens.
  • Sie koordinieren mit Ihren Teamkollegen: Sobald der Bot übermittelt wurde, kann er nicht mehr von einem anderen Benutzer erneut eingereicht werden, bis die vorherige Übermittlung von einem Administrator genehmigt oder abgelehnt wurde.

Hinweis

Sobald ein Bot von einem Administrator genehmigt wurde, wird die Verfügbarkeit des Bots im Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt vollständig von dem Administrator verwaltet. Nur ein Administrator kann den Bot aus dem Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt entfernen.

Für Abschnitt „Von Ihrer Organisation erstellt“ übermitteln

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

  3. Wählen Sie Für Administratorgenehmigung übermitteln aus.

  4. Überprüfen Sie die Anforderungen für die Einreichung, und wählen Sie Für Administratorgenehmigung übermitteln aus.

  5. Sie werden gefragt, ob Sie abschließende Aktualisierungen Ihrer Bot-Informationen durchführen möchten. Wenn Sie bestätigt haben, dass alles korrekt ist, wählen Sie Für Administratorgenehmigung übermitteln aus.

    Hinweis

    Stellen Sie sicher, dass Sie den Inhalt überprüfen und dass ein Administrator ihn überprüfen kann. Sie müssen neue Anforderungen an den Administrator senden, um das Symbol und die Beschreibungen für zuvor genehmigte Bots zu aktualisieren.
    Nach der Genehmigung erhalten alle neuen und vorhandenen Benutzer des Bots in Teams das Update.
    Dies gilt nur für die Bot-Details. Sie können weiterhin Inhaltsaktualisierungen an Ihrem Bot vornehmen, indem Sie die neuesten Inhalte veröffentlichen, ohne sie erneut an den Administrator übermitteln zu müssen.

  6. Eine endgültige Bestätigungsaufforderung wird angezeigt. Wählen Sie Ja aus, um fortzufahren. Der Bot wird an den Administrator zur Genehmigung gesendet, und Sie sehen eine Notiz, die den Status Ihrer Einreichung angibt.

    Hinweis

    Nachdem Sie den Bot zur Genehmigung durch den Administrator eingereicht haben, sollten Sie die Zugriffseinstellung des Bots nicht so ändern, dass sie geringer ist als die aller Personen in Ihrer Organisation.
    Dies führt dazu, dass Benutzer in der Organisation nach der Bot-Installation über den Microsoft Teams-App Store im Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt nicht mehr mit dem Bot chatten können.

  7. Sie müssen auf die Genehmigung Ihres Administrators warten. Sie können den neuesten Status überprüfen, indem Sie Aktualisieren auswählen oder das Fenster Bot teilen auf der Seite Veröffentlichen öffnen.

  8. Nachdem der Administrator den Bot genehmigt hat, wird der Status auf Genehmigt aktualisiert. Sie können den Bot direkt öffnen und den Link der genehmigten Version für andere Benutzer freigeben.

Hinweis

Wenn Ihre App nicht im Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt angezeigt wird, obwohl sie als Genehmigt markiert ist, speichert Ihre Teams-App möglicherweise Informationen in einem Zwischenspeicher. Melden Sie sich ab und wieder an (wenn Sie die Desktop-App verwenden), oder aktualisieren Sie den Browser (wenn Sie die Web-App von Teams verwenden).

Teams-App-Manifest des Bots herunterladen (erweitert)

Sie können das Teams-App-Manifest des Bots herunterladen, um Detailänderungen direkt am Manifest vorzunehmen und es mit Ihrem Administrator oder den Benutzern im Mandanten zu teilen.

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

  3. Wählen Sie Für Administratorgenehmigung übermitteln aus.

  4. Wählen Sie Manifest herunterladen aus.

  5. Sie werden gefragt, ob Sie abschließende Aktualisierungen Ihrer Bot-Informationen durchführen möchten. Wenn Sie bestätigt haben, dass alles korrekt ist, wählen Sie Manifest herunterladen aus.

  6. Das Manifest wird als ZIP-Datei generiert und gemäß den Speichereinstellungen des Browsers gespeichert.

Bot von Teams trennen

Sie können Ihren Bot offline schalten, damit Benutzer in Teams nicht mehr mit dem Bot chatten können. Dies bedeutet, dass der Bot nicht auf jemanden reagiert, der versucht, mit ihm zu chatten, und jeden stört, der den Bot verwendet. Sie sollten gründlich überlegen, ob Sie Ihren Bot trennen müssen, bevor Sie dies tun.

Bei Bots, die für die Organisation freigegeben wurden, werden die Bots weiterhin im Microsoft Teams-App Store im Abschnitt Von Ihrer Organisation erstellt angezeigt. Sie müssen sich an Ihren Administrator wenden, um den Bot zu entfernen.

  1. Wechseln Sie zu Verwalten, dann Kanäle im seitlichen Navigationsbereich.

  2. Wählen Sie Microsoft Teams aus.

  3. Wählen Sie Bot von Teams trennen aus.

  4. Überprüfen Sie die Informationen zum Trennen Ihres Bots, und wählen Sie Trennen aus, um fortzusetzen.

Sie können Ihren Bot nach dem Trennen jederzeit wieder verbinden, indem Sie Teams aktivieren im Fenster Bot teilen auf der Seite Veröffentlichen auswählen.

Bekannte Einschränkungen

  • Derzeit wird nur der Umfang Persönlich für Microsoft Teams unterstützt. Daher können Benutzer nur eine private Unterhaltung mit dem Bot führen
  • Die Einrichtung des Bot-Avatar-Symbols über Verwalten -> Detail wird nicht für Bots angezeigt, die von einem Administrator genehmigt wurden. Von einem Administrator genehmigte Bots verwenden das App-Symbol als Bot-Avatar.
  • Teams hat Ratenbegrenzungen auf Bots. Abhängig von Ihren Geschäftsanforderungen möchten Sie möglicherweise Ihren Bot-Inhalt für Bots, die zu Microsoft Teams hinzugefügt werden, präzise halten.
  • Derzeit, wenn Ihr Bot Endbenutzerauthentifizierung unterstützt, kann sich der Benutzer nicht explizit abmelden. Dadurch wird die Microsoft Teams AppSource-Zertifizierung fehlschlagen, wenn Sie Ihren Bot im Verkäuferdashboard veröffentlichen. Dies gilt nicht für die persönliche oder Mandantennutzung des Bots. Erfahren Sie mehr unter Ihre Microsoft Teams-App veröffentlichen und AppSource-Validierungsrichtlinie.
  • Das Trennen Ihres Bots von Teams kann einige Minuten dauern, bis der Bot für Benutzer in Microsoft Teams nicht mehr erreichbar ist.