Lösungsverfahren

Gilt für:

  • Windows 10

Hinweis

Dies ist ein Thema der Ebene 200 (moderat).
Eine vollständige Liste der Themen in diesem Artikel finden Sie unter Beheben von Windows 10-Upgradefehlern .

0xC1900101

Ein häufig beobachteter Ergebniscode ist „0xC1900101“. Dieser Ergebniscode kann mit Ausnahme der Vorgängerversionsphase in jeder Phase des Upgradeprozesses ausgelöst werden. „0xC1900101“ ist ein Code für einen generischen Rollback. Er weist in der Regel auf einen nicht kompatiblen Treiber hin. Der inkompatible Treiber kann Bluescreens, Systemabstürze und unerwartete Neustarts verursachen. Eine Analyse der ergänzenden Protokolldateien ist häufig hilfreich. Sehen Sie sich beispielsweise folgende Dateien an:

  • Miniabbilddatei: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupmem.dmp
  • Ereignisprotokolle: $Windows.~bt\Sources\Rollback*.evtx
  • Geräteinstallationsprotokoll: $Windows.~bt\Sources\Rollback\setupapi\setupapi.dev.log

Das Geräteinstallationsprotokoll ist besonders hilfreich, wenn der Rollback während des Sysprep-Vorgangs (Erweiterungscode 0x30018) erfolgt. Um einen infolge von Treiberkonflikten ausgelösten Rollback zu beheben, versuchen Sie, Setup mit einer minimalen Anzahl von Treibern und Startprogrammen durchzuführen, indem Sie vor dem Initiieren des Upgradeprozesses einen sauberen Start auszuführen.


Nachfolgend sind allgemeine Problembehandlungsprozeduren aufgeführt, die dem Ergebniscode „0xC1900101“ zugeordnet sind:

Code
0xC1900101 - 0x20004


Ursache
Bei Windows Setup ist in „SAFE_OS“ beim Vorgang „INSTALL_RECOVERY_ENVIRONMENT“ ein Fehler aufgetreten.
Dieser wird in der Regel durch veraltete Treiber verursacht.

Abhilfemaßnahmen
Deinstallieren Sie Antivirenprogramme.
Entfernen Sie alle nicht verwendeten SATA-Geräte.
Entfernen Sie alle nicht verwendeten Geräte und Treiber.
Aktualisieren Sie Treiber und BIOS.
Code
0xC1900101 - 0x2000c

Ursache
In Windows Setup ist in der WinPE-Phase während der WIM-Anwendung ein unbestimmter Fehler aufgetreten.
Dieser wird in der Regel durch veraltete Treiber verursacht.
Abhilfemaßnahmen
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.
Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, um aktualisierte Gerätetreiber zu erhalten.
Stellen Sie sicher, dass "Download-und Installationsupdates (empfohlen)" zu Beginn des Upgrade-Vorgangs akzeptiert werden.
Code
0xC1900101 - 0x20017

Ursache
Ein Treiber hat einen ungültigen Vorgang verursacht.
Windows konnte den Treiber nicht migrieren, was zu einem Rollback des Betriebssystems geführt hat.
Hierbei handelt es sich um einen SafeOS-Startfehler, der in der Regel durch Treiber oder Datenträgerverschlüsselungssoftware verursacht wird, die nicht von Microsoft stammt.
Abhilfemaßnahmen
Stellen Sie sicher, dass alle Treiber aktualisiert werden.
Öffnen Sie die Dateien „Setuperr.log“ und „Setupact.log“ im Verzeichnis „%windir%\Panther“, und suchen Sie die problematischen Treiber.
Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu Fehlern und Protokolldateien.
Aktualisieren oder deinstallieren Sie die problematischen Treiber.
Code
0xC1900101 - 0x30018

Ursache
Ein Gerätetreiber reagiert während des Upgradeprozesses nicht mehr auf „setup.exe“.
Abhilfemaßnahmen
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.
Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, um aktualisierte Gerätetreiber zu erhalten.
Stellen Sie sicher, dass "Download-und Installationsupdates (empfohlen)" zu Beginn des Upgrade-Vorgangs akzeptiert werden.
Code
0xC1900101 - 0x3000D

Ursache
Bei der Installation ist während der FIRST_BOOT-Phase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.
Dieser kann durch ein Problem mit einem Anzeigetreiber verursacht werden.
Abhilfemaßnahmen
Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle an das System angeschlossenen Peripheriegeräte.
Aktualisieren oder deinstallieren Sie den Anzeigetreiber.
Code
0xC1900101 - 0x4000D

Ursache
Aufgrund eines Treiberkonfigurationsproblems ist ein Rollback aufgetreten.
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.
Dieser kann durch inkompatible Treibern verursacht werden.
Abhilfemaßnahmen

Suchen Sie in den zusätzlichen Rollbackprotokollen nach der Datei „setupmem.dmp“ oder in Ereignisprotokollen nach unerwarteten Neustarts oder Fehlern.
Überprüfen Sie das Rollbackprotokoll, und bestimmen Sie den Stoppcode.
Das Rollbackprotokoll befindet sich im Ordner C:$Windows.~BT\Sources\Panther. Eine Beispielanalyse wird unten angezeigt. Dieses Beispiel ist nicht repräsentativ für alle Fälle:
Info SP Crash 0x0000007E detected
Info SP Module name :
Info SP Bugcheck parameter 1 : 0xFFFFFFFFC0000005
Info SP Bugcheck parameter 2 : 0xFFFFF8015BC0036A
Info SP Bugcheck parameter 3 : 0xFFFFD000E5D23728
Info SP Bugcheck parameter 4 : 0xFFFFD000E5D22F40
Info SP Cannot recover the system.
Info SP Rollback: das Begrüßungsfenster mit Text zur Wiederherstellung: Die vorherige Version von Windows wird wiederhergestellt.
In der Regel ist für die Analyse eine Abbilddatei für den Absturz vorhanden. Falls Sie das Abbild nicht debuggen können, probieren Sie die folgenden allgemeinen Problembehandlungsprozeduren aus:
1. Stellen Sie sicher, dass genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.
2. Wenn in der Fehlerprüfungsmeldung ein Treiber angegeben ist, deaktivieren Sie ihn, oder wenden Sie sich an den Hersteller, um Treiberupdates anzufordern.
3. Versuchen Sie, die Grafikkarten zu tauschen.
4. Wenden Sie sich an Ihren Hardwareanbieter, um BIOS-Updates anzufordern.
5. Deaktivieren Sie BIOS-Speicheroptionen wie Caching oder Shadowing.

Code
0xC1900101 - 0x40017

Ursache
Beim Windows10-Upgrade ist nach dem zweiten Neustart ein Fehler aufgetreten.
Dieser wird in der Regel durch einen fehlerhaften Treiber verursacht. Beispiele: Antivirenfiltertreiber oder Verschlüsselungstreiber
Abhilfemaßnahmen
Führen Sie einen sauberen Neustart mit Windows und anschließend das Upgrade auf Windows10 aus.
Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows.

Stellen Sie sicher, dass die Option „Updates herunterladen und installieren (empfohlen)“ ausgewählt wird.

0x800xxxxx


Machen Sie sich außerdem ggf. mit Ergebniscodes vertraut, die mit „0x800“ beginnen. Diese Fehlercodes weisen auf allgemeine Betriebssystemfehler hin und treten nicht nur beim Windows-Upgradeprozess auf. Beispiele sind u.a. Zeitüberschreitungen, nicht funktionierende Geräte und unerwartet beendete Prozesse.
Nachfolgend sind allgemeine Problembehandlungsprozeduren aufgeführt, die dem Ergebniscode „0x800xxxxx“ zugeordnet sind:

Code
80040005 - 0x20007

Ursache
Während der SafeOS-Phase ist bei einem Treiber ein unbestimmter Fehler aufgetreten.
Abhilfemaßnahmen
Dieser Fehler hat mehrere mögliche Ursachen. Probieren Sie die Sofortmaßnahmen aus. Konnte das Problem damit nicht behoben werden, analysieren Sie die Protokolldateien, um das Problem und eine Lösung zu ermitteln.
Code
0x80073BC3 - 0x20009
0x80070002-0x20009
0x80073B92 - 0x20009

Ursache
Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden, entweder wegen eines Zugriffsfehlers oder weil mehrere Geräte die Identifizierungskriterien erfüllen.
Abhilfemaßnahmen
Diese Fehler treten während der Überprüfung und Analyse der Partition auf und können durch das Vorhandensein mehrerer Systempartitionen verursacht werden. Wenn Sie beispielsweise ein neues Systemlaufwerk installiert haben, das vorherige Systemlaufwerk aber noch verbunden ist, kann dies zu einem Konflikt führen. Um die Fehler zu beheben, trennen oder deaktivieren Sie vorübergehend das Laufwerk, auf dem die nicht verwendete Systempartition enthalten ist. Sie können das Laufwerk nach Abschluss des Upgrades wieder anschließen. Alternativ können Sie die nicht verwendete Systempartition löschen.
Code
800704B8 - 0x3001A

Ursache
Während der ersten Startphase ist ein erweiterter Fehler aufgetreten.
Abhilfemaßnahmen
Deaktivieren oder deinstallieren Sie alle nicht von Microsoft stammenden Antivirenanwendungen, trennen Sie alle nicht benötigten Geräte, und führen Sie einen sauberen Start durch.
Code
8007042B - 0x4000D

Ursache
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des MIGRATE_DATA-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.
Dieses Problem kann durch Dateisystem-, Anwendungs- oder Treiberfehler verursacht werden.
Abhilfemaßnahmen
Analysieren Sie die Protokolldateien, um die Datei, die Anwendung oder den Treiber zu ermitteln, die bzw. der nicht migriert werden kann. Sie müssen das Gerät oder Objekt trennen, aktualisieren, entfernen oder ersetzen.
Code
8007001F - 0x3000D

Ursache
Bei der Installation ist in der FIRST_BOOT-Phase ein Fehler beim MIGRATE_DATA-Vorgang aufgetreten.
Abhilfemaßnahmen
Analysieren Sie Protokolldateien, um die Dateien oder Registrierungseinträge zu ermitteln, die die Datenmigration blockieren. Dieser Fehler kann aufgrund eines Problems mit Benutzerprofilen auftreten. Er kann durch beschädigte Registrierungseinträge unter HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList oder ungültige Dateien im Verzeichnis \Benutzer verursacht werden. Hinweis: Wenn ein früheres Upgrade nicht abgeschlossen wurde, sind möglicherweise ungültige Profile im Verzeichnis Windows.old\Benutzer vorhanden. Stellen Sie zum Beheben dieses Fehlers sicher, dass keine gelöschten Konten mehr in der Windows-Registrierung vorhanden sind und dass Dateien im Verzeichnis \Benutzer gültig sind. Löschen Sie die ungültigen Dateien oder Benutzerprofile, die diesen Fehler verursachen. Die bestimmten Dateien und Profile, die den Fehler verursachen, werden in den Windows-Setupprotokolldateien aufgezeichnet.
Code
8007001F - 0x4000D

Ursache
Allgemeiner Fehler. Ein an das System angeschlossenes Gerät funktioniert nicht.
Abhilfemaßnahmen
Analysieren Sie die Protokolldateien, um das Gerät zu ermitteln, das nicht ordnungsgemäß funktioniert. Trennen, aktualisieren oder ersetzen Sie das Gerät.
Code
8007042B - 0x4001E

Ursache
Bei der Installation ist während der zweiten Startphase beim Ausführen des PRE_OOBE-Vorgangs ein Fehler aufgetreten.
Abhilfemaßnahmen
Dieser Fehler hat mehrere mögliche Ursachen. Probieren Sie die Sofortmaßnahmen aus. Konnte das Problem damit nicht behoben werden, analysieren Sie die Protokolldateien, um das Problem und eine Lösung zu ermitteln.

Andere Ergebniscodes

Fehlercode Ursache Abhilfemaßnahmen
0xC1800118 WSUS hat Inhalte heruntergeladen, die aufgrund eines fehlenden Entschlüsselungsschlüssels nicht verwendet werden können. Informationen finden Sie unter Schritte zum Beheben des Fehlers 0xC1800118.
0xC1900200 „Setup.exe“ hat festgestellt, dass der Computer die Mindestsystemanforderungen nicht erfüllt. Stellen Sie sicher, dass das System, das Sie aktualisieren möchten, die Mindestsystemanforderungen erfüllt.
Informationen finden Sie unter Windows 10-Spezifikationen.
0x80090011 Während der Benutzerdatenmigration ist ein Gerätetreiberfehler aufgetreten. Wenden Sie sich an Ihren Hardwareanbieter, und aktualisieren Sie alle Gerätetreiber. Während des Upgradeprozesses sollte eine aktive Internetverbindung zur Verfügung stehen.
Stellen Sie sicher, dass "Download-und Installationsupdates (empfohlen)" zu Beginn des Upgradeprozesses akzeptiert werden.
0xC7700112 Fehler beim Abschließen des Vorgangs zum Schreiben von Daten auf das Systemlaufwerk, vermutlich aufgrund eines Fehlers beim Schreibzugriff auf die Festplatte. Dieses Problem wird in der neuesten Version des Upgrade-Assistenten behoben.
Stellen Sie sicher, dass "Download-und Installationsupdates (empfohlen)" zu Beginn des Upgradeprozesses akzeptiert werden.
0x80190001 Beim Herunterladen der für das Upgrade erforderlichen Dateien ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Laden Sie zum Beheben des Problems das Medienerstellungstool herunter, und führen Sie es aus. Informationen finden Sie unter Windows 10 herunterladen.
0x80246007 Das Update wurde nicht erfolgreich heruntergeladen. Probieren Sie andere Methoden zum Aktualisieren des Betriebssystems.
Laden Sie das Medienerstellungstool herunter, und führen Sie es aus. Informationen finden Sie unter Windows 10 herunterladen.
Versuchen Sie, das Upgrade mit einer ISO-Datei oder über USB auszuführen.
Hinweis: Windows 10 Enterprise ist im Medienerstellungstool nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie im Volume Licensing Service Center.
0x80244018 Ihr Computer ist über einen Proxyserver verbunden. Vergewissern Sie sich, dass in den Internetoptionen die Option „Einstellungen automatisch erkennen“ aktiviert ist. (Systemsteuerung > Internetoptionen > Verbindungen > LAN-Einstellungen).
0xC1900201 Das System hat die Mindestanforderungen zum Installieren des Updates nicht erfüllt. Wenden Sie sich an den Hardwareanbieter, um die aktuellen Updates anzufordern.
0x80240017 Das Upgrade ist für diese Version von Windows nicht verfügbar. Von Ihrer Organisation erzwungene administrative Richtlinien verhindern das Upgrade möglicherweise. Wenden Sie sich an den IT-Administrator.
0x80070020 Der vorhandene Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird. Führen Sie mithilfe des Tools MSCONFIG einen sauberen Start des Computers aus, und wiederholen Sie dann das Update. Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows.
0x80070522 Der Benutzer besitzt nicht die erforderlichen Berechtigungen oder Anmeldeinformationen für das Upgrade. Stellen Sie sicher, dass Sie als lokaler Administrator angemeldet sind oder über lokale Administratorrechte verfügen.
0xC1900107 Ein Bereinigungsvorgang von einem früheren Installationsversuch steht noch aus, und ein Systemneustart ist erforderlich, um das Upgrade fortzusetzen. Starten Sie das Gerät neu, und führen Sie Setup erneut aus. Falls das Problem durch einen Neustart des Geräts nicht behoben wird, verwenden Sie die Datenträgerbereinigung, um sowohl die temporären Dateien als auch die Systemdateien zu löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenträgerbereinigung in Windows10.
0xC1900209 Der Benutzer hat sich zum Abbruch entschieden, da das System die Kompatibilitätsprüfung zum Installieren des Updates nicht besteht. „Setup.exe“ meldet diesen Fehler, wenn der Computer mit Benutzerdaten aktualisiert werden kann, installierte Anwendungen jedoch nicht migriert werden können. Inkompatible Software blockiert den Upgradeprozess. Deinstallieren Sie die Anwendung, und wiederholen Sie das Upgrade. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfung vor dem Windows10-Upgrade mithilfe von SETUP.EXE.
Sie können auch das Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) für Windows 10 herunterladen und Anwendungskompatibilitätstools installieren.
0x8007002 Dieser Fehler betrifft Upgrades, die mithilfe von System Center Configuration Manager 2012 R2 SP1 CU3 (5.00.8238.1403) ausgeführt werden. Analysieren Sie das SMSTS.log, und überprüfen Sie, ob das Upgrade in der Phase "Betriebssystem anwenden" fehlschlägt: Fehler 80072efe DownloadFileWithRanges() ist fehlgeschlagen. 80072efe. ApplyOperatingSystem (0x0760)
Der Fehler „80072efe“ bedeutet, dass die Verbindung mit dem Server nicht normal beendet wurde.
Führen Sie zum Beheben des Problems den Test für die Betriebssystembereitstellung auf einem Client im gleichen VLAN wie der Configuration Manager-Server aus. Überprüfen Sie die Netzwerkkonfiguration auf zufällige Fehler bei Verbindungen zwischen Clients und Servern, die im Remote-VLAN auftreten.
0x80240FFF Tritt bei einem Fehler während der Updatesynchronisierung auf. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie Windows Server Update Services eigenständig verwenden oder diese in System Center Configuration Manager integriert sind. Wenn Sie die Updatesynchronisierung aktivieren, bevor Sie das Hotfix 3095113 installieren, erkennt WSUS die Klassifizierung „Upgrades“ nicht und behandelt das Upgrade stattdessen wie ein reguläres Update. Sie können dies verhindern, indem Sie vor der Aktivierung der Updatesynchronisierung Hotfix 3095113 installieren. Wenn dieses Problem bei Ihnen jedoch bereits aufgetreten ist, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Deaktivieren Sie die Klassifizierung „Upgrades“.
  2. Installieren Sie Hotfix 3095113.
  3. Löschen Sie zuvor synchronisierte Updates.
  4. Aktivieren Sie die Klassifizierung „Upgrades“.
  5. Führen Sie eine vollständige Synchronisierung durch.

Ausführliche Informationen zum Ausführen dieser Schrittefinden Sie unter So löschen Sie Upgrades in WSUS.

0x8007007E Tritt bei einem Fehler während der Updatesynchronisierung auf, da Sie vor der Aktivierung der Updatesynchronisierung nicht Hotfix 3095113 installiert haben. Genauer tritt beim CopyToCache-Vorgang ein Fehler auf Clients aus, die das Upgrade bereits heruntergeladen haben, da Windows Server Update Services über ungültige Metadaten im Zusammenhang mit dem Upgrade verfügt. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie Windows Server Update Services eigenständig verwenden oder wenn WSUS in System Center Configuration Manager integriert ist. Reparieren Sie Windows Server Update Services mithilfe der folgenden Schritte. Sie müssen diese Schritteauf jedem WSUS-Server ausführen, der Metadaten synchronisiert hat, bevor Sie den Hotfix installiert haben.
  1. Beenden Sie den Windows Update-Dienst. Melden Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten an, und gehen Sie wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie Verwaltung über die Systemsteuerung.
    2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    3. Suchen Sie nach dem Dienst Windows Update, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Beenden. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  2. Löschen Sie alle Dateien und Ordner unter c:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore.
  3. Starten Sie den Windows Update-Dienst neu.

Andere Fehlercodes

FehlercodesUrsacheAbhilfemaßnahmen
0x80070003- 0x20007 Dies ist ein Fehler bei der Treiberinstallation in der SafeOS-Phase. Überprüfen Sie die Gerätetreiber auf dem Computer, und analysieren Sie die Protokolldateien, um den problematischen Treiber zu ermitteln.
0x8007025D - 0x2000C Dieser Fehler tritt auf, wenn die Metadaten der ISO-Datei beschädigt sind."Laden Sie die ISO/Medien erneut herunter, und versuchen Sie, das Upgrade erneut auszuführen. Erstellen Sie alternativ mit dem Medienerstellungstool das Installationsmedium neu.
0x80070490 - 0x20007Ein inkompatibler Gerätetreiber ist vorhanden. Überprüfen Sie die Gerätetreiber auf dem Computer, und analysieren Sie die Protokolldateien, um den problematischen Treiber zu ermitteln.
0xC1900101 - 0x2000c In der SafeOS-Phase ist während der WIM-Anwendung ein unbestimmter Fehler aufgetreten. Dieser kann durch veraltete Treiber oder eine Datenträgerbeschädigung verursacht werden. Führen Sie zum Reparieren des Dateisystems CheckDisk aus. Weitere Informationen finden Sie in diesem Handbuch im Abschnitt Sofortmaßnahmen.
Aktualisieren Sie die Treiber auf dem Computer, und wählen Sie während des Upgradeprozesses "Updates herunterladen und installieren (empfohlen)" aus. Trennen Sie mit Ausnahme von Maus, Tastatur und Display alle Geräte.
0xC1900200 - 0x20008 Der Computer erfüllt nicht die Mindestanforderungen zum Herunterladen von oder Aktualisieren auf Windows10. Lesen Sie die Informationen unter Windows 10-Spezifikationen, und überprüfen Sie, ob der Computer die Mindestanforderungen erfüllt.
Überprüfen Sie die Protokolle auf Kompatibilitätsinformationen.
0x80070004 - 0x3000D Dies ist ein Problem mit der Datenmigration während der ersten Startphase. Hierfür gibt es mehrere mögliche Ursachen. Analysieren Sie Protokolldateien, um das Problem zu ermitteln.
0xC1900101 - 0x4001E Bei der Installation ist in der SECOND_BOOT-Phase beim PRE_OOBE-Vorgang ein Fehler aufgetreten. Dies ist ein allgemeiner Fehler, der während der Phase der Windows-Willkommensseite von Setup auftritt. Lesen Sie die allgemeinen Problembehandlungsprozeduren im Abschnitt 0xC1900101 dieses Handbuchs.
0x80070005 - 0x4000D Bei der Installation ist in der SECOND_BOOT-Phase ein Fehler beim MIGRATE_DATA-Vorgang aufgetreten. Dieser Fehler weist darauf hin, das der Zugriff beim Migrieren von Daten verweigert wurde. Analysieren Sie Protokolldateien, um den Datenpunkt zu ermitteln, der meldet, dass der Zugriff verweigert wird.
0x80070004 - 0x50012 Windows Setup konnte eine Datei nicht öffnen. Analysieren Sie Protokolldateien, um den Datenpunkt zu ermitteln, der Zugriffsprobleme meldet.
0xC190020e
0x80070070 - 0x50011
0x80070070 - 0x50012
0x80070070 - 0x60000
Diese Fehler weisen darauf hin, dass auf dem Computer nicht genügend freier Speicherplatz für die Installation des Upgrades zur Verfügung steht. Für das Upgrade eines Computers auf Windows10 sind bei einem 32-Bit-Betriebssystem 16GB und bei einem 64-Bit-Betriebssystem 20GB freier Speicherplatz erforderlich. Ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, versuchen Sie, Speicherplatz freizugeben, bevor Sie das Upgrade fortsetzen.
Hinweis: Sie können ein externes USB-Laufwerk für das Upgrade verwenden, sofern das auf Ihrem Gerät möglich ist. Windows Setup sichert die vorherige Windows-Version auf einem externen USB-Laufwerk. Das externe Laufwerk muss eine Kapazität von mindestens 8GB aufweisen (empfohlen werden 16GB). Das externe Laufwerk sollte mit NTFS formatiert werden. Bei Laufwerken, die mit FAT32 formatiert sind, treten aufgrund von FAT32-Dateigrößenbeschränkungen möglicherweise Fehler auf. USB-Laufwerke werden SD-Karten vorgezogen, da Treiber für SD-Karten nicht migriert werden, wenn das Gerät den verbundenen Standbymodus nicht unterstützt.

Moderne Setup-Fehler

Sehen Sie sich auch die folgende sequenzielle Liste der modernen Setup-Fehlercodes (mosetup) mit einer kurzen Beschreibung der Ursache an.

Ergebniscode Nachricht Beschreibung
0XC1900100 MOSETUP_E_VERSION_MISMATCH Es wurde eine unerwartete Version der Setup Plattform-Binärdateien gefunden. Überprüfen Sie den Paketinhalt.
0XC1900101 MOSETUP_E_SETUP_PLATFORM Auf der Setup-Plattform ist ein nicht spezifizierter Fehler aufgetreten.
0XC1900102 MOSETUP_E_SHUTDOWN_BLOCK Die Meldung zum Blockieren des Herunterfahrens konnte nicht erstellt oder zerstört werden.
0XC1900103 MOSETUP_E_COMPAT_TIMEOUT Die Kompatibilitätsprobleme wurden nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits behoben.
0XC1900104 MOSETUP_E_PROCESS_TIMEOUT Der Installationsprozess wurde nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits abgeschlossen.
0XC1900105 MOSETUP_E_TEST_MODE Der Installationsvorgang wird in einer Testumgebung verwendet.
0XC1900106 MOSETUP_E_TERMINATE_PROCESS Der Installationsvorgang wurde beendet.
0XC1900107 MOSETUP_E_CLEANUP_PENDING Ein Bereinigungsvorgang eines vorherigen Installationsversuchs steht noch aus. Ein Systemneustart ist erforderlich.
0XC1900108 MOSETUP_E_REPORTING Es ist ein Fehler aufgetreten, und der Ergebniswert muss zu Telemetriezwecken konsolidiert werden.
0XC1900109 MOSETUP_E_COMPAT_TERMINATE Der Installationsprozess wurde während der ausführbaren Kompatibilitätsphase beendet.
0XC190010a MOSETUP_E_UNKNOWN_CMD_LINE Der Installationsprozess wurde mit einem unbekannten Befehlszeilenargument gestartet.
0XC190010b MOSETUP_E_INSTALL_IMAGE_NOT_FOUND Das Installationsimage wurde nicht gefunden.
0XC190010c MOSETUP_E_AUTOMATION_INVALID Die angegebenen Automatisierungsinformationen waren ungültig.
0XC190010d MOSETUP_E_INVALID_CMD_LINE Der Installationsvorgang wurde mit einem ungültigen Befehlszeilenargument gestartet.
0XC190010e MOSETUP_E_EULA_ACCEPT_REQUIRED Der Installationsvorgang erfordert, dass der Benutzer dem Lizenzvertrag zustimmt.
0XC1900110 MOSETUP_E_EULA_CANCEL Der Benutzer hat sich entschieden, den Lizenzvertrag zu stornieren.
0XC1900111 MOSETUP_E_ADVERTISE_CANCEL Der Benutzer hat sich entschieden, Ankündigungen zu stornieren.
0XC1900112 MOSETUP_E_TARGET_DRIVE_NOT_FOUND Es wurde kein Ziellaufwerkbuchstabe gefunden.
0XC1900113 MOSETUP_E_EULA_DECLINED Der Benutzer hat die Lizenzbedingungen abgelehnt.
0XC190011e MOSETUP_E_FLIGHTING_BVT Der Installationsprozess wurde zu Testzwecken angehalten.
0XC190011f MOSETUP_E_PROCESS_CRASHED Der Installationsprozess ist abgestürzt.
0XC1900120 MOSETUP_E_EULA_TIMEOUT Der Benutzer hat die Lizenzbedingungen nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits akzeptiert.
0XC1900121 MOSETUP_E_ADVERTISE_TIMEOUT Der Benutzer hat die Ankündigung nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits akzeptiert.
0XC1900122 MOSETUP_E_DOWNLOADDISKSPACE_TIMEOUT Die Probleme mit dem Downloadspeicherplatz wurden nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits behoben.
0XC1900123 MOSETUP_E_INSTALLDISKSPACE_TIMEOUT Die Probleme mit dem Installationsspeicherplatz wurden nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits behoben.
0XC1900124 MOSETUP_E_COMPAT_SYSREQ_TIMEOUT Die Probleme mit den Mindestanforderungen an die Kompatibilität wurden nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits behoben.
0XC1900125 MOSETUP_E_COMPAT_DOWNLOADREQ_TIMEOUT Die Kompatibilitätsprobleme beim Download wurden nicht innerhalb des erforderlichen Zeitlimits behoben.
0XC1900126 MOSETUP_E_GATHER_OS_STATE_SIGNATURE Die ausführbare GatherOsState-Datei hat eine ungültige Signatur.
0XC1900127 MOSETUP_E_UNINSTALL_ALLOWED_ABORT Der Benutzer hat sich entschieden, Setup abzubrechen, damit die Deinstallationsoption aktiviert bleibt.
0XC1900128 MOSETUP_E_MISSING_TASK Die Installation kann nicht fortgesetzt werden, da eine erforderliche Aufgabe nicht vorhanden ist.
0XC1900129 MOSETUP_E_UPDATEMEDIA_REQUESTED Eine neuere Version von Setup wird gestartet, um die Installation fortzusetzen.
0XC190012f MOSETUP_E_FINALIZE_ALREADY_REQUESTED Die Installation kann nicht fortgesetzt werden, weil bereits ein Abschlussvorgang angefordert wurde.
0XC1900130 MOSETUP_E_INSTALL_HASH_MISSING Die Installation kann nicht fortgesetzt werden, da der Instanz-Hash nicht gefunden wurde.
0XC1900131 MOSETUP_E_INSTALL_HASH_MISMATCH Die Installation kann nicht fortgesetzt werden, da der Instanz-Hash nicht übereinstimmt.
0XC19001df MOSETUP_E_DISK_FULL Die Installation kann nicht fortgesetzt werden, da das System nicht genügend Speicherplatz aufweist.
0XC19001e0 MOSETUP_E_GATHER_OS_STATE_FAILED "GatherOsState.exe" konnte nicht ausgeführt werden.
0XC19001e1 MOSETUP_E_PROCESS_SUSPENDED Der Installationsvorgang wurde angehalten.
0XC19001e2 MOSETUP_E_PREINSTALL_SCRIPT_FAILED Ein Vorinstallationsskript konnte nicht ausgeführt werden oder hat einen Fehler zurückgegeben.
0XC19001e3 MOSETUP_E_PRECOMMIT_SCRIPT_FAILED Ein Precommit-Skript konnte nicht ausgeführt werden oder hat einen Fehler zurückgegeben.
0XC19001e4 MOSETUP_E_FAILURE_SCRIPT_FAILED Ein fehlerhaftes Skript konnte nicht ausgeführt werden oder hat einen Fehler zurückgegeben.
0XC19001e5 MOSETUP_E_SCRIPT_TIMEOUT Ein Skript hat den Timeoutgrenzwert überschritten.
0XC1900200 MOSETUP_E_COMPAT_SYSREQ_BLOCK Die Mindestanforderungen zum Installieren des Updates werden vom System nicht erfüllt.
0XC1900201 MOSETUP_E_COMPAT_SYSREQ_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System die Mindestanforderungen für die Installation des Updates nicht erfüllt.
0XC1900202 MOSETUP_E_COMPAT_DOWNLOADREQ_BLOCK Das System erfüllt die Mindestanforderungen für den Download des Updates nicht.
0XC1900203 MOSETUP_E_COMPAT_DOWNLOADREQ_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System die Mindestanforderungen für den Download des Updates nicht erfüllt.
0XC1900204 MOSETUP_E_COMPAT_MIGCHOICE_BLOCK Das System erfüllt die Anforderungen für die gewünschte Migrationsoption nicht.
0XC1900205 MOSETUP_E_COMPAT_MIGCHOICE_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System die Anforderungen für die gewünschte Migrationsoption nicht erfüllt.
0XC1900206 MOSETUP_E_COMPAT_DEVICEREQ_BLOCK Das System hat die Geräteprüfung für die Installation des Updates nicht bestanden.
0XC1900207 MOSETUP_E_COMPAT_DEVICEREQ_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System die Geräteprüfung für die Installation des Updates nicht bestanden hat.
0XC1900208 MOSETUP_E_COMPAT_INSTALLREQ_BLOCK Das System hat die Compat-Prüfung für die Installation des Updates nicht bestanden.
0XC1900209 MOSETUP_E_COMPAT_INSTALLREQ_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System den Compat-Scan für die Installation des Updates nicht bestanden hat.
0XC190020a MOSETUP_E_COMPAT_RECOVERYREQ_BLOCK Das System erfüllt die Mindestanforderungen für die Wiederherstellung von Windows nicht.
0XC190020b MOSETUP_E_COMPAT_RECOVERYREQ_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das System die Mindestanforderungen für die Wiederherstellung von Windows nicht erfüllt.
0XC190020c MOSETUP_E_DOWNLOADDISKSPACE_BLOCK Die Speicherplatzanforderungen zum Herunterladen der Nutzlast werden vom System nicht erfüllt.
0XC190020d MOSETUP_E_DOWNLOADDISKSPACE_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das Gerät nicht genügend Speicherplatz für den Download aufweist.
0XC190020e MOSETUP_E_INSTALLDISKSPACE_BLOCK Die Speicherplatzanforderungen zum Installieren der Nutzlast werden vom System nicht erfüllt.
0XC190020f MOSETUP_E_INSTALLDISKSPACE_CANCEL Der Benutzer hat den Vorgang abgebrochen, da das Gerät nicht genügend Speicherplatz für die Installation aufweist.
0XC1900210 MOSETUP_E_COMPAT_SCANONLY Der Benutzer hat die Befehlszeile von „setup.exe“ nur zum Scannen und nicht zur Installation des Betriebssystems verwendet.
0XC1900211 MOSETUP_E_DOWNLOAD_UNPACK_DISKSPACE_BLOCK Die Speicherplatzanforderungen zum Herunterladen und Entpacken von Medien werden vom System nicht erfüllt.
0XC1900212 MOSETUP_E_DOWNLOAD_UNPACK_DISKSPACE_MULTIARCH_BLOCK Die Speicherplatzanforderungen zum Herunterladen und Entpacken von Medien für mehrere Architekturen werden vom System nicht erfüllt.
0XC1900213 MOSETUP_E_NO_OFFER_FOUND Es wurde kein Angebot gefunden, das die erforderlichen Kriterien erfüllt.
0XC1900214 MOSETUP_E_UNSUPPORTED_VERSION Diese Version des Tools wird nicht unterstützt.
0XC1900215 MOSETUP_E_NO_MATCHING_INSTALL_IMAGE Es wurde kein Installationsimage für dieses System gefunden.
0XC1900216 MOSETUP_E_ROLLBACK_PENDING Ein ausstehender Rollbackvorgang für das Betriebssystem wurde gefunden.
0XC1900220 MOSETUP_E_COMPAT_REPORT_NOT_DISPLAYED Der Kompatibilitätsbericht kann aufgrund einer fehlenden Systemkomponente nicht angezeigt werden.
0XC1900400 MOSETUP_E_UA_VERSION_MISMATCH Eine unerwartete Version des Update-Agent-Clients wurde erkannt.
0XC1900401 MOSETUP_E_UA_NO_PACKAGES_TO_DOWNLOAD Es stehen keine Pakete zum Herunterladen bereit.
0XC1900402 MOSETUP_E_UA_UPDATE_CANNOT_BE_MERGED Es stehen keine Pakete zum Herunterladen bereit.
0XC1900403 MOSETUP_E_UA_CORRUPT_PAYLOAD_FILES Nutzlastdateien waren beschädigt.
0XC1900404 MOSETUP_E_UA_BOX_NOT_FOUND Die ausführbare Installationsdatei wurde nicht gefunden.
0XC1900405 MOSETUP_E_UA_BOX_CRASHED Der Installationsvorgang wurde unerwartet beendet.

Verwandte Themen

Windows 10: Häufig gestellte Fragen für IT-Experten
Systemanforderungen für Windows10Enterprise
Windows10-Spezifikationen
Windows10 IT Pro-Foren
Beheben von WindowsUpdate-Fehlern mit dem DISM- oder Systemupdate-Vorbereitungstool