EFFECTS-Element

Das EFFECTS-Element bietet eine Möglichkeit, Visualisierungen mithilfe der folgenden Attribute und Methoden zu organisieren und zu bearbeiten. Der Einfachheit halber wird auch ein vordefiniertes EFFECTS-Element bereitgestellt.

Das EFFECTS-Element unterstützt die folgenden Attribute.

attribute Beschreibung
allowAll Gibt einen Wert an, der angibt, ob alle Visualisierungen in die Registrierung enthalten sein werden, oder ruft diesen ab.
currentEffect Gibt die aktuelle Visualisierung an oder ruft sie ab.
currentEffectPresetCount Ruft die Anzahl der verfügbaren Voreinstellungen für die aktuelle Visualisierung ab.
currentEffectTitle Ruft den Anzeigetitel der aktuellen Visualisierung ab.
currentEffectType Ruft den Registrierungsnamen der aktuellen Visualisierung ab.
currentPreset Gibt die aktuelle Voreinstellung der aktuellen Visualisierung an oder ruft sie ab.
currentPresetTitle Ruft den Titel der aktuellen Voreinstellung der aktuellen Visualisierung ab.
effectCanGoFullScreen Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die aktuelle Visualisierung im Vollbildmodus angezeigt werden kann.
effectCount Ruft die Anzahl der verfügbaren Visualisierungen ab.
effectHasPropertyPage Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die aktuelle Visualisierung über eine Eigenschaftenseite verfügt.
Fullscreen Gibt einen Wert an, der angibt, ob die aktuelle Visualisierung im Vollbildmodus angezeigt wird, oder ruft einen Wert ab. Kann nur zur Laufzeit festgelegt werden.
Fenstermodus Gibt einen Wert an bzw. ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Visualisierung fensterlos oder fensterlos ist, d. b. ob das gesamte Rechteck des Steuerelements jederzeit sichtbar ist oder abgeschnitten werden kann. Kann nur zur Entwurfszeit festgelegt werden.

Das EFFECTS-Element unterstützt die folgenden Methoden.

Methode Beschreibung
effectTitle Ruft den Anzeigenamen der Visualisierung mit dem angegebenen Registrierungsindex ab.
effectType Ruft den Registrierungsnamen der Visualisierung mit dem angegebenen Registrierungsindex ab.
Weiter Zeigt die nächste Visualisierungsvoreinstellung an und geht bei Bedarf zur nächsten Visualisierung über.
nextEffect Zeigt die erste Voreinstellung der nächsten Visualisierung an und überspringt die intervening-Voreinstellungen.
nextPreset Zeigt die nächste Voreinstellung der aktuellen Visualisierung an.
previous Zeigt die vorherige Visualisierungsvoreinstellung an und bewegt sich bei Bedarf zur letzten Voreinstellung der vorherigen Visualisierung.
previousEffect Zeigt die vorherige Visualisierung an und überspringt Voreinstellungen.
previousPreset Zeigt die vorherige Voreinstellung der aktuellen Visualisierung an.
settings Zeigt die Attributseite für die aktuelle Visualisierung an, sofern vorhanden.

Das EFFECTS-Element unterstützt die Ambient-Attribute und kann die Ambient-Ereignishandler implementieren. Weitere Informationen finden Sie unter Ambient Attributes (Umgebungsattribute) und Ambient Event Handlers (Umgebungsereignishandler).

Vordefinierte Effekte sind normale EFFECTS-Elemente mit verschiedenen allgemeinen Attributeinstellungen, die standardmäßig angegeben sind. Die folgenden vordefinierten Effekte sind verfügbar.

Vordefinierte EFFEKTE Beschreibung
WMPEFFECTS Ein EFFECTS-Element, das die verfügbaren Effekte durch iteriert.

Referenz zur Skinprogrammierung