Ein Überblick über die Sicherung von Azure-VMsAn overview of Azure VM backup

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Azure-VMs (Virtual Machines) mit dem Dienst Azure Backup gesichert werden.This article describes how the Azure Backup service backs up Azure virtual machines (VMs).

Azure Backup bietet unabhängige und isolierte Sicherungen zum Schutz vor dem versehentlichen Löschen der Daten auf Ihren VMs.Azure Backup provides independent and isolated backups to guard against unintended destruction of the data on your VMs. Sicherungen werden in einem Recovery Services-Tresor mit integrierter Verwaltung von Wiederherstellungspunkten gespeichert.Backups are stored in a Recovery Services vault with built-in management of recovery points. Konfiguration und Skalierung sind unkompliziert. Sicherungen werden außerdem optimiert und können bei Bedarf problemlos wiederhergestellt werden.Configuration and scaling are simple, backups are optimized, and you can easily restore as needed.

Im Rahmen des Sicherungsvorgangs wird eine Momentaufnahme erstellt, und die Daten werden ohne Auswirkung auf Produktionsworkloads in den Recovery Services-Tresor übertragen.As part of the backup process, a snapshot is taken, and the data is transferred to the Recovery Services vault with no impact on production workloads. Die Momentaufnahme bietet wie hier beschrieben unterschiedliche Konsistenzebenen.The snapshot provides different levels of consistency, as described here.

Azure Backup hat auch spezielle Angebote für Datenbankworkloads wie SQL Server und SAP HANA, die workloadorientiert sind, ein 15-Minuten-RPO (Recovery Point Objective) bieten und Sicherung und Wiederherstellung einzelner Datenbanken ermöglichen.Azure Backup also has specialized offerings for database workloads like SQL Server and SAP HANA that are workload-aware, offer 15 minute RPO (recovery point objective), and allow backup and restore of individual databases.

SicherungsprozessBackup process

Hier erfahren Sie, wie Azure Backup eine Sicherung für Azure-VMs durchführt:Here's how Azure Backup completes a backup for Azure VMs:

  1. Für Azure-VMs, die zur Sicherung ausgewählt sind, startet Azure Backup einen Sicherungsauftrag gemäß dem von Ihnen angegebenen Sicherungszeitplan.For Azure VMs that are selected for backup, Azure Backup starts a backup job according to the backup schedule you specify.

  2. Während der ersten Sicherung wird auf dem virtuellen Computer eine Sicherungserweiterung installiert, wenn die VM ausgeführt wird.During the first backup, a backup extension is installed on the VM if the VM is running.

  3. Bei ausgeführten Windows-VMs erstellt Azure Backup in Koordination mit dem Volumeschattenkopie-Dienst (Volume Shadow Copy Service, VSS) von Windows eine App-konsistente Momentaufnahme des virtuellen Computers.For Windows VMs that are running, Backup coordinates with Windows Volume Shadow Copy Service (VSS) to take an app-consistent snapshot of the VM.

    • Backup erstellt standardmäßig vollständige VSS-Sicherungen.By default, Backup takes full VSS backups.
    • Wenn Backup keine App-konsistente Momentaufnahme erstellen kann, wird eine dateikonsistente Momentaufnahme des zugrunde liegenden Speichers erstellt (weil keine Schreibvorgänge der Anwendung stattfinden, solange die VM beendet ist).If Backup can't take an app-consistent snapshot, then it takes a file-consistent snapshot of the underlying storage (because no application writes occur while the VM is stopped).
  4. Für virtuelle Linux-Computer erstellt Backup eine dateikonsistente Sicherung.For Linux VMs, Backup takes a file-consistent backup. Zur Erstellung App-konsistenter Momentaufnahmen müssen Sie Pre- und Postskripts manuell anpassen.For app-consistent snapshots, you need to manually customize pre/post scripts.

  5. Nachdem Backup die Momentaufnahme erstellt hat, werden die Daten in den Tresor übertragen.After Backup takes the snapshot, it transfers the data to the vault.

    • Zur Optimierung der Sicherung werden die einzelnen VM-Datenträger parallel gesichert.The backup is optimized by backing up each VM disk in parallel.
    • Für jeden Datenträger, der gesichert wird, liest Azure Backup die Blöcke auf dem Datenträger und identifiziert und überträgt nur die Datenblöcke, die sich seit der vorherigen Sicherung geändert haben (das Delta).For each disk that's being backed up, Azure Backup reads the blocks on the disk and identifies and transfers only the data blocks that changed (the delta) since the previous backup.
    • Momentaufnahmedaten werden möglicherweise nicht sofort in den Tresor kopiert.Snapshot data might not be immediately copied to the vault. Zu Spitzenzeiten vergehen unter Umständen mehrere Stunden.It might take some hours at peak times. Bei täglichen Sicherungsrichtlinien beträgt die Gesamtdauer der Sicherung eines virtuellen Computers weniger als 24 Stunden.Total backup time for a VM will be less than 24 hours for daily backup policies.
  6. An einem virtuellen Windows-Computer werden folgende Änderungen vorgenommen, nachdem Azure Backup darauf aktiviert wurde:Changes made to a Windows VM after Azure Backup is enabled on it are:

    • Microsoft Visual C++ 2013 Redistributable(x64) – 12.0.40660 wird auf dem virtuellen Computer installiert.Microsoft Visual C++ 2013 Redistributable(x64) - 12.0.40660 is installed in the VM
    • Der Starttyp des Volumeschattenkopie-Diensts (Volume Shadow Copy Service, VSS) wird von „automatisch“ in „manuell“ geändert.Startup type of Volume Shadow Copy service (VSS) changed to automatic from manual
    • Der IaaSVmProvider-Windows-Dienst wird hinzugefügt.IaaSVmProvider Windows service is added
  7. Wenn die Datenübertragung abgeschlossen ist, wird die Momentaufnahme entfernt und ein Wiederherstellungspunkt erstellt.When the data transfer is complete, the snapshot is removed, and a recovery point is created.

Architektur der Sicherung von virtuellen Azure-Computern

Verschlüsseln von Azure-VM-SicherungenEncryption of Azure VM backups

Wenn Sie Azure-VMs mit Azure Backup sichern, werden ruhende VMs mit der Speicherdienstverschlüsselung (SSE) verschlüsselt.When you back up Azure VMs with Azure Backup, VMs are encrypted at rest with Storage Service Encryption (SSE). Azure Backup kann auch virtuelle Azure-Computer sichern, die mit Azure Disk Encryption verschlüsselt wurden.Azure Backup can also back up Azure VMs that are encrypted by using Azure Disk Encryption.

VerschlüsselungEncryption DetailsDetails UnterstützungSupport
Azure-DatenträgerverschlüsselungAzure Disk Encryption Azure Disk Encryption verschlüsselt sowohl Betriebssystemdatenträger als auch sonstige Datenträger für Azure-VMs.Azure Disk Encryption encrypts both OS and data disks for Azure VMs.

Azure Disk Encryption kann in BitLocker-Verschlüsselungsschlüssel (BEK) integriert werden, die in einem Schlüsseltresor als Geheimnisse geschützt werden.Azure Disk Encryption integrates with BitLocker encryption keys (BEKs), which are safeguarded in a key vault as secrets. Azure Disk Encryption kann auch in Azure Key Vault-Schlüssel für die Schlüsselverschlüsselung (Key Encryption Keys, KEK) integriert werden.Azure Disk Encryption also integrates with Azure Key Vault key encryption keys (KEKs).
Azure Backup unterstützt die Sicherung verwalteter und nicht verwalteter Azure-VMs, die nur mit BEKs oder sowohl mit BEKs als auch mit KEKs verschlüsselt sind.Azure Backup supports backup of managed and unmanaged Azure VMs encrypted with BEKs only, or with BEKs together with KEKs.

Sowohl BEKs als auch KEKs werden gesichert und verschlüsselt.Both BEKs and KEKs are backed up and encrypted.

Da KEKs und BEKs gesichert werden, können Benutzer mit den erforderlichen Berechtigungen bei Bedarf Schlüssel und Geheimnisse im Schlüsseltresor wiederherstellen.Because KEKs and BEKs are backed up, users with the necessary permissions can restore keys and secrets back to the key vault if needed. Diese Benutzer können auch die verschlüsselte VM wiederherstellen.These users can also recover the encrypted VM.

Verschlüsselte Schlüssel und Geheimnisse können von nicht dafür autorisierten Benutzern oder von Azure nicht gelesen werden.Encrypted keys and secrets can't be read by unauthorized users or by Azure.
SSESSE Mit SSE bietet Azure Storage eine Verschlüsselung im Ruhezustand, indem Daten vor der Speicherung automatisch verschlüsselt werden.With SSE, Azure Storage provides encryption at rest by automatically encrypting data before storing it. Azure Storage entschlüsselt auch Daten vor dem Abrufen.Azure Storage also decrypts data before retrieving it. Azure Backup verwendet SSE zur Verschlüsselung ruhender Azure-VMs.Azure Backup uses SSE for at-rest encryption of Azure VMs.

Backup unterstützt die Sicherung verwalteter und nicht verwalteter Azure-VMs, die nur mit BEKs oder sowohl mit BEKs als auch mit KEKs verschlüsselt sind.For managed and unmanaged Azure VMs, Backup supports both VMs encrypted with BEKs only or VMs encrypted with BEKs together with KEKs.

Die gesicherten BEKs (Geheimnisse) und KEKs (Schlüssel) werden verschlüsselt.The backed-up BEKs (secrets) and KEKs (keys) are encrypted. Sie können nur gelesen und verwendet werden, wenn sie von autorisierten Benutzern im Schlüsseltresor wiederhergestellt werden.They can be read and used only when they're restored back to the key vault by authorized users. Weder nicht autorisierte Benutzer noch Azure können gesicherte Schlüssel oder Geheimnisse lesen oder verwenden.Neither unauthorized users, or Azure, can read or use backed-up keys or secrets.

BEKs werden auch gesichert.BEKs are also backed up. Wenn die BEKs verloren gehen, können autorisierte Benutzer die BEKs im Schlüsseltresor wiederherstellen und so auch die verschlüsselten VMs wiederherstellen.So, if the BEKs are lost, authorized users can restore the BEKs to the key vault and recover the encrypted VMs. Nur Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen können verschlüsselte VMs oder Schlüssel und Geheimnisse sichern und wiederherstellen.Only users with the necessary level of permissions can back up and restore encrypted VMs or keys and secrets.

Erstellung der MomentaufnahmeSnapshot creation

Azure Backup erstellt Momentaufnahmen gemäß des Sicherungszeitplans.Azure Backup takes snapshots according to the backup schedule.

  • Virtuelle Windows-Computer: Für virtuelle Windows-Computer erstellt der Backup-Dienst in Zusammenarbeit mit VSS eine App-konsistente Momentaufnahme der VM-Datenträger.Windows VMs: For Windows VMs, the Backup service coordinates with VSS to take an app-consistent snapshot of the VM disks. Standardmäßig führt Azure Backup eine vollständige VSS-Sicherung durch (die Protokolle der Anwendung, z. B. SQL Server zum Zeitpunkt der Sicherung, werden abgeschnitten, um eine konsistente Sicherung auf Anwendungsebene zu erhalten).By default, Azure Backup takes a full VSS backup (it truncates the logs of application such as SQL Server at the time of backup to get application level consistent backup). Wenn Sie in einer Azure-VM-Sicherung eine SQL Server-Datenbank verwenden, können Sie die Einstellung ändern, um eine VSS-Kopiesicherung (zum Beibehalten von Protokollen) zu erstellen.If you are using a SQL Server database on Azure VM backup, then you can modify the setting to take a VSS Copy backup (to preserve logs). hier finden Sie weitere InformationenFor more information, see this article.

  • Virtuelle Linux-Computer: Um App-konsistente Momentaufnahmen der Linux-VMs zu erstellen, verwenden Sie das Linux-Framework für vorher und nachher auszuführende Skripts (Pre- und Post-Skripts), um Ihre eigenen benutzerdefinierten Skripts zu schreiben und Konsistenz zu gewährleisten.Linux VMs: To take app-consistent snapshots of Linux VMs, use the Linux pre-script and post-script framework to write your own custom scripts to ensure consistency.

    • Azure Backup ruft nur die von Ihnen geschriebenen Pre- und Post-Skripts auf.Azure Backup invokes only the pre/post scripts written by you.
    • Wenn die Pre-Skripts und Post-Skripts erfolgreich ausgeführt werden, markiert Azure Backup den Wiederherstellungspunkt als anwendungskonsistent.If the pre-scripts and post-scripts execute successfully, Azure Backup marks the recovery point as application-consistent. Allerdings sind Sie bei Verwendung benutzerdefinierter Skripts letztendlich für die Anwendungskonsistenz verantwortlich.However, when you're using custom scripts, you're ultimately responsible for the application consistency.
    • Erfahren Sie mehr über die Konfiguration von Skripts.Learn more about how to configure scripts.

Konsistenz von MomentaufnahmenSnapshot consistency

In der folgenden Tabelle werden die verschiedenen Typen der Konsistenz von Momentaufnahmen erläutert:The following table explains the different types of snapshot consistency:

MomentaufnahmeSnapshot DetailsDetails WiederherstellungRecovery AspektConsideration
AnwendungskonsistentApplication-consistent Anwendungskonsistente Sicherungen erfassen Speicherinhalte und ausstehende E/A-Vorgänge.App-consistent backups capture memory content and pending I/O operations. App-konsistente Momentaufnahmen verwenden einen VSS Writer (oder Pre-/Post-Skripts für Linux), um die Konsistenz der App-Daten zu gewährleisten, ehe eine Sicherung erfolgt.App-consistent snapshots use a VSS writer (or pre/post scripts for Linux) to ensure the consistency of the app data before a backup occurs. Wenn Sie die Wiederherstellung einer VM mit einer anwendungskonsistenten Momentaufnahme durchführen, wird die VM hochgefahren.When you're recovering a VM with an app-consistent snapshot, the VM boots up. Es kommt weder zu einer Beschädigung noch zum Verlust von Daten.There's no data corruption or loss. Die Apps starten in einem konsistenten Zustand.The apps start in a consistent state. Windows: Alle VSS-Writer wurden erfolgreich abgeschlossen.Windows: All VSS writers succeeded

Linux: Pre-/Post-Skripts sind konfiguriert und erfolgreich abgeschlossen.Linux: Pre/post scripts are configured and succeeded
DateisystemkonsistentFile-system consistent Dateisystemkonsistente Sicherungen bieten Konsistenz, indem eine Momentaufnahme aller Dateien gleichzeitig erstellt wird.File-system consistent backups provide consistency by taking a snapshot of all files at the same time.

Wenn Sie die Wiederherstellung einer VM mit einer dateisystemkonsistenten Momentaufnahme durchführen, wird die VM hochgefahren.When you're recovering a VM with a file-system consistent snapshot, the VM boots up. Es kommt weder zu einer Beschädigung noch zum Verlust von Daten.There's no data corruption or loss. Apps müssen einen eigenen Reparaturmechanismus implementieren, um sicherzustellen, dass wiederhergestellte Daten konsistent sind.Apps need to implement their own "fix-up" mechanism to make sure that restored data is consistent. Windows: Fehler bei einigen VSS-WriternWindows: Some VSS writers failed

Linux: Standardmäßig (wenn Pre-/Post-Skripts nicht konfiguriert oder bei ihnen Fehler aufgetreten sind)Linux: Default (if pre/post scripts aren't configured or failed)
AbsturzkonsistentCrash-consistent Absturzkonsistente Momentaufnahmen treten in der Regel auf, wenn eine Azure-VM zum Zeitpunkt der Sicherung heruntergefahren wird.Crash-consistent snapshots typically occur if an Azure VM shuts down at the time of backup. Nur die Daten, die zum Zeitpunkt der Sicherung bereits auf dem Datenträger vorhanden sind, werden erfasst und gesichert.Only the data that already exists on the disk at the time of backup is captured and backed up. Beginnt mit dem VM-Startvorgang, gefolgt von einer Überprüfung des Datenträgers, um Beschädigungen zu beheben.Starts with the VM boot process followed by a disk check to fix corruption errors. Alle Daten im Arbeitsspeicher oder Schreibvorgänge, die vor dem Absturz nicht vollständig auf den Datenträger übertragen wurden, gehen verloren.Any in-memory data or write operations that weren't transferred to disk before the crash are lost. Apps implementieren ihre eigene Datenüberprüfung.Apps implement their own data verification. Beispielsweise kann eine Datenbank-App das Transaktionsprotokoll für die Überprüfung verwenden.For example, a database app can use its transaction log for verification. Falls das Transaktionsprotokoll Einträge enthält, die nicht in der Datenbank vorhanden sind, führt die Datenbanksoftware ein Transaktionenrollback durch, bis die Daten konsistent sind.If the transaction log has entries that aren't in the database, the database software rolls transactions back until the data is consistent. Der virtuelle Computer befindet sich im heruntergefahrenen (beendeten/neu zugeordneten) Zustand.VM is in shutdown (stopped/ deallocated) state.

Überlegungen zu Sicherung und WiederherstellungBackup and restore considerations

AspektConsideration DetailsDetails
DatenträgerDisk Die Sicherung der VM-Datenträger erfolgt parallel.Backup of VM disks is parallel. Bei einem virtuellen Computer mit vier Datenträgern versucht der Backup-Dienst beispielsweise, alle vier Datenträger parallel zu sichern.For example, if a VM has four disks, the Backup service attempts to back up all four disks in parallel. Die Sicherung erfolgt inkrementell (nur geänderte Daten).Backup is incremental (only changed data).
ZeitplanungScheduling Um den Sicherungsdatenverkehr zu reduzieren, sichern Sie verschiedene virtuelle Computer zu unterschiedlichen Tageszeiten, und achten Sie darauf, dass keine Überschneidungen auftreten.To reduce backup traffic, back up different VMs at different times of the day and make sure the times don't overlap. Wenn Sie VMs gleichzeitig sichern, entstehen Engpässe im Datenverkehr.Backing up VMs at the same time causes traffic jams.
Vorbereiten von SicherungenPreparing backups Berücksichtigen Sie den zur Vorbereitung der Sicherung erforderlichen Zeitaufwand.Keep in mind the time needed to prepare the backup. Zur Vorbereitungszeit gehören das Installieren oder Aktualisieren der Sicherungserweiterung sowie das Auslösen einer Momentaufnahme in Übereinstimmung mit dem Sicherungszeitplan.The preparation time includes installing or updating the backup extension and triggering a snapshot according to the backup schedule.
DatenübertragungData transfer Beachten Sie, wieviel Zeit Azure Backup benötigt, um die inkrementellen Änderungen aus der vorherigen Sicherung zu berechnen.Consider the time needed for Azure Backup to identify the incremental changes from the previous backup.

Bei einer inkrementellen Sicherung berechnet Azure Backup die Prüfsumme des Blocks, um die Änderungen zu ermitteln.In an incremental backup, Azure Backup determines the changes by calculating the checksum of the block. Wenn ein Block geändert wird, wird er für die Übertragung in den Tresor gekennzeichnet.If a block is changed, it's marked for transfer to the vault. Der Dienst analysiert die identifizierten Blöcke und versucht, die Menge der zu übertragenden Daten weiter zu minimieren.The service analyzes the identified blocks to attempt to further minimize the amount of data to transfer. Nach dem Evaluieren aller geänderten Blöcke überträgt Azure Backup die Änderungen in den Tresor.After evaluating all the changed blocks, Azure Backup transfers the changes to the vault.

Zwischen der Momentaufnahme und dem Kopiervorgang in den Tresor kann es zu einer Verzögerung kommen.There might be a lag between taking the snapshot and copying it to vault.

Zu Spitzenzeiten kann es bis zu acht Stunden dauern, bis Sicherungen verarbeitet werden.At peak times, it can take up to eight hours for backups to be processed. Bei der täglichen Sicherung beträgt die Sicherungsdauer eines virtuellen Computers weniger als 24 Stunden.The backup time for a VM will be less than 24 hours for the daily backup.
Erste SicherungInitial backup Die Gesamtdauer der Sicherung von weniger als 24 Stunden gilt für inkrementelle Sicherungen, aber möglicherweise nicht für die erste Sicherung.Although the total backup time for incremental backups is less than 24 hours, that might not be the case for the first backup. Wieviel Zeit für die erste Sicherung benötigt wird, hängt von der Datenmenge und dem Zeitpunkt der Sicherungsausführung ab.The time needed for the initial backup will depend on the size of the data and when the backup is processed.
Wiederherstellen der WarteschlangeRestore queue Azure Backup verarbeitet Wiederherstellungsaufträge von mehreren Speicherkonten gleichzeitig, und Wiederherstellungsanforderungen werden in eine Warteschlange eingereiht.Azure Backup processes restore jobs from multiple storage accounts at the same time, and it puts restore requests in a queue.
Wiederherstellen einer KopieRestore copy Beim Wiederherstellungsvorgang werden Daten zuerst aus dem Tresor in das Speicherkonto kopiert.During the restore process, data is copied from the vault to the storage account.

Die gesamte Wiederherstellungszeit hängt von den E/A-Vorgängen pro Sekunde (IOPS) und dem Durchsatz des Speicherkontos ab.The total restore time depends on the I/O operations per second (IOPS) and the throughput of the storage account.

Wählen Sie ein Speicherkonto aus, das nicht mit den Schreib- und Lesevorgängen anderer Anwendungen geladen ist, um die Zeit für das Kopieren zu verringern.To reduce the copy time, select a storage account that isn't loaded with other application writes and reads.

BackupleistungBackup performance

Diese gängigen Szenarien können die gesamte Sicherungsdauer beeinflussen:These common scenarios can affect the total backup time:

  • Hinzufügen eines neuen Datenträgers zu einer geschützten Azure-VM: Wenn eine inkrementelle Sicherung einer VM durchgeführt und ein neuer Datenträger hinzugefügt wird, erhöht dies die Dauer der Sicherung.Adding a new disk to a protected Azure VM: If a VM is undergoing incremental backup and a new disk is added, the backup time will increase. Die Gesamtdauer der Sicherung könnte aufgrund der ersten Replikation des neuen Datenträgers und der Deltareplikation vorhandener Datenträger mehr als 24 Stunden betragen.The total backup time might last more than 24 hours because of initial replication of the new disk, along with delta replication of existing disks.
  • Fragmentierte Datenträger: Sicherungsvorgänge sind schneller, wenn Datenträgeränderungen zusammenhängend sind.Fragmented disks: Backup operations are faster when disk changes are contiguous. Wenn die Änderungen über einen Datenträger verteilt und fragmentiert werden, verläuft die Sicherung langsamer.If changes are spread out and fragmented across a disk, backup will be slower.
  • Datenträgeränderungen: Wenn geschützte Datenträger, für die eine inkrementelle Sicherung durchgeführt wird, täglich eine Änderungsrate von mehr als 200GB aufweisen, kann der Sicherungsvorgang eine lange Zeit (mehr als acht Stunden) in Anspruch nehmen.Disk churn: If protected disks that are undergoing incremental backup have a daily churn of more than 200 GB, backup can take a long time (more than eight hours) to complete.
  • Backup-Versionen: In der neuesten Version von Backup (namens „Instant Restore“) wird ein besser optimierter Prozess als der Prüfsummenvergleich zum Identifizieren der Änderungen verwendet.Backup versions: The latest version of Backup (known as the Instant Restore version) uses a more optimized process than checksum comparison for identifying changes. Aber wenn Sie Instant Restore verwenden und eine Sicherungsmomentaufnahme gelöscht haben, geht die Sicherung wieder zum Prüfsummenvergleich über.But if you're using Instant Restore and have deleted a backup snapshot, the backup switches to checksum comparison. In diesem Fall wird der Sicherungsvorgang 24 Stunden überschreiten (oder mit einem Fehler abgebrochen).In this case, the backup operation will exceed 24 hours (or fail).

Bewährte MethodenBest practices

Berücksichtigen Sie beim Konfigurieren von VM-Sicherungen die folgenden bewährten Methoden:When you're configuring VM backups, we suggest following these practices:

  • Ändern Sie die in einer Richtlinie festgelegten Standardzeiten des Zeitplans.Modify the default schedule times that are set in a policy. Wenn die Standardzeit in der Richtlinie beispielsweise auf 0:00 Uhr festgelegt ist, setzen Sie sie um einigen Minuten herauf, damit die Ressourcen optimal verwendet werden.For example, if the default time in the policy is 12:00 AM, increment the timing by several minutes so that resources are optimally used.
  • Wenn Sie VMs in einem einzigen Tresor wiederherstellen, sollten Sie unbedingt verschiedene „Allgemein v2“-Speicherkonten verwenden, um sicherzustellen, dass das Zielspeicherkonto nicht gedrosselt wird.If you're restoring VMs from a single vault, we highly recommend that you use different general-purpose v2 storage accounts to ensure that the target storage account doesn't get throttled. Beispielsweise muss jeder virtuelle Computer über ein anderes Speicherkonto verfügen.For example, each VM must have a different storage account. Wenn also 10 virtuelle Computer wiederhergestellt werden, verwenden Sie 10 verschiedene Speicherkonten.For example, if 10 VMs are restored, use 10 different storage accounts.
  • Wenn Sie virtuelle Computer, die Storage Premium verwenden, mit der sofortigen Wiederherstellung sichern, empfiehlt es sich, 50 % freien Speicherplatz des gesamten zugeordneten Speicherplatzes zuzuweisen, der nur für die erste Sicherung erforderlich ist.For backup of VMs that are using premium storage, with Instant Restore, we recommend allocating 50% free space of the total allocated storage space, which is required only for the first backup. Der freie Speicherplatz von 50 % ist keine Voraussetzung für Sicherungen, die nach Abschluss der ersten Sicherung ausgeführt werden.The 50% free space is not a requirement for backups after the first backup is complete
  • Die maximale Anzahl von Datenträgern pro Speicherkonto hängt davon ab, wie stark Anwendungen, die auf einer IaaS-VM (Infrastructure-as-a-Service) ausgeführt werden, auf den Datenträger zugreifen.The limit on the number of disks per storage account is relative to how heavily the disks are being accessed by applications that are running on an infrastructure as a service (IaaS) VM. Wenn 5 bis 10 Datenträger oder mehr in einem einzelnen Speicherkonto vorhanden sind, sollten Sie grundsätzlich die Last ausgleichen, indem Sie einige Datenträger in getrennte Speicherkonten verschieben.As a general practice, if 5 to 10 disks or more are present on a single storage account, balance the load by moving some disks to separate storage accounts.

SicherungskostenBackup costs

Für Azure-VMs, die mit Azure Backup gesichert werden, gelten Azure Backup-Preise.Azure VMs backed up with Azure Backup are subject to Azure Backup pricing.

Die Abrechnung erfolgt erst nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Sicherung.Billing doesn't start until the first successful backup finishes. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Abrechnung für den Speicher und die geschützten VMs.At this point, the billing for both storage and protected VMs begins. Die Abrechnung erfolgt so lange, wie Sicherungsdaten für den virtuellen Computer in einem Tresor gespeichert werden.Billing continues as long as any backup data for the VM is stored in a vault. Wenn Sie den Schutz für einen virtuellen Computer beenden, aber Sicherungsdaten für den virtuellen Computer in einem Tresor vorhanden sind, wird die Abrechnung fortgesetzt.If you stop protection for a VM, but backup data for the VM exists in a vault, billing continues.

Die Abrechnung für eine VM endet erst, nachdem der Schutz beendet wurde und alle Sicherungsdaten gelöscht wurden.Billing for a specified VM stops only if the protection is stopped and all backup data is deleted. Wenn der Schutz beendet wird und es keine aktiven Sicherungsaufträge gibt, wird die Größe der letzten erfolgreichen VM-Sicherung als Größe der geschützten Instanz für die monatliche Rechnung verwendet.When protection stops and there are no active backup jobs, the size of the last successful VM backup becomes the protected instance size used for the monthly bill.

Die Berechnung der Größe der geschützten Instanz basiert auf der tatsächlichen Größe des virtuellen Computers.The protected-instance size calculation is based on the actual size of the VM. Die VM-Größe ist die Summe aller Daten auf dem virtuellen Computer mit Ausnahme des temporären Speichers.The VM's size is the sum of all the data in the VM, excluding the temporary storage. Die Preise basieren auf den tatsächlich auf den Datenträgern gespeicherten Daten, nicht auf der maximal unterstützten Größe für jeden Datenträger, der dem virtuellen Computer angefügt ist.Pricing is based on the actual data that's stored on the data disks, not on the maximum supported size for each data disk that's attached to the VM.

Gleichermaßen basiert die Abrechnung der Sicherungsspeicherung auf der Menge der in Azure Backup gespeicherten Daten, d.h. auf der Summe der tatsächlichen Daten an jedem Wiederherstellungspunkt.Similarly, the backup storage bill is based on the amount of data that's stored in Azure Backup, which is the sum of the actual data in each recovery point.

Beispiel: Sie verwenden einen virtuellen Computer der Größe „A2 Standard“ sowie zwei zusätzliche Datenträger mit einer maximalen Größe von jeweils 32 TB.For example, take an A2-Standard-sized VM that has two additional data disks with a maximum size of 32 TB each. In der folgenden Tabelle sind die auf jedem Datenträger tatsächlich gespeicherten Daten aufgeführt:The following table shows the actual data stored on each of these disks:

DatenträgerDisk Max. GrößeMax size Tatsächliche vorhandene DatenActual data present
Betriebssystem-DatenträgerOS disk 32 TB32 TB 17 GB17 GB
Lokaler/temporärer DatenträgerLocal/temporary disk 135 GB135 GB 5 GB (bei der Sicherung nicht enthalten)5 GB (not included for backup)
Datenträger 1Data disk 1 32 TB32 TB 30 GB30 GB
Datenträger 2Data disk 2 32 TB32 TB 0 GB0 GB

Die tatsächliche Größe der VM beträgt in diesem Fall 17 GB + 30 GB + 0 GB = 47 GB.The actual size of the VM in this case is 17 GB + 30 GB + 0 GB = 47 GB. Diese Größe der geschützten Instanz (47GB) dient als Basis für die monatliche Rechnung.This protected-instance size (47 GB) becomes the basis for the monthly bill. Mit zunehmender Datenmenge auf dem virtuellen Computer ändert sich entsprechend auch die Größe der geschützten Instanz, die für die Abrechnung verwendet wird.As the amount of data in the VM grows, the protected-instance size used for billing changes to match.

Nächste SchritteNext steps

Bereiten Sie jetzt die Azure-VM-Sicherung vor.Now, prepare for Azure VM backup.