System.Windows.Media Namespace

Stellt Typen bereit, die die Integration von umfassenden Medien in Windows Presentation Foundation-Anwendungen (WPF) ermöglichen, einschließlich von Zeichnungen, Texten sowie Audio-/Videoinhalten.

Klassen

AdornerHitTestResult

Stellt Daten dar, die durch Aufruf der AdornerHitTest(Point)-Methode zurückgegeben werden.

ArcSegment

Stellt einen elliptischen Bogen zwischen zwei Punkten dar.

BezierSegment

Stellt eine zwischen zwei Punkten gezeichnete quadratische Bézier-Kurve dar.

BitmapCache

Erstellt eine Bitmapdarstellung eines UIElement-Objekts und speichert diese zwischen.

BitmapCacheBrush

Zeichnet einen Bereich mit zwischengespeichertem Inhalt.

Brush

Definiert Objekte, die zum Zeichnen von Grafikobjekten verwendet werden. Von Brush abgeleitete Klassen beschreiben, wie der Bereich gezeichnet wird.

BrushConverter

Wird zum Konvertieren eines Brush-Objekts in einen anderen Objekttyp oder aus einem anderen Objekttyp verwendet.

Brushes

Implementiert einen Satz vordefinierter SolidColorBrush-Objekte.

CacheMode

Stellt eine Basisimplementierung für das Zwischenspeichern eines UIElement-Objekts bereit.

CacheModeConverter

Konvertiert ein CacheMode-Objekt von einem Datentyp in einen anderen.

CharacterMetrics

Stellt die Metriken dar, mit denen das Layout eines Zeichens in einer Geräteschriftart erstellt wird.

CharacterMetricsDictionary

Stellt ein Wörterbuch von CharacterMetrics-Objekten für eine Geräteschriftart dar, die von Unicode-Skalarwerten indiziert wird.

ColorContext

Stellt ein ICC- oder ICM-Farbprofil (International Color Consortium oder Image Color Management) dar, das mit einem Bitmapimage verknüpft ist.

ColorConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in bzw. aus einer Instanz von Color.

Colors

Implementiert einen Satz vordefinierter Farben.

CombinedGeometry

Stellt eine geometrische 2D-Form dar, die durch die Kombination von zwei Geometry-Objekten definiert ist.

CompositionTarget

Stellt die Anzeigeoberfläche der Anwendung dar.

ContainerVisual

Verwaltet eine Auflistung von Visual-Objekten.

DashStyle

Stellt die Folge von Strichen und Lücken dar, die auf ein Pen angewendet werden.

DashStyles

Implementiert einen Satz vordefinierter DashStyle-Objekte.

DisableDpiAwarenessAttribute

Ermöglicht WPF-Anwendungen das Deaktivieren der Berücksichtigung von DPI (Dots per Inch)-Einstellungen für alle Benutzeroberflächenelemente.

DoubleCollection

Stellt eine sortierte Auflistung von Double-Werten dar.

DoubleCollectionConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in ein bzw. aus einem DoubleCollection-Objekt.

Drawing

Abstrakte Klasse, die eine zweidimensionale Zeichnung beschreibt. Diese Klasse kann nicht von Ihrem Code geerbt werden.

DrawingBrush

Zeichnet einen Bereich mit einer Drawing, die Formen, Text, Video, Bilder oder andere Zeichnungen enthalten kann.

DrawingCollection

Stellt eine geordnete Auflistung von Drawing-Objekten dar.

DrawingContext

Beschreibt visuellen Inhalt mithilfe der Befehle „draw“, „push“ und „pop“.

DrawingGroup

Stellt eine Sammlung von Zeichnungen dar, für die Vorgänge wie für eine einzelne Zeichnung ausgeführt werden können.

DrawingImage

Eine ImageSource, die eine Drawing für Inhalte verwendet.

DrawingVisual

DrawingVisual ist ein visuelles Objekt, das zum Rendern von Vektorgrafiken auf dem Bildschirm verwendet werden kann. Der Inhalt wird vom System beibehalten.

EllipseGeometry

Stellt die Geometrie eines Kreises oder einer Ellipse dar.

ExceptionEventArgs

Stellt Fehlerausnahmedaten für Medienereignisse bereit.

FamilyTypeface

Gibt die Details einer einzelnen von einer FontFamily unterstützten Schriftart an.

FamilyTypefaceCollection

Stellt eine Auflistung von FamilyTypeface-Instanzen dar.

FontEmbeddingManager

Stellt Funktionalität zum Einbetten von physischen und zusammengesetzten Schriftarten bereit.

FontFamily

Stellt eine Familie verwandter Schriftarten dar.

FontFamilyConverter

Konvertiert Instanzen des String-Typs in bzw. aus FontFamily-Instanzen.

FontFamilyMap

Legt fest, welche FontFamily-für einen angegebenen Satz von Unicode-Codepunkten und eine kulturspezifische Sprache verwendet werden soll.

FontFamilyMapCollection

Stellt eine geordnete Auflistung von FontFamilyMap-Objekten dar.

FontFamilyValueSerializer

Konvertiert Instanzen von String in FontFamily-Instanzen und umgekehrt.

Fonts

Unterstützt Enumerationen von FontFamily-Objekten und Typeface-Objekten.

FormattedText

Bietet eine einfache Steuerung zum Zeichnen von Text in WCF-Anwendungen.

GeneralTransform

Stellt allgemeine Transformationsunterstützung für Objekte, z. B. Punkte und Rechtecke, bereit. Dies ist eine abstrakte Klasse.

GeneralTransformCollection

Stellt eine geordnete Auflistung von GeneralTransform-Objekten dar.

GeneralTransformGroup

Stellt einen GeneralTransform dar, bei dem es sich um eine zusammengesetzte Transformation der Transformationen in der zugehörigen GeneralTransformCollection handelt.

Geometry

Von dieser abstrakten Basisklasse abgeleitete Klassen definieren geometrische Formen. Geometry-Objekte können zum Ausschneiden, zum Ausführen von Treffertests und zum Rendern von 2D-Grafikdaten verwendet werden.

GeometryCollection

Stellt eine Auflistung vonGeometry-Objekten dar.

GeometryConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in und aus Geometry-Instanzen.

GeometryDrawing

Erstellt eine neue Geometry unter Verwendung des angegebenen Brush und des Pen.

GeometryGroup

Stellt eine zusammengesetzte Geometrie dar, die aus anderen Geometry-Objekten besteht.

GeometryHitTestParameters

Gibt Geometry als den Parameter an, der für Treffertests bei einer visuellen Struktur verwendet werden soll.

GeometryHitTestResult

Gibt die Ergebnisse eines Treffertests zurück, der eine Geometry als Treffertestparameter verwendet.

GlyphRun

Stellt eine Sequenz von Symbolen aus einer einzelnen Schriftart einer einzelnen Schriftfamilie mit einer einzelnen Größe und einem einzelnen Renderingstil dar.

GlyphRunDrawing

Stellt ein Drawing-Objekt dar, das einen GlyphRun rendert.

GlyphTypeface

Gibt eine physische Schriftart an, die einer Schriftartdatei auf dem Datenträger entspricht.

GradientBrush

Eine abstrakte Klasse, die einen Farbverlauf beschreibt, der aus Farbverlaufsstopps besteht. Klassen, die von GradientBrush erben, beschreiben verschiedene Möglichkeiten zum Interpretieren von Farbverlaufsstopps.

GradientStop

Beschreibt die Position und Farbe eines Übergangspunkts in einem Farbverlauf.

GradientStopCollection

Stellt eine Auflistung von GradientStop-Objekten dar, auf die einzeln über einen Index zugegriffen werden kann.

GuidelineSet

Stellt eine Auflistung von Hilfslinien dar, die beim Anpassen gerenderter Figuren an ein Gerätepixelraster nützlich sein können.

HitTestParameters

Definiert Parameter für Treffertests. Zu den Klassen, die von dieser gemeinsamen Basisklasse abgeleitet sind und für praktische Treffertests verwendet werden können, gehören PointHitTestParameters und GeometryHitTestParameters.

HitTestResult

Stellt für mehrere abgeleitete Klassen die Basisklasse bereit, die den Rückgabewert aus einem Treffertest darstellt.

HostVisual

Stellt ein Visual-Objekt dar, das an einer beliebigen Stelle mit einer übergeordneten visuellen Struktur verbunden werden kann.

ImageBrush

Zeichnet einen Bereich mit einem Bild.

ImageDrawing

Zeichnet ein Bild innerhalb eines von Rect definierten Bereichs.

ImageMetadata

Definiert eine Basisklasse für alle Metadatenvorgänge bei der Imageerstellung im Zusammenhang mit APIs. Dies ist eine abstrakte Klasse.

ImageSource

Stellt einen Objekttyp dar, der Breite, Höhe und ImageMetadata aufweist, z.B. eine BitmapSource und ein DrawingImage. Dies ist eine abstrakte Klasse.

ImageSourceConverter

Konvertiert eine ImageSource in bzw. aus anderen Datentypen.

ImageSourceValueSerializer

Konvertiert Instanzen von String in ImageSource-Instanzen und umgekehrt.

Int32Collection

Stellt eine Auflistung von Int32-Werten dar.

Int32CollectionConverter

Konvertiert eine Int32Collection in bzw. aus anderen Datentypen.

InvalidWmpVersionException

Eine Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn die installierte Microsoft Windows Media Player-Version nicht unterstützt wird.

LanguageSpecificStringDictionary

Stellt ein Wörterbuch von Zeichenfolgen dar, die verwendet werden, um den Namen eines Objekts in verschiedenen Sprachen darzustellen.

LinearGradientBrush

Zeichnet einen Bereich mit einem linearen Farbverlauf.

LineGeometry

Stellt die Geometrie einer Linie dar.

LineSegment

Erstellt eine Linie zwischen zwei Punkten in einer PathFigure.

MatrixConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in ein bzw. aus einem Matrix-Objekt.

MatrixTransform

Erstellt eine willkürliche affine Matrixtransformation, mit der Objekte oder Koordinatensysteme auf einer zweidimensionalen Ebene bearbeitet werden können.

MediaClock

Behält über eine MediaTimeline den Zustand der zeitlichen Steuerung für Medien bei.

MediaPlayer

Stellt Medienwiedergabe für Zeichnungen bereit.

MediaScriptCommandEventArgs

Stellt Daten für das ScriptCommand-Ereignis und das ScriptCommand-Ereignis bereit.

MediaTimeline

Stellt eine Timeline für Medieninhalt bereit.

NumberSubstitution

Gibt an, wie Zahlen im Text in unterschiedlichen Kulturen angezeigt werden.

PathFigure

Stellt einen Unterabschnitt einer Geometrie dar, eine einzelne verbundene Folge zweidimensionaler geometrischer Segmente.

PathFigureCollection

Stellt eine Auflistung von PathFigure-Objekten dar, die zusammen die Geometrie einer PathGeometry bilden.

PathFigureCollectionConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in ein bzw. aus einem PathFigureCollection-Objekt.

PathGeometry

Stellt eine komplexe Form dar, die aus Bögen, Kurven, Ellipsen, Linien und Rechtecken erstellt werden kann.

PathSegment

Stellt ein Segment eines PathFigure-Objekts dar.

PathSegmentCollection

Stellt eine Auflistung von PathSegment-Objekten dar, auf die einzeln über einen Index zugegriffen werden kann.

Pen

Beschreibt, wie eine Form mit einer Kontur versehen wird.

PixelFormatConverter

Konvertiert eine PixelFormat in bzw. aus anderen Datentypen.

PixelFormats

Stellt die Auflistung unterstützter Pixelformate dar.

PointCollection

Stellt eine Auflistung von Point-Werten dar, auf die einzeln über einen Index zugegriffen werden kann.

PointCollectionConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in ein bzw. aus einem PointCollection-Objekt.

PointHitTestParameters

Gibt einen Point als Parameter an, der zum Testen eines visuellen Objekts auf Treffer verwendet werden soll.

PointHitTestResult

Stellt die Ergebnisse eines Treffertests dar, in dem ein Point als Treffertestparameter verwendet wird.

PolyBezierSegment

Stellt eine oder mehrere kubische Bézierkurven dar.

PolyLineSegment

Stellt eine Gruppe von Liniensegmenten dar, die von einer PointCollection dargestellt werden, in der jeder Point den Endpunkt eines Liniensegments angibt.

PolyQuadraticBezierSegment

Stellt einen Satz quadratischer Bézierkurvensegmente dar.

QuadraticBezierSegment

Erstellt zwischen zwei Punkten in einer PathFigureeine quadratische Bézier-Kurve.

RadialGradientBrush

Zeichnet einen Bereich mit einem radialen Farbverlauf. Ein Mittelpunkt definiert den Beginn des Farbverlaufs und ein Kreis dessen Endpunkt.

RectangleGeometry

Beschreibt ein zweidimensionales Rechteck.

RenderCapability

Aktiviert WPF-Anwendungen für die Abfrage der aktuellen Renderingebene für deren zugeordnetes Dispatcher-Objekt und für die Registrierung für Änderungsbenachrichtigungen.

RenderingEventArgs

Erforderliche Argumente für das Rendering-Ereignis.

RenderOptions

Stellt Optionen zum Steuern des Renderingverhaltens von Objekten bereit.

RequestCachePolicyConverter

Analysiert eine RequestCachePolicy.

RotateTransform

Dreht ein Objekt im Uhrzeigersinn um einen angegebenen Punkt in einem zweidimensionalen x-y-Koordinatensystem.

ScaleTransform

Skaliert ein Objekt im zweidimensionalen X/Y-Koordinatensystem.

SkewTransform

Stellt eine zweidimensionale Neigung dar.

SolidColorBrush

Zeichnet einen Bereich mit einer Volltonfarbe.

StreamGeometry

Definiert eine geometrische Form, die mit einem StreamGeometryContext beschrieben ist. Diese Geometrie stellt eine einfache Alternative zu PathGeometry dar: Sie unterstützt keine Datenbindungen, Animationen oder Änderungen

StreamGeometryContext

Beschreibt eine Geometrie mithilfe von Zeichnungsbefehlen. Diese Klasse wird mit der StreamGeometry-Klasse verwendet, um eine einfache Geometrie zu erstellen, die keine Datenbindungen, Animationen und Änderungen unterstützt.

TextEffect

Stellt einen Texteffekt dar, der auf Textobjekte angewendet werden kann.

TextEffectCollection

Bietet Auflistungsunterstützung für eine Auflistung von TextEffect-Objekten.

TextOptions

Definiert einen Satz angefügter Eigenschaften, die sich auf die Anzeige von Text in einem Element auswirken.

TileBrush

Beschreibt eine Möglichkeit, einen Bereich mithilfe von einer oder mehreren Kachel(n) zu zeichnen.

Transform

Definiert die Funktionalität, die Transformationen in einer zweidimensionalen Ebene ermöglicht. Die Transformationen beinhalten Drehung (RotateTransform), Skalierung (ScaleTransform), Neigung (SkewTransform) und Verschiebung (TranslateTransform). Diese Klassenhierarchie unterscheidet sich von der Matrix-Struktur, da sie eine Klasse darstellt und die Semantik für Animation und Enumeration unterstützt.

TransformCollection

Stellt eine Auflistung von Transform-Objekten dar, auf die einzeln über einen Index zugegriffen werden kann.

TransformConverter

Konvertiert ein Transform-Objekt in einen anderen Objekttyp oder aus einem anderen Objekttyp.

TransformGroup

Stellt eine zusammengesetzte Transform dar, die aus anderen Transform-Objekten besteht.

TranslateTransform

Übersetzt (verschiebt) ein Objekt in das 2D x-y-Koordinatensystem.

Typeface

Stellt eine Kombination von FontFamily, FontWeight, FontStyle und FontStretch dar.

VectorCollection

Stellt eine sortierte Auflistung von Vector-Werten dar.

VectorCollectionConverter

Konvertiert Instanzen anderer Typen in ein bzw. aus einem VectorCollection-Objekt.

VideoDrawing

Gibt eine Mediendatei wieder. Wenn das Medium eine Videodatei ist, zeichnet die VideoDrawing diese in das angegebene Rechteck.

Visual

Stellt Renderingunterstützung in WPF bereit, einschließlich Treffertests, Koordinatentransformation und Berechnen umgebender Felder.

VisualBrush

Zeichnet einen Bereich mit einem Visual.

VisualCollection

Stellt eine geordnete Auflistung von Visual-Objekten dar.

VisualTarget

Stellt Funktionen zum Verbinden einer visuellen Struktur mit einer anderen visuellen Struktur über Threadbegrenzungen hinweg bereit.

VisualTreeHelper

Stellt Dienstprogrammmethoden für allgemeine Aufgaben bereit, die sich auf Knoten in einer visuellen Struktur auswirken.

Strukturen

Color

Beschreibt eine Farbe anhand von Alpha-, Rot-, Grün- und Blau-Kanälen.

DoubleCollection.Enumerator

Zählt die Double-Elemente in DoubleCollection auf.

DrawingCollection.Enumerator

Zählt die Drawing-Elemente in DrawingCollection auf.

GeneralTransformCollection.Enumerator

Zählt die GeneralTransform-Elemente in GeneralTransformCollection auf.

GeometryCollection.Enumerator

Zählt die Geometry-Elemente in GeometryCollection auf.

GradientStopCollection.Enumerator

Zählt die GradientStop-Elemente in GradientStopCollection auf.

Int32Collection.Enumerator

Zählt die Int32-Elemente in Int32Collection auf.

Matrix

Stellt eine affine 3x3-Transformationsmatrix dar, die für Transformationen im zweidimensionalen Raum verwendet wird.

PathFigureCollection.Enumerator

Zählt die PathFigure-Elemente in PathFigureCollection auf.

PathSegmentCollection.Enumerator

Unterstützt eine einfache Iteration durch eine PathSegmentCollection.

PixelFormat

Definiert ein Pixelformat für Bilder und pixelbasierte Oberflächen.

PixelFormatChannelMask

Definiert die Bitmaske und die Verschiebung für ein bestimmtes Pixelformat.

PointCollection.Enumerator

Zählt die Point-Elemente in PointCollection auf.

TextEffectCollection.Enumerator

Zählt die TextEffect-Elemente in TextEffectCollection auf.

TransformCollection.Enumerator

Unterstützt eine einfache Iteration durch eine TransformCollection.

VectorCollection.Enumerator

Zählt die Vector-Elemente in VectorCollection auf.

VisualCollection.Enumerator

Zählt die Visual-Elemente in VisualCollection auf.

Enumerationen

AlignmentX

Beschreibt, wie Inhalt horizontal in einem Container positioniert wird

AlignmentY

Beschreibt, wie Inhalt vertikal in einem Container positioniert wird.

BitmapScalingMode

Gibt an, welcher Algorithmus zum Skalieren von Bitmapbildern verwendet wird.

BrushMappingMode

Gibt das von einem Brush verwendete Koordinatensystem an.

CachingHint

Gibt an, ob gekachelte Pinselobjekte zwischengespeichert werden sollen.

ClearTypeHint

Eine Enumeration, die einen Hinweis für die Rendering-Engine angibt, dass Text mit ClearType gerendert werden kann.

ColorInterpolationMode

Bestimmt, wie die Farben in einem Farbverlauf interpoliert werden.

EdgeMode

Bestimmt, wie die Ränder von Zeichnungsprimitiven ohne Text gerendert werden.

FillRule

Gibt an, wie die sich überschneidenden Bereiche des PathFigure-Objekts, das in einer Geometry enthalten ist, kombiniert werden, um den Bereich der Geometry zu formen.

FontEmbeddingRight

Beschreibt Schriftarteinbettungsberechtigungen, die in einer OpenType-Schriftartdatei angegeben werden.

GeometryCombineMode

Gibt die verschiedenen Verfahren an, mit denen zwei Geometrien kombiniert werden können.

GradientSpreadMethod

Gibt an, wie der Farbverlauf außerhalb des Farbverlaufsvektors oder des Leerzeichens eines Farbverlaufspinsels gezeichnet wird.

HitTestFilterBehavior

Gibt das Rückgabeverhalten eines Treffertests in einer Treffertest-Filterrückrufmethode an.

HitTestResultBehavior

Bestimmt, ob die Aufzählung verbleibender visueller Objekte während eines Treffertests fortgesetzt werden soll.

IntersectionDetail

Stellt Informationen über die Schnittmenge der Geometrien in den GeometryHitTestParameters und der visuellen Geometrie bereit, die im Treffertest ermittelt wurde.

NumberCultureSource

Gibt an, wie die Kultur für Zahlen in einem Lauftext bestimmt wird.

NumberSubstitutionMethod

Definiert eine Enumeratorklasse, die den Typ der Zahlenersetzung angibt, die für Zahlen in einem Lauftext ausgeführt werden soll.

PenDashCap

Beschreibt die Form am Ende jedes Dash-Segments

PenLineCap

Beschreibt die Form am Ende einer Linie oder eines Segments.

PenLineJoin

Beschreibt die Form, die zwei Linien oder Segmente verbindet.

Stretch

Beschreibt, wie der Inhalt skaliert wird, um den gesamten zugewiesenen Platz zu füllen.

StyleSimulations

Definiert eine Enumeratorklasse, die den Simulationsstil einer Schriftart beschreibt.

SweepDirection

Definiert die Richtung, in der ein Ellipsenbogen gezeichnet wird.

TextFormattingMode

Definiert die von der TextFormatter-Klasse unterstützten Formatierungsmethoden.

TextHintingMode

Definiert das Renderingverhalten von statischem oder animiertem Text.

TextRenderingMode

Definiert die unterstützten Rendermodi für Text.

TileMode

Beschreibt, wie ein TileBrush Kacheln in einen Ausgabebereich zeichnet.

ToleranceType

Bestimmt das Verfahren, mit dem ein Fehlertoleranzwert ausgewertet wird.

Delegaten

HitTestFilterCallback

Stellt die Rückrufmethode dar, die Teile der visuellen Struktur angibt, für die keine Treffertestverarbeitung ausgeführt werden soll.

HitTestResultCallback

Stellt einen Rückruf dar, der zum Anpassen von Treffertests verwendet wird. WPF ruft den HitTestResultCallback auf, um dem Benutzer die Treffertest-Schnittpunkte zu melden.