Lokales DatengatewayOn-premises data gateway

On-premises data gateway fungiert als Brücke, da es eine schnelle und sichere Datenübertragung zwischen lokalen Daten (Daten außerhalb der Cloud) und den Power BI-, Microsoft Flow-, Logic Apps- und PowerApps-Diensten bereitstellt.The on-premises data gateway acts as a bridge, providing quick and secure data transfer between on-premises data (data that is not in the cloud) and the Power BI, Microsoft Flow, Logic Apps, and PowerApps services.

Sie können ein einziges Gateway gleichzeitig für verschiedene Dienste verwenden.You can use a single gateway with different services at the same time. Wenn Sie sowohl Power BI als auch PowerApps verwenden, können Sie dasselbe Gateway für beide verwenden.If you are using Power BI as well as PowerApps, a single gateway can be used for both. Das ist von dem Konto abhängig, mit dem Sie sich anmelden.It is dependent on the account you sign in with.

Hinweis

Das lokale Datengateway implementiert Datenkomprimierung sowie Transportverschlüsselung in allen Modi.The on-premises data gateway implements data compression, and transport encryption, in all modes.

AnforderungenRequirements

Mindestanforderungen:Minimum Requirements:

  • .NET 4.6 Framework.NET 4.6 Framework
  • 64-Bit-Version von Windows 7/Windows Server 2008 R2 (oder höher)64-bit version of Windows 7 / Windows Server 2008 R2 (or later)

Empfohlen:Recommended:

  • 8-Core-CPU8 Core CPU
  • 8 GB Speicher8 GB Memory
  • 64-Bit-Version von Windows 2012 R2 (oder höher)64-bit version of Windows 2012 R2 (or later)

Weitere Aspekte:Related Considerations:

  • Das Gateway kann nicht auf einem Domänencontroller installiert werden.The gateway cannot be installed on a domain controller
  • Sie sollten ein Gateway nicht auf einem Computer, z. B. einem Laptop, installieren, der ausgeschaltet, in den Ruhezustand versetzt oder vom Internet getrennt werden kann, da das Gateway unter diesen Umständen nicht ausgeführt werden kann.You shouldn't install a gateway on a computer, such a laptop, that may be turned off, asleep, or not connected to the Internet because the gateway can't run under any of those circumstances. Außerdem kann die Leistung des Gateways über ein WLAN beeinträchtigt werden.In addition, gateway performance might suffer over a wireless network.
  • Analysis Services ist für die Verwendung des Gateways nicht erforderlich.Analysis Services is not required to use the gateway. Sie können das Gateway verwenden, um eine Verbindung mit einer Analysis Services-Datenquelle herzustellen.You can use the gateway to connect to an Analysis Services data source.

Einschränkungen der Liveverbindungen von Analysis ServicesLimitations of Analysis Services live connections

Sie können eine Liveverbindung für tabellarische oder mehrdimensionale Instanzen verwenden.You can use a live connection against tabular or multidimensional instances.

ServerversionServer version Erforderliche SKURequired SKU
2012 SP1 CU4 oder höher2012 SP1 CU4 or later Business Intelligence und Enterprise SKUBusiness Intelligence and Enterprise SKU
20142014 Business Intelligence und Enterprise SKUBusiness Intelligence and Enterprise SKU
20162016 Standard-SKU oder höherStandard SKU or higher
  • Die Formatierung auf Zellenebene sowie Übersetzungsfunktionen werden nicht unterstützt.Cell level Formatting and translation features are not supported.
  • Aktionen und benannte Mengen werden nicht für Power BI verfügbar gemacht. Dennoch können Sie eine Verbindung mit mehrdimensionalen Cubes herstellen, die auch Aktionen oder benannte Mengen enthalten, und Sie können entsprechende Visualisierungen und Berichte erstellen.Actions and Named Sets are not exposed to Power BI, but you can still connect to multidimensional cubes that also contain Actions or Named sets and create visuals and reports.

Liste der verfügbaren DatenquellentypenList of available data source types

DatenquelleData source Live/DirectQueryLive/DirectQuery Benutzerdefinierte manuelle oder geplante AktualisierungUser configured manual or scheduled refresh
Analysis Services (tabellarisch)Analysis Services Tabular JaYes JaYes
Analysis Services (mehrdimensional)Analysis Services Multidimensional JaYes JaYes
DateiFile NeinNo JaYes
OrdnerFolder NeinNo JaYes
IBM DB2IBM DB2 NeinNo JaYes
IBM Informix-DatenbankIBM Informix Database NeinNo JaYes
ImpalaImpala JaYes JaYes
MySQLMySQL NeinNo JaYes
ODataOData NeinNo JaYes
ODBCODBC NeinNo JaYes
OledbOledb NeinNo JaYes
OracleOracle JaYes JaYes
PostgresSQLPostgresSQL NeinNo JaYes
SAP BWSAP BW JaYes JaYes
SAP HANASAP HANA JaYes JaYes
SharePoint-Liste (lokal)SharePoint list (on-premises) NeinNo JaYes
SnowflakeSnowflake JaYes JaYes
SQL ServerSQL Server JaYes JaYes
SybaseSybase NeinNo JaYes
TeradataTeradata JaYes JaYes
WebWeb NeinNo JaYes

Herunterladen und Installieren des lokalen DatengatewaysDownload and install the on-premises data gateway

Klicken Sie im Menü „Downloads“ auf Datengateway, um das Gateway herunterzuladen.To download the gateway, select Data Gateway under the Downloads menu. Laden Sie das lokale Datengateway herunter.Download the on-premises data gateway.

Installieren des lokalen DatengatewaysInstall the on-premises data gateway

Das Gateway lässt sich auf Ihrem Computer ausführen und installieren.The data gateway installs and runs on your computer. Es wird empfohlen, das Gateway auf einem Computer zu installieren, der immer eingeschaltet sein kann.It is best to install the gateway on a machine that can be left running all the time.

Hinweis

Das Gateway wird nur unter 64-Bit-Windows-Betriebssystemen unterstützt.The gateway is supported only on 64-bit Windows operating systems.

Die erste Entscheidung, die Sie in Power BI treffen müssen, ist der Modus des Gateways.For Power BI, the first choice you have to make is the mode of the gateway.

  • On-premises data gateway: Mehrere Benutzer können ein Gateway in diesem Modus freigeben und wiederverwenden.On-premises data gateway: Multiple users can share and reuse a gateway in this mode. Dieses Gateway kann von Power BI, PowerApps, Flow oder Logic Apps verwendet werden.This gateway can be used by Power BI, PowerApps, Flow or Logic Apps. Es bietet Power BI Unterstützung für die Zeitplanaktualisierung und DirectQuery.For Power BI, this includes support for both schedule refresh and DirectQuery
  • Personal:: Dieser Modus steht ausschließlich für Power BI zur Verfügung und kann als einzelnes Element ohne Administratorkonfiguration verwendet werden.Personal: This is for Power BI only and can be used as an individual without any administrator configuration. Dies kann nur für die bedarfsgesteuerte Aktualisierung und Zeitplanaktualisierung verwendet werden.This can only be used for on-demand refresh and schedule refresh. Hierdurch wird die Installation des persönlichen Gateways gestartet.This selection launchs installation of the personal gateway.

Beim Installieren beider Modi des Gateways sind einige Punkte zu beachten:There are a few things to note about insalling either mode of the gateway:

  • Beide Gateways erfordern 64-Bit-Windows-Betriebssysteme.both gateways require 64-bit Windows operating systems
  • Gateways können nicht auf einem Domänencontroller installiert werden.gateways can’t be installed on a domain controller
  • Sie können bis zu zwei lokale Datengateways auf demselben Computer installieren, von denen jedes jeweils in einem der einzelnen Modi (persönlich oder Standard) ausgeführt wird.you can install up to two on-premises data gateways on the same computer, one running in each mode (personal and standard).
  • Sie dürfen auf ein und demselben Computer nicht mehrere Gateways im gleichen Modus ausführen.you cannot have more than one gateway running in the same mode on the same computer.
  • Sie können mehrere lokale Gateways auf verschiedenen Computern installieren und alle über dieselbe Power BI Gateway-Verwaltungsschnittstelle verwalten (mit Ausnahme des persönlichen Modus, siehe folgender Aufzählungspunkt).you can install multiple on-premises data gateways on different computers, and manage them all from the same Power BI gateway management interface (excluding personal, see the following bullet point)
  • Sie können für jeden Power BI-Benutzer nur ein Gateway im persönlichen Modus ausführen.You can only have one Personal mode gateway running for each Power BI user. Wenn Sie ein weiteres Gateway im persönlichen Modus für denselben Benutzer installieren (selbst wenn dies auf einem anderen Computer geschieht), ersetzt die neueste Installation die vorhandene vorherige Installation.If you install another Personal mode gateway for the same user, even on a different computer, the most recent installation replaces the existing previous installation.

Lokales-datengateway-installation-powerbi

Die folgenden Punkte sollten Sie berücksichtigen, bevor Sie das Gateway installieren.Here are a few things to consider before installing the gateway.

  • Wenn Sie es auf einem Laptop installieren, und Ihr Laptop ausgeschaltet ist, nicht mit dem Internet verbunden ist oder sich im Energiesparmodus befindet, funktioniert das Gateway nicht, und die Daten im Clouddienst werden nicht mit Ihren lokalen Daten synchronisiert.If you are installing on a laptop, and your laptop is turned off, not connected to the internet, or asleep the gateway won’t work and the data in the cloud service will not be synchronized with your on-premises data.
  • Wenn Ihr Computer mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden ist, wird das Gateway möglicherweise langsamer ausgeführt, wodurch mehr Zeit benötigt wird, die Daten im Clouddienst mit Ihren lokalen Daten zu synchronisieren.If your machine is connected to a wireless network, the gateway may perform more slowly which will cause it to take longer to synchronize the data in the cloud service with your on-premises data.

Sobald das Gateway installiert ist, müssen Sie sich mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto anmelden.Once the gateway is installed, you will need to sign in with your work or school account.

Lokales-datengateway-installation-anmeldung

Nachdem Sie sich angemeldet haben, haben Sie die Option, ein neues Gateway zu konfigurieren oder ein bereits vorhandenes Gateway zu migrieren, wiederherzustellen oder zu übernehmen.After you are signed in, you will have the option to configure a new gateway, or to migrate, restore, or take over an existing gateway.

Lokales-datengateway-installation-registrierung-wiederherstellung

Konfigurieren eines neuen GatewaysConfigure a new gateway

  1. Geben Sie einen Namen für das Gateway ein.Enter a name for the gateway
  2. Geben Sie einen Wiederherstellungsschlüssel ein.Enter a recovery key. Dieser muss mindestens 8 Zeichen lang sein.This has to be a minimum of 8 characters.
  3. Wählen Sie Konfigurieren aus.Select Configure.

Hinweis

Der Wiederherstellungsschlüssel wird benötigt, wenn Sie ein Gateway migrieren, wiederherstellen oder übernehmen müssen.The recovery key will be needed if you ever need to migrate, restore or take over a gateway. Achten Sie darauf, dass Sie diesen Schlüssel an einem sicheren Ort aufbewahren.Be sure to keep this key in a safe place.

Lokales-datengateway-installation-wiederherstellung

Migrieren, wiederherstellen oder übernehmen eines vorhandenen GatewaysMigrate, restore or take over an existing gateway

Sie müssen das Gateway auswählen, das Sie wiederherstellen möchten und den Wiederherstellungsschlüssel bereitstellen, der verwendet wurde, als das Gateway erstellt wurde.You will need to select the gateway you want to recover and supply the recovery key that was used to first create the gateway.

Verbinden mit On-premises data gatewayOn-premises data gateway connected

Sobald das Gateway konfiguriert ist, können Sie es verwenden, um eine Verbindung mit lokalen Datenquellen herzustellen.Once the gateway is configured, you will be able to make use of it to connect to on-premises data sources.

Wenn das Gateway für Power BI verwendet werden soll, müssen Sie Ihre Datenquellen dem Gateway im Power BI-Dienst hinzufügen.If the gateway is for Power BI, you will need to add your data sources to the gateway within the Power BI service. Dies erfolgt im Bereich Gateways verwalten.This is done within the Manage gateways area. Weitere Informationen finden Sie in den Artikeln zum Verwalten von Datenquellen.You can refer to the manage data sources articles for more information.

Für PowerApps müssen Sie ein Gateway für eine definierte Verbindung für unterstützte Datenquellen auswählen.For PowerApps, you will need to select a gateway for a defined connection for supported data sources. Für Flow und Logic Apps kann dieses Gateway sofort mit Ihren lokalen Verbindungen verwendet werden.For Flow and Logic Apps, this gateway is ready to be used with your on-premises connections.

Installieren Sie das Gateway im Modus „Persönliches Gateway“.Install the gateway in personal mode

Hinweis

Der persönliche Modus funktioniert nur mit Power BI.Personal will only work with Power BI.

Nach der Installation des persönlichen Gateways müssen Sie den Konfigurations-Assistenten für Power BI Gateway – Personal starten.After the personal gateway is installed, you will need to launch the Power BI Gateway - Personal Configuration Wizard.

Sie müssen sich anschließend bei Power BI anmelden, um das Gateway bei dem Clouddienst zu registrieren.You will then need to sign into Power BI to register the gateway with the cloud service.

Sie müssen auch den Windows-Benutzernamen und das Windows-Kennwort angeben, die der Windows-Dienst verwenden wird.You will also need to supply the windows user name and password that the windows service will run as. Sie können ein anderes Windows-Konto als Ihr eigenes angeben.You can specify a different Windows account from your own. Der Gatewaydienst wird mithilfe dieses Kontos ausgeführt.The gateway service will run using this account.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, müssen Sie Ihre Datasets in Power BI aufrufen und unbedingt die Anmeldeinformationen für Ihre lokalen Datenquellen eingeben.After the installation is complete, you will need to go to your datasets within Power BI and make sure credentials are entered for your on-premises data sources.

Speichern von verschlüsselten Anmeldeinformationen in der CloudStoring encrypted credentials in the cloud

Beim Hinzufügen einer Datenquelle für das Gateway müssen Sie für diese Datenquelle Anmeldeinformationen angeben.When you add a data source to the gateway, you need to provide credentials for that data source. Alle Abfragen der Datenquelle werden mithilfe dieser Anmeldeinformationen durchgeführt.All queries to the data source will run using these credentials. Die Anmeldeinformationen werden mithilfe einer asymmetrischen Verschlüsselung vor der Speicherung in der Cloud sicher verschlüsselt, sodass sie in der Cloud nicht entschlüsselt werden können.The credentials are encrypted securely, using asymmetric encryption so that they cannot be decrypted in the cloud, before they are stored in the cloud. Die Anmeldeinformationen werden an den lokalen Computer gesendet, der das Gateway ausführt, und auf diesem beim Zugriff auf die Daten entschlüsselt.The credentials are sent to the machine, running the gateway, on-premises where they are decrypted when the data sources are accessed.

Das AnmeldekontoSign in account

Benutzer melden sich entweder mit einem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto an.Users will sign in with either a work or school account. Dies ist das Konto Ihrer Organisation.This is your organization account. Wenn Sie sich für ein Office 365-Angebot registriert haben und nicht Ihre tatsächliche geschäftliche E-Mail-Adresse angegeben haben, könnte es wie „nancy@contoso.onmicrosoft.com“ aussehen. Ihr Konto wird innerhalb eines Clouddiensts in einem Mandanten in Azure Active Directory (AAD) gespeichert.If you signed up for an Office 365 offering and didn’t supply your actual work email, it may look like nancy@contoso.onmicrosoft.com. Your account, within a cloud service, is stored within a tenant in Azure Active Directory (AAD). In den meisten Fällen entspricht der UPN Ihres AAD-Kontos der E-Mail-Adresse.In most cases, your AAD account’s UPN will match the email address.

Windows-DienstkontoWindows Service account

Das lokale Datengateway ist so konfiguriert, dass als Anmeldeinformationen für den Windows-Dienst NT SERVICE\PBIEgwService verwendet wird.The on-premises data gateway is configured to use NT SERVICE\PBIEgwService for the Windows service logon credential. Das Gateway hat standardmäßig die Berechtigung „Anmelden als Dienst“.By default, it has the right of Log on as a service. Diese befindet sich im Kontext des Computers, auf dem das Gateway installiert wird.This is in the context of the machine that you are installing the gateway on.

Hinweis

Wenn Sie den persönlichen Modus ausgewählt haben, konfigurieren Sie das Windows-Dienstkonto separat.If you selected personal mode, you configure the Windows service account separately.

Dies ist nicht das Konto, das für die Verbindung mit lokalen Datenquellen verwendet wird.This is not the account used to connect to on-premises data sources. Dies ist auch nicht Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto, mit dem Sie sich bei Clouddiensten anmelden.This is also not your work or school account that you sign into cloud services with.

Wenn aufgrund der Authentifizierung Probleme beim Proxyserver auftreten, sollten Sie das Windows-Dienstkonto in ein Domänenbenutzerkonto oder verwaltetes Dienstkonto ändern.If you encounter issues with your proxy server, due to authentication, you may want to change the Windows service account to a domain user or managed service account. Erfahren Sie, wie Sie das Konto in der Proxykonfiguration ändern.You can learn how to change the account in proxy configuration.

PortsPorts

Das Gateway stellt eine ausgehende Verbindung mit Azure Service Bus her.The gateway creates an outbound connection to Azure Service Bus. Die Kommunikation erfolgt über die ausgehenden Ports TCP 443 (Standardwert), 5671, 5672, 9350 bis 9354.It communicates on outbound ports: TCP 443 (default), 5671, 5672, 9350 thru 9354. Das Gateway benötigt keine eingehenden Ports.The gateway does not require inbound ports. Weitere InformationenLearn more

Es wird empfohlen, in der Firewall die Blockierung der IP-Adressen für Ihren Datenbereich aufzuheben.It is recommended that you whitelist the IP addresses, for your data region, in your firewall. Sie können die Liste der Microsoft Azure Datacenter IP-Adressen herunterladen.You can download the Microsoft Azure Datacenter IP list. Diese Liste wird wöchentlich aktualisiert.This list is updated weekly. Das Gateway verwendet für die Kommunikation mit Azure Service Bus die IP-Adresse zusammen mit dem vollständig qualifizierten Domänennamen (Fully Qualified Domain Name, FQDN).The gateway will communicate with Azure Service Bus using the IP address along with the fully qualified domain name (FQDN). Wenn Sie für das Gateway Kommunikation per HTTPS erzwingen, verwendet das Gateway ausschließlich den FQDN, und es erfolgt keine Kommunikation mithilfe von IP-Adressen.If you are forcing the gateway to communicate using HTTPS it will strictly use FQDN only, and no communication will happen using IP addresses.

Hinweis

Die IP-Adressen in der Liste der Azure-Datacenter-IP-Adressen sind in CIDR-Notation angegeben.The IP Addresses listed in the Azure Datacenter IP list are in CIDR notation. Beispielsweise bedeutet „10.0.0.0/24“ nicht „10.0.0.0 bis 10.0.0.24“.For example, 10.0.0.0/24 does not mean 10.0.0.0 thru 10.0.0.24. Erfahren Sie mehr zur CIDR-Notation.Learn more about the CIDR notation.

Es folgt eine Liste der vollqualifizierten Domänennamen, die vom Gateway verwendet werden.Here is a listing of the fully qualified domain names used by the gateway.

DomänennamenDomain names Ausgehende PortsOutbound ports BeschreibungDescription
*.download.microsoft.com*.download.microsoft.com 8080 Zum Herunterladen des Installationsprogramms wird HTTP verwendet.HTTP used to download the installer.
*.powerbi.com*.powerbi.com 443443 HTTPSHTTPS
*.analysis.windows.net*.analysis.windows.net 443443 HTTPSHTTPS
*.login.windows.net*.login.windows.net 443443 HTTPSHTTPS
*.servicebus.windows.net*.servicebus.windows.net 5671-56725671-5672 Advanced Message Queuing Protocol (AMQP)Advanced Message Queuing Protocol (AMQP)
*.servicebus.windows.net*.servicebus.windows.net 443, 9350-9354443, 9350-9354 Listener an Service Bus Relay über TCP (erfordert 443 für Bezug des Access Control-Tokens)Listeners on Service Bus Relay over TCP (requires 443 for Access Control token acquisition)
*.frontend.clouddatahub.net*.frontend.clouddatahub.net 443443 HTTPSHTTPS
*.core.windows.net*.core.windows.net 443443 HTTPSHTTPS
login.microsoftonline.comlogin.microsoftonline.com 443443 HTTPSHTTPS
*. msftncsi.com*.msftncsi.com 443443 Wird zum Testen der Internetverbindung verwendet, wenn der Power BI-Dienst das Gateway nicht erreichen kann.Used to test internet connectivity if the gateway is unreachable by the Power BI service.
*.microsoftonline-p.com*.microsoftonline-p.com 443443 Wird abhängig von der Konfiguration für die Authentifizierung verwendet.Used for authentication depending on configuration.

Hinweis

Datenverkehr von „visualstudio.com“ oder „visualstudioonline.com“ wird für Einblicke in die App benötigt und ist für die Funktion des Gateways nicht erforderlich.Traffic going to visualstudio.com or visualstudioonline.com are for app insights and are not required for the gateway to function.

Erzwingen der HTTPS-Kommunikation mit Azure Service BusForcing HTTPS communication with Azure Service Bus

Sie können erzwingen, dass das Gateway zur Kommunikation mit Azure Service Bus anstelle von TCP das HTTPS-Protokoll verwendet.You can force the gateway to communicate with Azure Service Bus using HTTPS instead of direct TCP. Dies kann die Leistung beeinträchtigen.This may have an impact on performance. Ändern Sie zu diesem Zweck die Datei Microsoft.PowerBI.DataMovement.Pipeline.GatewayCore.dll.config, indem Sie den Wert von AutoDetect in Https ändern, wie im Codeausschnitt direkt nach diesem Abschnitt gezeigt.To do so, modify the Microsoft.PowerBI.DataMovement.Pipeline.GatewayCore.dll.config file by changing the value from AutoDetect to Https, as shown in the code snippet directly following this paragraph. Diese Datei befindet sich (standardmäßig) unter C:\Programme\Lokales Datengateway.That file is located (by default) at C:\Program Files\On-premises data gateway.

<setting name="ServiceBusSystemConnectivityModeString" serializeAs="String">
    <value>Https</value>
</setting>

Beim Wert des ServiceBusSystemConnectivityModeString-Parameters muss die Groß-Kleinschreibung beachtet werden.The value for the ServiceBusSystemConnectivityModeString parameter is case sensitive. Gültige Werte sind AutoDetect und Https.Valid values are AutoDetect and Https.

Alternativ können Sie ab der Version von März 2017 mithilfe der Gateway-Benutzeroberfläche dieses Verhalten des Gateways erzwingen.Alternatively, you can force the gateway to adopt this behavior using the gateway user interface, beginning with the March 2017 release. Wählen Sie auf der Gateway-Benutzeroberfläche Netzwerk aus, und wählen Sie dann für Azure Service Bus-Konnektivitätsmodus die Option Ein aus.In the gateway user interface select Network, then toggle the Azure Service Bus connectivity mode to On.

Wenn Sie nach dem Durchführen der Änderung Übernehmen (eine Schaltfläche, die nur angezeigt wird, wenn Sie eine Änderung vornehmen) auswählen, wird der Windows-Dienst Gateway automatisch neu gestartet, damit die Änderung wirksam werden kann.Once changed, when you select Apply (a button that only appears when you make a change), the gateway Windows service restarts automatically, so the change can take effect.

In ähnlichen Situationen in der Zukunft können Sie den Windows-Dienst Gateway über das Dialogfeld neu starten, indem Sie Diensteinstellungen und dann Jetzt neu starten auswählen.For future reference, you can restart the gateway Windows service from the user interface dialog by selecting Service Settings then select Restart Now.

Unterstützung für TLS 1.1/1.2Support for TLS 1.1/1.2

Ab dem Update von August 2017 verwendet das lokale Datengateway für die Kommunikation mit dem Power BI-Dienst standardmäßig Transport Layer Security (TLS) 1.1 bzw. 1.2.With the August 2017 update and beyond, the on-premises data gateway uses Transport Layer Security (TLS) 1.1 or 1.2 to communicate with the Power BI service by default. Frühere Versionen des lokalen Datengateways verwenden standardmäßig TLS 1.0.Previous versions of the on-premises data gateway use TLS 1.0 by default. Am 15. März 2018 endet die Unterstützung für TLS 1.0, einschließlich der Fähigkeit des Gateways, mit dem Power BI-Dienst über TLS 1.0 zu interagieren. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie also ein Upgrade Ihrer Installationen des lokalen Datengateways auf das Release vom August 2017 oder ein neueres Release durchführen, damit Ihre Gateways funktionsfähig bleiben.On March 15th 2018, support for TLS 1.0 will end, including the gateway's ability to interact with the Power BI service using TLS 1.0, so by then you must upgrade your on-premises data gateway installations to the August 2017 release or newer to ensure your gateways continue to operate.

Es ist zu beachten, dass vor dem 1. November TLS 1.0 durch das lokale Datengateway immer noch unterstützt und als Fallbackmechanismus verwendet wird.It's important to note that TLS 1.0 is still supported by the on-premises data gateway prior to November 1st, and is used by the gateway as a fallback mechanism. Um sicherzustellen, dass für sämtlichen Datenverkehr im Gateway TLS 1.1 oder 1.2 verwendet wird (und um die Verwendung von TLS 1.0 im Gateway zu verhindern), müssen Sie auf dem Computer, auf dem der Gatewaydienst ausgeführt wird, die folgenden Registrierungsschlüssel hinzufügen oder ändern:To ensure all gateway traffic uses TLS 1.1 or 1.2 (and to prevent the use of TLS 1.0 on your gateway), you must add or modify the following registry keys on the machine running the gateway service:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\.NETFramework\v4.0.30319]"SchUseStrongCrypto"=dword:00000001
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\.NETFramework\v4.0.30319]"SchUseStrongCrypto"=dword:00000001

Hinweis

Durch Hinzufügen bzw. Ändern dieser Registrierungsschlüssel wird die Änderung auf alle .NET-Anwendungen angewendet.Adding or modifying these registry keys applies the change to all .NET applications. Weitere Informationen zu den Registrierungsänderungen mit Auswirkungen auf TLS für andere Anwendungen finden Sie unter TLS-Registrierungseinstellungen (Transport Layer Security).For information about registry changes that affect TLS for other applications, see Transport Layer Security (TLS) registry settings.

So starten Sie das Gateway neuHow to restart the gateway

Das Gateway wird als Windows-Dienst ausgeführt.The gateway runs as a windows service. Sie können es wie jeden anderen Windows-Dienst starten und beenden.You can start and stop it like any windows service. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.There are multiple ways to do this. In der Eingabeforderung müssen Sie daher wie folgt vorgehen:Here is how you can do it from the command prompt.

  1. Starten Sie auf dem Computer, auf dem das Gateway ausgeführt wird, eine Administratoreingabeaufforderung.On the machine where the gateway is running, launch an admin command prompt.
  2. Verwenden Sie den folgenden Befehl zum Beenden des Diensts.Use the following command to stop the service.

    net stop PBIEgwServicenet stop PBIEgwService

  3. Verwenden Sie den folgenden Befehl zum Starten des Diensts.Use the following command to start the service.

    net start PBIEgwServicenet start PBIEgwService

So funktioniert das GatewayHow the gateway works

So-funktioniert-das-lokale-datengateway

Sehen wir uns zunächst an, was geschieht, wenn ein Benutzer mit einem Element interagiert, das mit einer lokalen Datenquelle verbunden ist.Let’s first look at what happens when a user interacts with an element connected to an on-premises data source.

Hinweis

Für Power BI müssen Sie eine Datenquelle für das Gateway konfigurieren.For Power BI, you will need to configure a data source for the gateway.

  1. Eine Abfrage wird vom Clouddienst zusammen mit den verschlüsselten Anmeldeinformationen für die lokale Datenquelle erstellt und an die Warteschlange für die Bearbeitung durch das Gateway gesendet.A query will be created by the cloud service, along with the encrypted credentials for the on-premises data source, and sent to the queue for the gateway to process.
  2. Die Abfrage wird daraufhin vom Gatewayclouddienst analysiert und die Anforderung mithilfe von Push an Azure Service Bus übertragen.The gateway cloud service will analyze the query and will push the request to the Azure Service Bus.
  3. Das On-premises data gateway fragt Azure Service Bus für ausstehende Anfragen ab.The on-premises data gateway polls the Azure Service Bus for pending requests.
  4. Das Gateway ruft die Abfrage ab, entschlüsselt die Anmeldeinformationen und stellt unter Verwendung dieser Anmeldeinformationen eine Verbindung mit der Datenquelle bzw. den Datenquellen her.The gateway gets the query, decrypts the credentials and connects to the data source(s) with those credentials.
  5. Das Gateway sendet die Abfrage zur Ausführung an die Datenquelle.The gateway sends the query to the data source for execution.
  6. Die Ergebnisse werden von der Datenquelle zurück an das Gateway und anschließend weiter an den Clouddienst gesendet.The results are sent from the data source, back to the gateway, and then onto the cloud service. Der Dienst verwendet dann die Ergebnisse.The service then uses the results.

ProblembehandlungTroubleshooting

Sollten beim Installieren und Konfigurieren eines Gateways Probleme auftreten, lesen Sie Problembehandlung beim lokalen Datengateway.If you’re having trouble when installing and configuring a gateway, be sure to see Troubleshooting the on-premises data gateway. Wenn Sie glauben, dass ein Problem bei Ihrer Firewall aufgetreten ist, lesen Sie den Abschnitt Firewall or Proxy (Firewall oder Proxy) im Artikel zur Problembehandlung.If you think you are having an issue with your firewall, see the firewall or proxy section in the troubleshooting article.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Proxyprobleme mit dem Gateway vorliegen, finden Sie weitere Informationen unter Konfigurieren von Proxyeinstellungen für Power BI-Gateways.If you think you are encountering proxy issues, with the gateway, see Configuring proxy settings for the Power BI gateways.

Nächste SchritteNext steps

Verwalten Ihrer Datenquelle – Analysis ServicesManage your data source - Analysis Services
Verwalten Ihrer Datenquelle –SAP HANAManage your data source - SAP HANA
Verwalten Ihrer Datenquelle – SQL ServerManage your data source - SQL Server
Verwalten der Datenquelle – OracleManage your data source - Oracle
Verwalten der Datenquelle – Import/Geplante AktualisierungManage your data source - Import/Scheduled refresh
Ausführliche Informationen zum lokalen DatengatewayOn-premises data gateway in-depth
Lokales Datengateway (persönlicher Modus) – die neue Version des Personal Gateway Konfigurieren von Proxyeinstellungen für das lokale DatengatewayOn-premises data gateway (personal mode) - the new version of the personal gateway Configuring proxy settings for the on-premises data gateway
Weitere Fragen?More questions? Wenden Sie sich an die Power BI-CommunityTry the Power BI Community