Lokales Datengateway – ProblembehandlungTroubleshoot gateways - Power BI

Hinweis

Wir haben kürzlich die Dokumentation für das lokale Datengateway überarbeitet. Die Dokumentation wurde aufgeteilt in Inhalte, die speziell für Power BI gelten, und in allgemeine Inhalte, die für alle Dienste gelten, die für das Gateway unterstützt werden.We recently revised the on-premises data gateway docs. We split them into content that's specific to Power BI and general content that applies to all services that the gateway supports. Sie befinden sich zurzeit im Power BI-Inhalt.You're currently in the Power BI content. Um Feedback zu diesem Artikel oder zur Gatewaydokumentation allgemein zu geben, scrollen Sie zum Ende des Artikels.To provide feedback on this article, or the overall gateway docs experience, scroll to the bottom of the article.

In diesem Artikel werden einige häufige Probleme erläutert, die beim Verwenden des lokalen Datengateways mit Power BI auftreten können.This article discusses some common issues when you use the on-premises data gateway with Power BI. Wenn ein Problem auftritt, das hier nicht aufgeführt ist, können Sie die Website der Power BI-Community verwenden.If you encounter an issue that isn't listed here, you can use the Power BI Community site. Oder Sie können ein Support Ticketerstellen.Or, you can create a support ticket.

KonfigurationConfiguration

Fehler: Der Power BI-Dienst hat gemeldet, dass das lokale Gateway nicht erreichbar ist.Error: Power BI service reported local gateway as unreachable. Starten Sie das Gateway neu, und versuchen Sie es erneut.Restart the gateway and try again.

Am Ende der Konfiguration wird der Power BI-Dienst erneut aufgerufen, um das Gateway zu überprüfen.At the end of configuration, the Power BI service is called again to validate the gateway. Der Power BI-Dienst hat das Gateway nicht als live gemeldet.The Power BI service doesn't report the gateway as live. Das Neustarten des Windows-Diensts könnte bewirken, dass die Kommunikation anschließend erfolgreich ist.Restarting the Windows service might allow the communication to be successful. Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie die Protokolle wie im Artikel Sammeln von Protokollen aus der lokalen Datengateway-App beschrieben sammeln und überprüfen.To get more information, you can collect and review the logs as described in Collect logs from the on-premises data gateway app.

DatenquellenData sources

Fehler: Verbindung nicht möglich.Error: Unable to Connect. Details: „Ungültige Anmeldeinformationen für die Verbindung.“Details: "Invalid connection credentials"

In Details anzeigen wird die von der Datenquelle empfangene Fehlermeldung angezeigt.Within Show details, the error message that was received from the data source is displayed. Für SQL Server sollte etwa Folgendes angezeigt werden:For SQL Server, you see something like the following:

Login failed for user 'username'.

Achten Sie darauf, dass Benutzername und Kennwort richtig sind.Verify that you have the correct username and password. Überprüfen Sie auch, ob anhand dieser Anmeldeinformationen eine Verbindung mit der Datenquelle hergestellt werden kann.Also, verify that those credentials can successfully connect to the data source. Achten Sie auch darauf, dass das verwendete Konto der ausgewählten Authentifizierungsmethode entspricht.Make sure the account that's being used matches the authentication method.

Fehler: Verbindung nicht möglich.Error: Unable to Connect. Details: „Es kann keine Verbindung mit der Datenbank hergestellt werden.“Details: "Cannot connect to the database"

Sie konnten die Verbindung mit dem Server, jedoch nicht mit der bereitgestellten Datenbank herstellen.You were able to connect to the server but not to the database that was supplied. Überprüfen Sie den Namen der Datenbank sowie die erforderliche Berechtigung des Benutzers für den Zugriff auf die Datenbank.Verify the name of the database and that the user credential has the proper permission to access that database.

In Details anzeigen wird die von der Datenquelle empfangene Fehlermeldung angezeigt.Within Show details, the error message that was received from the data source is displayed. Für SQL Server sollte etwa Folgendes angezeigt werden:For SQL Server, you see something like the following:

Cannot open database "AdventureWorks" requested by the login. The login failed. Login failed for user 'username'.

Fehler: Verbindung nicht möglich.Error: Unable to Connect. Details: „Unbekannter Fehler in Datengateway.“Details: "Unknown error in data gateway"

Dieser Fehler kann aus verschiedenen Gründen auftreten.This error might occur for different reasons. Achten Sie darauf, dass Sie auf dem Computer, auf dem das Gateway gehostet wird, eine Verbindung mit der Datenquelle herstellen können.Be sure to validate that you can connect to the data source from the machine that hosts the gateway. Diese Situation kann auch von einem nicht erreichbaren DHCP-Server verursacht werden.This situation could be the result of the server not being accessible.

In Details anzeigen wird der Fehlercode DM_GWPipeline_UnknownError angezeigt.Within Show details, you can see an error code of DM_GWPipeline_UnknownError.

Sie können auch in den Ereignisprotokollen nach weiteren Details suchen: Ereignisprotokolle > Anwendungs- und Dienstprotokolle > Dienst „Lokales Datengateway“ .You can also look in Event Logs > Applications and Services Logs > On-premises data gateway Service for more information.

Fehler: "Beim Herstellen einer Verbindung mit <Server> ist ein Fehler aufgetreten."Error: We encountered an error while trying to connect to <server>. Details: „Das Datengateway wurde erreicht, aber das Gateway kann nicht auf die lokale Datenquelle zugreifen.“Details: "We reached the data gateway, but the gateway can't access the on-premises data source."

Sie konnten keine Verbindung mit der angegebenen Datenquelle herstellen.You were unable to connect to the specified data source. Überprüfen Sie die für diese Datenquelle angegebenen Informationen.Be sure to validate the information provided for that data source.

In Details anzeigen wird der Fehlercode DM_GWPipeline_Gateway_DataSourceAccessError angezeigt.Within Show details, you can see an error code of DM_GWPipeline_Gateway_DataSourceAccessError.

Wenn die zugrunde liegende Fehlermeldung ähnlich wie die folgende ist, bedeutet dies, dass das Konto, das Sie für die Datenquelle verwenden, keinem Serveradministrator für diese Analysis Services-Instanz gehört.If the underlying error message is similar to the following, this means that the account you're using for the data source isn't a server admin for that Analysis Services instance. Weitere Informationen finden Sie unter Erteilen von Serveradministratorrechten für eine Analysis Services-Instanz.For more information, see Grant server admin rights to an Analysis Services instance.

The 'CONTOSO\account' value of the 'EffectiveUserName' XML for Analysis property is not valid.

Wenn die zugrunde liegende Fehlermeldung der folgenden ähnelt, kann dies bedeuten, dass das Verzeichnisattribut token-groups-global-and-universal (TGGAU) womöglich nicht im Dienstkonto für Analysis Services vorhanden ist.If the underlying error message is similar to the following, it could mean that the service account for Analysis Services might be missing the token-groups-global-and-universal (TGGAU) directory attribute.

The username or password is incorrect.

Bei Domänen, die mit Windows-Versionen vor Windows 2000 kompatibel sind, ist das Attribut TGGAU aktiviert.Domains with pre-Windows 2000 compatibility access have the TGGAU attribute enabled. In den meisten neu erstellten Domänen ist dieses Attribut nicht standardmäßig aktiviert.Most newly created domains don't enable this attribute by default. Weitere Informationen finden Sie unter Einige Anwendungen und APIs erfordern Zugriff auf Autorisierungsinformationen zu Kontoobjekten.For more information, see Some applications and APIs require access to authorization information on account objects.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu bestätigen, dass das Attribut aktiviert ist.To confirm whether the attribute is enabled, follow these steps.

  1. Verbinden Sie sich mit dem Analysis Services-Computer in SQL Server Management Studio.Connect to the Analysis Services machine within SQL Server Management Studio. Schließen Sie in den erweiterten Verbindungseigenschaften EffectiveUserName für den betreffenden Benutzer ein, und prüfen Sie, ob anschließend der Fehler erneut auftritt.Within the Advanced connection properties, include EffectiveUserName for the user in question and see if this addition reproduces the error.

  2. Sie können das Active Directory-Tool „Dsacls“ verwenden, um zu überprüfen, ob das Attribut aufgeführt ist.You can use the dsacls Active Directory tool to validate whether the attribute is listed. Dieses Tool befindet sich auf einem Domänencontroller.This tool is found on a domain controller. Sie müssen wissen, wie der spezifische Domänenname für das Konto lautet, und ihn an das Tool übergeben.You need to know what the distinguished domain name is for the account and pass that name to the tool.

     dsacls "CN=John Doe,CN=UserAccounts,DC=contoso,DC=com"
    

    Das Ergebnis wird in etwa wie folgt sein:You want to see something similar to the following in the results:

         Allow BUILTIN\Windows Authorization Access Group
                                       SPECIAL ACCESS for tokenGroupsGlobalAndUniversal
                                       READ PROPERTY
    

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Attribut TGGAU für das Konto aktivieren, das für den Windows-Dienst Analysis Services verwendet wird.To correct this issue, you must enable TGGAU on the account used for the Analysis Services Windows service.

Eine weitere mögliche Ursache für die Meldung „Benutzername oder Kennwort falsch“.Another possibility for "The username or password is incorrect."

Dieser Fehler kann auch dadurch verursacht werden, dass sich der Analysis Services-Server in einer anderen Domäne als die Benutzer befindet und keine bidirektionale Vertrauensstellung eingerichtet ist.This error could also be caused if the Analysis Services server is in a different domain than the users and there isn't a two-way trust established.

Arbeiten Sie mit Ihren Domänenadministratoren zusammen, um die Vertrauensstellung zwischen den Domänen zu überprüfen.Work with your domain administrators to verify the trust relationship between domains.

Datenquellen für Datengateways können nicht im Bereich „Daten abrufen“ für Analysis Services über den Power BI-Dienst angezeigt werdenUnable to see the data gateway data sources in the Get Data experience for Analysis Services from the Power BI service

Stellen Sie sicher, dass Ihr Konto auf der Registerkarte Benutzer der Datenquelle in der Gateway-Konfiguration aufgelistet ist.Make sure that your account is listed in the Users tab of the data source within the gateway configuration. Wenn Sie keinen Zugriff auf das Gateway haben, wenden Sie sich an den Administrator des Gateways und bitten Sie ihn um die Überprüfung.If you don't have access to the gateway, check with the administrator of the gateway and ask them to verify. Die in der Analysis Services-Liste aufgeführte Datenquelle ist nur für Konten in der Liste Benutzer sichtbar.Only accounts in the Users list can see the data source listed in the Analysis Services list.

Fehler: Für die Datenquellen in diesem Dataset wurde kein Gateway installiert oder konfiguriert.Error: You don't have any gateway installed or configured for the data sources in this dataset.

Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens eine Datenquelle zum Gateway hinzugefügt haben. Der Vorgang wird unter Verwalten eines Power BI-Gateways im Abschnitt „Hinzufügen einer Datenquelle“ beschrieben.Ensure that you've added one or more data sources to the gateway, as described in Add a data source. Wenn das Gateway nicht im Verwaltungsportal unter Gateways verwalten aufgeführt ist, löschen Sie den Cache Ihres Browsers, oder melden Sie sich ab und dann wieder an.If the gateway doesn't appear in the admin portal under Manage gateways, clear your browser cache or sign out of the service and then sign back in.

DatasetsDatasets

Fehler: Für diese Zeile ist nicht ausreichend Platz vorhanden.Error: There is not enough space for this row.

Dieser Fehler tritt auf, wenn eine einzelne Zeile größer als 4 MB ist.This error occurs if you have a single row greater than 4 MB in size. Finden Sie heraus, um welche Zeile in der Datenquelle es sich handelt, und versuchen Sie, die Zeile herauszufiltern oder deren Größe zu verringern.Determine what the row is from your data source, and attempt to filter it out or reduce the size for that row.

Fehler: Der angegebene Servername stimmt nicht mit dem Servernamen auf dem SSL-Zertifikat für SQL Server überein.Error: The server name provided doesn't match the server name on the SQL Server SSL certificate.

Dieser Fehler kann auftreten, wenn der allgemeine Name des Zertifikats für den vollqualifizierten Domänennamen (Fully Qualified Domain Name, FQDN) des Servers gilt, Sie jedoch nur den NetBIOS-Namen des Servers angegeben haben.This error can occur when the certificate common name is for the server's fully qualified domain name (FQDN), but you supplied only the NetBIOS name for the server. Diese Situation verursacht für das Zertifikat eine Nichtübereinstimmung.This situation causes a mismatch for the certificate. Um dieses Problem zu beheben, muss in der Datenquelle des Gateways und in der PBIX-Datei der FQDN des Servers als Servername verwendet werden.To resolve this issue, make the server name within the gateway data source and the PBIX file use the FQDN of the server.

Fehler: Beim Konfigurieren der geplanten Aktualisierung wird das lokale Datengateway nicht angezeigt.Error: You don't see the on-premises data gateway present when you configure scheduled refresh.

Für diesen Fehler könnten verschiedene Szenarien verantwortlich sein:A few different scenarios could be responsible for this error:

  • In Power BI Desktop wurden andere Server- und Datenbanknamen als in der für das Gateway konfigurierten Datenquelle eingegeben.The server and database name don't match what was entered in Power BI Desktop and the data source configured for the gateway. Diese Namen müssen identisch sein.These names must be the same. Ihre Groß-/Kleinschreibung wird nicht beachtet.They aren't case sensitive.
  • Ihr Konto ist in der Gatewaykonfiguration nicht auf der Registerkarte Benutzer der Datenquelle aufgelistet.Your account isn't listed in the Users tab of the data source within the gateway configuration. Sie müssen dieser Liste vom Administrator des Gateways hinzugefügt werden.You need to be added to that list by the administrator of the gateway.
  • Die Power BI Desktop-Datei weist mehrere Datenquellen auf, die nicht alle dieser Datenquellen für das Gateway konfiguriert sind.Your Power BI Desktop file has multiple data sources within it, and not all of those data sources are configured with the gateway. Jede Datenquelle muss für das Gateway definiert sein, damit das Gateway in der geplanten Aktualisierung angezeigt wird.You need to have each data source defined with the gateway for the gateway to show up within scheduled refresh.

Fehler: Für die empfangenen unkomprimierten Daten auf dem Gatewayclient wurde das Limit überschritten.Error: The received uncompressed data on the gateway client has exceeded the limit.

Das Limit beträgt genau 10 GB unkomprimierte Daten pro Tabelle.The exact limitation is 10 GB of uncompressed data per table. Wenn dieses Problem auftritt, haben Sie geeignete Möglichkeiten, es einzuschränken und zu vermeiden.If you're hitting this issue, there are good options to optimize and avoid it. Reduzieren Sie insbesondere die Verwendung von sehr konstanten, langen Zeichenfolgenwerten, und verwenden Sie stattdessen einen normalisierten Schlüssel.In particular, reduce the use of highly constant, long string values and instead use a normalized key. Auch das Entfernen einer nicht verwendeten Spalte kann helfen.Or, removing the column if it's not in use helps.

BerichteReports

Fehler: Bericht konnte nicht auf die Datenquelle zugreifen, weil Sie nicht über ein lokales Datengateway auf Ihre Datenquelle zugreifen können.Error: Report could not access the data source because you do not have access to our data source via an on-premises data gateway.

Dieser Fehler hat in der Regel eine der folgenden Ursachen:This error is usually caused by one of the following:

  • Die Datenquelleninformationen stimmen nicht mit dem Inhalt des zugrunde liegenden Datasets überein.The data source information doesn't match what's in the underlying dataset. Der Server- und der Datenbankname der Datenquelle, die für On-premises data gateway definiert ist, müssen mit Ihren Angaben in Power BI Desktop übereinstimmen.The server and database name need to match between the data source defined for the on-premises data gateway and what you supply within Power BI Desktop. Wenn Sie in Power BI Desktop eine IP-Adresse verwenden, muss die Datenquelle für das lokale Datengateway ebenfalls eine IP-Adresse verwenden.If you use an IP address in Power BI Desktop, the data source for the on-premises data gateway needs to use an IP address as well.
  • Auf den Gateways Ihrer Organisation sind keine Datenquellen verfügbar.There's no data source available on any gateway within your organization. Sie können die Datenquelle auf einem neuen oder vorhandenen lokalen Datengateway konfigurieren.You can configure the data source on a new or existing on-premises data gateway.

Fehler: Fehler beim Zugriff auf die Datenquelle.Error: Data source access error. Bitte wenden Sie sich an den Gatewayadministrator.Please contact the gateway administrator.

Wenn dieser Bericht eine Liveverbindung mit Analysis Services verwendet, könnte ein Problem mit einem an EffectiveUserName übergebenen Wert auftreten, der entweder nicht gültig ist oder über keine Berechtigungen auf dem Analysis Services-Computer verfügt.If this report makes use of a live Analysis Services connection, you could encounter an issue with a value being passed to EffectiveUserName that either isn't valid or doesn't have permissions on the Analysis Services machine. Ein Authentifizierungsproblem ist normalerweise darauf zurückzuführen, dass der Wert, der an EffectiveUserName übergeben wird, mit keinem lokalen Benutzerprinzipalnamen (user principal name; UPN) übereinstimmt.Typically, an authentication issue is due to the fact that the value being passed for EffectiveUserName doesn't match a local user principal name (UPN).

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den effektiven Benutzernamen zu bestätigen.To confirm the effective username, follow these steps.

  1. Suchen Sie den effektiven Benutzernamen innerhalb der Gatewayprotokolle.Find the effective username within the gateway logs.

  2. Nachdem Sie den zu übergebenden Wert ermittelt haben, überprüfen Sie, ob er korrekt ist.After you have the value being passed, validate that it's correct. Falls es sich um Ihren Benutzernamen handelt, können Sie den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung ausführen, um den UPN herauszufinden.If it's your user, you can use the following command from a command prompt to see the UPN. Der UPN sieht wie eine E-Mail-Adresse aus.The UPN looks like an email address.

     whoami /upn
    

Sie können optional anzeigen, was Power BI von Azure Active Directory erhält.Optionally, you can see what Power BI gets from Azure Active Directory.

  1. Wechseln Sie zu https://developer.microsoft.com/graph/graph-explorer.Browse to https://developer.microsoft.com/graph/graph-explorer.

  2. Klicken Sie rechts oben auf Anmelden.Select Sign in in the upper-right corner.

  3. Führen Sie die folgende Abfrage aus.Run the following query. Ihnen wird eine umfassende JSON-Antwort angezeigt.You see a rather large JSON response.

     https://graph.windows.net/me?api-version=1.5
    
  4. Suchen Sie nach userPrincipalName.Look for userPrincipalName.

Wenn Ihr Azure Active Directory-UPN nicht mit Ihrem lokalen Active Directory-UPN übereinstimmt, können Sie die Funktion Benutzernamen zuordnen verwenden, um ihn durch einen gültigen Wert zu ersetzen.If your Azure Active Directory UPN doesn't match your local Active Directory UPN, you can use the Map user names feature to replace it with a valid value. Alternativ können Sie sich entweder an Ihren Mandantenadministrator oder an Ihren lokalen Active Directory-Administrator wenden, damit er Ihren UPN ändert.Or, you can work with either your tenant admin or local Active Directory admin to get your UPN changed.

KerberosKerberos

Wenn der zugrunde liegende Datenbankserver und das lokale Datengateway nicht entsprechend für die eingeschränkte Kerberos-Delegierungkonfiguriert sind, aktivieren Sie auf dem Gateway die ausführliche Protokollierung.If the underlying database server and on-premises data gateway aren't appropriately configured for Kerberos constrained delegation, enable verbose logging on the gateway. Untersuchen Sie als Ausgangspunkt für die Fehlersuche die Fehler oder Ablaufverfolgungen in den Protokolldateien des Gateways.Then, investigate based on the errors or traces in the gateway’s log files as a starting point for troubleshooting. Informationen zum Sammeln von Gatewayprotokollen für die Ansicht finden Sie unter Sammeln von Protokollen aus der lokalen Datengateway-App.To collect the gateway logs for viewing, see Collect logs from the on-premises data gateway app.

ImpersonationLevelImpersonationLevel

Das ImpersonationLevel bezieht sich auf die SPN-Einrichtung oder die lokale Richtlinieneinstellung.The ImpersonationLevel is related to the SPN setup or the local policy setting.

[DataMovement.PipeLine.GatewayDataAccess] About to impersonate user DOMAIN\User (IsAuthenticated: True, ImpersonationLevel: Identification)

LösungSolution

Führen Sie diese Schritte aus, um das Problem zu beheben.Follow these steps to solve the issue.

  1. Richten Sie für das lokale Gateway einen SPN ein.Set up an SPN for the on-premises gateway.
  2. Richten Sie in Ihrem Active Directory eine eingeschränkte Delegierung ein.Set up constrained delegation in your Active Directory.

FailedToImpersonateUserException: Fehler beim Erstellen einer Windows-Identität für den Benutzer „userid“FailedToImpersonateUserException: Failed to create Windows identity for user userid

Die Ausnahme „FailedToImpersonateUserException“ tritt auf, wenn Sie im Auftrag eines anderen Benutzers nicht die Identität wechseln können.The FailedToImpersonateUserException happens if you're unable to impersonate on behalf of another user. Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn das Konto, zu dessen Identität Sie wechseln möchten, aus einer anderen Domäne als derjenigen stammt, in der sich die Domäne des Gatewaydiensts befindet.This error could also happen if the account you're trying to impersonate is from another domain than the one the gateway service domain is on. Dies ist eine Einschränkung.This is a limitation.

LösungSolution

  • Vergewissern Sie sich, dass die oben im Abschnitt „ImpersonationLevel“ beschriebene Konfiguration korrekt ist.Verify that the configuration is correct as per the steps in the previous "ImpersonationLevel" section.
  • Stellen Sie sicher, dass die Benutzeridentität, zu der Sie zu wechseln versuchen, ein gültiges Active Directory-Konto ist.Ensure that the user ID it's trying to impersonate is a valid Active Directory account.

Allgemeiner Fehler: Fehler 1033 beim Analysieren des ProtokollsGeneral error: 1033 error while you parse the protocol

Fehler 1033 tritt auf, sobald Ihre externe ID, die in SAP HANA konfiguriert ist, nicht mit den Anmeldeinformationen übereinstimmt, wenn die Identität des Benutzers über den UPN (alias@domain.com) gewechselt wird.You get the 1033 error when your external ID that's configured in SAP HANA doesn't match the sign-in if the user is impersonated by using the UPN (alias@domain.com). Wie unten zu sehen ist, wird in den Protokollen ganz oben der Eintrag „Original UPN 'alias@domain.com' replaced with new UPN 'alias@domain.com'“ (Original-UPN „alias@domain.com“ durch neue UPN „alias@domain.com“ ersetzt) angezeigt:In the logs, you see "Original UPN 'alias@domain.com' replaced with a new UPN 'alias@domain.com'" at the top of the error logs, as seen here:

[DM.GatewayCore] SingleSignOn Required. Original UPN 'alias@domain.com' replaced with new UPN 'alias@domain.com.'

LösungSolution

  • Der imitierte Benutzer muss für SAP HANA das Attribut „sAMAccountName“ in Active Directory (Benutzeralias) verwenden.SAP HANA requires the impersonated user to use the sAMAccountName attribute in Active Directory (user alias). Wenn dieses Attribut nicht korrekt ist, wird Fehler 1033 angezeigt.If this attribute isn't correct, you see the 1033 error.

    sAMAccount

  • In den Protokollen wird „sAMAccountName“ (Alias) und nicht der UPN angezeigt, bei dem es sich um den Alias gefolgt von der Domäne handelt (alias@doimain.com).In the logs, you see the sAMAccountName (alias) and not the UPN, which is the alias followed by the domain (alias@doimain.com).

    sAMAccount

      <setting name="ADUserNameReplacementProperty" serializeAs="String">
        <value>sAMAccount</value>
      </setting>
      <setting name="ADServerPath" serializeAs="String">
        <value />
      </setting>
      <setting name="CustomASDataSource" serializeAs="String">
        <value />
      </setting>
      <setting name="ADUserNameLookupProperty" serializeAs="String">
        <value>AADEmail</value>

Die Fehlermeldung „-10709 Connection failed error“ (Fehler 10709: Verbindung fehlgeschlagen) wird angezeigt, wenn Ihre Delegierung nicht ordnungsgemäß in Active Directory konfiguriert wurde.You get the "-10709 Connection failed" error message if your delegation isn't configured correctly in Active Directory.

LösungSolution

  • Stellen Sie sicher, dass der SAP Hana-Server auf der Registerkarte „Delegierung“ in Active Directory für das Gatewaydienstkonto vorhanden ist.Make sure that you have the SAP Hana server on the delegation tab in Active Directory for the gateway service account.

    Registerkarte „Delegierung“

Verlauf aktualisierenRefresh history

Wenn Sie das Gateway für eine geplante Aktualisierung verwenden, kann der Aktualisierungsverlauf Ihnen helfen anzuzeigen, welche Fehler aufgetreten sind.When you use the gateway for a scheduled refresh, Refresh history can help you see what errors occurred. Der Verlauf kann auch nützliche Daten liefern, wenn Sie eine Supportanfrage erstellen müssen.It can also provide useful data if you need to create a support request. Sie können geplante und bedarfsgesteuerte Aktualisierungen anzeigen.You can view scheduled and on-demand refreshes. In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie Sie zur Option „Verlauf aktualisieren“ gelangen.The following steps show how you can get to the refresh history.

  1. Wählen Sie im Power BI-Navigationsbereich unter Datasets ein Dataset aus.In the Power BI nav pane, in Datasets, select a dataset. Öffnen Sie das Menü, und wählen Sie Aktualisierung planen aus.Open the menu, and select Schedule refresh.

    Auswählen der Option „Aktualisierung planen“

  2. Wählen Sie unter Einstellungen für... > Aktualisierung planen die Option Verlauf aktualisieren aus.In Settings for... > Schedule refresh, select Refresh history.

    Auswählen der Option „Verlauf aktualisieren“

    Anzeige der Option „Verlauf aktualisieren“

Weitere Informationen zur Problembehandlung bei Aktualisierungsfehlern finden Sie unter Problembehandlung bei Aktualisierungsszenarien.For more information about troubleshooting refresh scenarios, see Troubleshoot refresh scenarios.

Ablaufverfolgung mit FiddlerFiddler trace

Fiddler ist ein kostenloses Tool von Telerik, mit dem HTTP-Verkehr überwacht werden kann.Fiddler is a free tool from Telerik that monitors HTTP traffic. Sie können den Datenaustausch zwischen dem Power BI-Dienst und dem Clientcomputer verfolgen.You can see the back and forth with the Power BI service from the client machine. In dieser Datenverkehrsliste können Fehler und andere zugehörige Informationen enthalten sein.This traffic list might show errors and other related information.

Verwenden der Fiddler-Ablaufverfolgung

Nächste SchritteNext steps

Weitere Fragen?More questions? Wenden Sie sich an die Power BI-Community.Try the Power BI Community.