Einführung in Objektspeicher in AzureIntroduction to object storage in Azure

Azure Blob Storage ist die Objektspeicherlösung von Microsoft für die Cloud.Azure Blob storage is Microsoft's object storage solution for the cloud. Blobspeicher ist für die Speicherung großer Mengen von unstrukturierten Daten, z.B. Text oder Binärdaten, optimiert.Blob storage is optimized for storing massive amounts of unstructured data, such as text or binary data.

Blobspeicher ist für folgende Zwecke ideal geeignet:Blob storage is ideal for:

  • Speichern von Bildern oder Dokumenten direkt für einen BrowserServing images or documents directly to a browser.
  • Speichern von Dateien für verteilten ZugriffStoring files for distributed access.
  • Video- und Audio-StreamingStreaming video and audio.
  • Schreiben in ProtokolldateienWriting to log files.
  • Speichern von Daten für Sicherung und Wiederherstellung, Notfallwiederherstellung und ArchivierungStoring data for backup and restore, disaster recovery, and archiving.
  • Speichern von Daten für Analysen durch einen lokalen oder von Azure gehosteten DienstStoring data for analysis by an on-premises or Azure-hosted service.

Benutzer- oder Clientanwendungen können auf Blobspeicherobjekte per HTTP oder HTTPS (von jedem Ort der Welt) über URLs, die Azure Storage-REST-API, Azure PowerShell, die Azure CLI oder eine Azure Storage-Clientbibliothek zugreifen.Users or client applications can access Blob storage objects via HTTP or HTTPS—from anywhere in the world—via URLs, the Azure Storage REST API, Azure PowerShell, Azure CLI, or an Azure Storage client library. Die Speicherclientbibliotheken sind für verschiedene Sprachen verfügbar, z.B. .NET, Java, Node.js, Python, PHP und Ruby.The storage client libraries are available for various languages, including .NET, Java, Node.js, Python, PHP, and Ruby.

Konzepte des Blob-DienstsBlob service concepts

Blobspeicher macht drei Ressourcen verfügbar: Ihr Speicherkonto, die Container im Konto und die Blobs in einem Container.Blob storage exposes three resources: your storage account, the containers in the account, and the blobs in a container. Im folgenden Diagramm ist die Beziehung zwischen diesen Ressourcen dargestellt.The following diagram shows the relationship between these resources.

Diagramm der Blobspeicherarchitektur (bzw. Objektspeicher)

SpeicherkontoStorage account

Der gesamte Zugriff auf Datenobjekte erfolgt in Azure Storage über ein Speicherkonto.All access to data objects in Azure Storage happens through a storage account. Weitere Informationen finden Sie unter Azure-Speicherkonto – Übersicht.For more information, see Azure storage account overview.

ContainerContainer

Ein Container dient zum Organisieren einer Gruppe von Blobs (ähnlich wie ein Ordner in einem Dateisystem).A container organizes a set of blobs, similar to a folder in a file system. Alle Blobs befinden sich innerhalb eines Containers.All blobs reside within a container. Ein Speicherkonto kann eine unbegrenzte Anzahl von Containern enthalten, und in einem Container kann eine unbegrenzte Anzahl von Blobs gespeichert werden.A storage account can include an unlimited number of containers, and a container can store an unlimited number of blobs.

Hinweis

Der Containername darf ausschließlich Kleinbuchstaben enthalten.The container name must be lowercase.

BlobBlob

Azure Storage verfügt über drei Arten von Blobs: Blockblobs, Anfügeblobs und Seitenblobs (für VHD-Dateien).Azure Storage offers three types of blobs—block blobs, append blobs, and page blobs (used for VHD files).

  • In Blockblobs werden Text- und Binärdaten bis zu einer Größe von ca. 4,7 TB gespeichert.Block blobs store text and binary data, up to about 4.7 TB. Blockblobs bestehen aus Datenblöcken, die einzeln verwaltet werden können.Block blobs are made up of blocks of data that can be managed individually.
  • Anfügeblobs bestehen wie Blockblobs auch aus Blöcken, aber sie sind für Anfügevorgänge optimiert.Append blobs are made up of blocks like block blobs, but are optimized for append operations. Anfügeblobs sind beispielsweise ideal für Szenarien, bei denen es um das Protokollieren von Daten virtueller Computer geht.Append blobs are ideal for scenarios such as logging data from virtual machines.
  • In Seitenblobs werden Random-Access-Dateien mit einer Größe von bis zu 8 TB gespeichert.Page blobs store random access files up to 8 TB in size. Die VHD-Dateien, die als Grundlage für VMs dienen, werden in Seitenblobs gespeichert.Page blobs store the VHD files that back VMs.

Alle Blobs befinden sich innerhalb eines Containers.All blobs reside within a container. Ein Container ähnelt einem Ordner in einem Dateisystem.A container is similar to a folder in a file system. Sie können Blobs außerdem in virtuellen Verzeichnissen anordnen und wie in einem Dateisystem darin navigieren.You can further organize blobs into virtual directories and navigate them as you would a file system.

Es kann sein, dass das Hochladen von Daten in Blobspeicher per Übertragung aufgrund von großen Datasets und Netzwerkeinschränkungen unrealistisch ist.There may be times where large datasets and network constraints make uploading data to Blob storage over the wire unrealistic. Sie können Azure Data Box Disk nutzen, um SSDs (Solid-State Disks) von Microsoft anzufordern.You can use Azure Data Box Disk to request solid-state disks (SSDs) from Microsoft. Anschließend können Sie Ihre Daten auf diese Datenträger kopieren und zurück an Microsoft senden, damit sie in den Blobspeicher hochgeladen werden können.You can then copy your data to those disks and ship them back to Microsoft to be uploaded into Blob storage.

Falls Sie große Datenmengen aus Ihrem Speicherkonto exportieren müssen, helfen Ihnen die Informationen unter Was ist der Azure Import/Export-Dienst? weiter.If you need to export large amounts of data from your storage account, see Use the Microsoft Azure Import/Export service to transfer data to Blob storage.

Ausführliche Informationen zum Benennen von Containern und Blobs finden Sie unter Naming and Referencing Containers, Blobs, and Metadata(Benennen von Containern, Blobs und Metadaten und Verweisen auf diese).For details about naming containers and blobs, see Naming and referencing containers, blobs, and metadata.

Nächste SchritteNext steps