Übersicht über die .NET Core-CLI.NET Core CLI overview

Dieser Artikel gilt für: ✔️ .NET Core 2.1 SDK und neuere VersionenThis article applies to: ✔️ .NET Core 2.1 SDK and later versions

Die .NET Core-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) ist eine plattformübergreifende Toolkette zum Entwicklung, Erstellen, Ausführen und Veröffentlichen von .NET Core-Anwendungen.The .NET Core command-line interface (CLI) is a cross-platform toolchain for developing, building, running, and publishing .NET Core applications.

Die .NET Core-CLI ist im .NET Core SDK enthalten.The .NET Core CLI is included with the .NET Core SDK. Informationen zum Installieren des .NET Core SDK finden Sie unter Installieren von .NET Core.To learn how to install the .NET Core SDK, see Install .NET Core.

CLI-BefehleCLI commands

Die folgenden Befehle werden standardmäßig erstellt:The following commands are installed by default:

Grundlegende BefehleBasic commands

Befehle zur ProjektänderungProject modification commands

Erweiterte BefehleAdvanced commands

Befehle für die ToolverwaltungTool management commands

Tools sind Konsolenanwendungen, die über NuGet-Pakete installiert und über die Eingabeaufforderung aufgerufen werden.Tools are console applications that are installed from NuGet packages and are invoked from the command prompt. Sie können Tools selbst schreiben oder Drittanbietertools installieren.You can write tools yourself or install tools written by third parties. Tools werden auch als globale Tools, Toolpfadtools und lokale Tools bezeichnet.Tools are also known as global tools, tool-path tools, and local tools. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über .NET Core-Tools.For more information, see .NET Core tools overview.

BefehlsstrukturCommand structure

Die CLI-Befehlsstruktur besteht aus dem Treiber („dotnet“), dem Befehl und möglicherweise aus Argumenten und Optionen.CLI command structure consists of the driver ("dotnet"), the command, and possibly command arguments and options. Sie sehen dieses Muster in den meisten CLI-Vorgängen wie z.B. beim Erstellen einer neuen Konsolenanwendung und deren Ausführung von der Befehlszeile aus, wie die folgenden Befehle zeigen, wenn sie aus einem Verzeichnis mit dem Namen my_app ausgeführt werden:You see this pattern in most CLI operations, such as creating a new console app and running it from the command line as the following commands show when executed from a directory named my_app:

dotnet new console
dotnet build --output /build_output
dotnet /build_output/my_app.dll

TreiberDriver

Der Treiber trägt den Namen dotnet und hat zwei Aufgaben, entweder die Ausführung einer Framework-abhängigen Anwendung oder die Ausführung eines Befehls.The driver is named dotnet and has two responsibilities, either running a framework-dependent app or executing a command.

Geben Sie zur Ausführung einer Framework-abhängigen Anwendung nach dem Treiber die Anwendung an, z.B. dotnet /path/to/my_app.dll.To run a framework-dependent app, specify the app after the driver, for example, dotnet /path/to/my_app.dll. Führen Sie beim Ausführen des Befehls aus dem Ordner, in dem sich die DLL der Anwendung befindet, einfach dotnet my_app.dll aus.When executing the command from the folder where the app's DLL resides, simply execute dotnet my_app.dll. Wenn Sie eine bestimmte Version der .NET Core-Runtime verwenden möchten, verwenden Sie die --fx-version <VERSION>-Option (weitere Informationen dazu finden Sie in der Referenz zum dotnet-Befehl).If you want to use a specific version of the .NET Core Runtime, use the --fx-version <VERSION> option (see the dotnet command reference).

Wenn Sie einen Befehl an den Treiber geben, startet dotnet.exe den Ausführungsprozess des CLI-Befehls.When you supply a command to the driver, dotnet.exe starts the CLI command execution process. Zum Beispiel:For example:

dotnet build

Zunächst bestimmt der Treiber die zu verwendende SDK-Version.First, the driver determines the version of the SDK to use. Wenn keine global.json-Datei vorhanden ist, wird die neueste Version des verfügbaren SDK verwendet.If there is no global.json file, the latest version of the SDK available is used. Dabei handelt es sich entweder um eine Vorschauversion oder eine stabile Version, je nachdem, welche Version sich aktuell auf dem Computer befindet.This might be either a preview or stable version, depending on what is latest on the machine. Sobald die SDK-Version bestimmt ist, wird der Befehl ausgeführt.Once the SDK version is determined, it executes the command.

BefehlCommand

Über den Befehl wird eine Aktion durchgeführt.The command performs an action. Beispielsweise erstellt der Befehl dotnet build Code undFor example, dotnet build builds code. der Befehl dotnet publish veröffentlicht Code.dotnet publish publishes code. Die Befehle werden mit einer dotnet {command}-Konvention als Konsolenanwendung implementiert.The commands are implemented as a console application using a dotnet {command} convention.

ArgumenteArguments

Die Argumente, die Sie in der Befehlszeile übergeben, sind die Argumente für den aufgerufenen Befehl.The arguments you pass on the command line are the arguments to the command invoked. Wenn Sie z. B. dotnet publish my_app.csproj ausführen, gibt das my_app.csproj-Argument das zu veröffentlichende Projekt an und wird an den publish-Befehl übergeben.For example, when you execute dotnet publish my_app.csproj, the my_app.csproj argument indicates the project to publish and is passed to the publish command.

OptionenOptions

Die Optionen, die Sie in der Befehlszeile übergeben, sind die Optionen für den aufgerufenen Befehl.The options you pass on the command line are the options to the command invoked. Wenn Sie z. B. dotnet publish --output /build_output ausführen, werden die --output-Option und ihr Wert an den publish-Befehl übergeben.For example, when you execute dotnet publish --output /build_output, the --output option and its value are passed to the publish command.

Siehe auchSee also